Niederlande im Exil - Melt! Festival 2011

Drei Tage Melt!-Festival  sind nun Vergangenheit: zwei Tage Sonne, ein verregneter Sonnag, gewohnt viele verrückte Fashion-Victims, viele Niederländer und ein knackiges Line-up.

 

Wie das Melt!-Pressekomitee berichtete, waren ca. 20.000 von insgesamt ca. 60.000 Besuchern aus dem Ausland. Eine erstaunliche Zahl und eine Bereicherung für das Festival. Viele Kulturen machten das Publikum bunter. Generell scheint es den Organisatoren des Melt!-Festivals sehr an Farbenfreudigkeit gelegen zu haben: Videoleinwände, utopisch große bunt angestrahlte Diskokugeln und natürlich die in allen Variationen beleuchteten Riesen-Bagger gaben ein schönes Ambiente. 

Doch nun zum Wichtigsten - der Musik: Chef-Booker Stefan Lehmkuhl hat es geschafft, ein Line-up auf die Beine zu stellen, das den Spagat zwischen klassischem Konzert mit akustischen Instrumenten und elektrischen Sounds der Spielarten House und Techno schaffte. So trat beispielsweise Apparat mit Band auf, Nôze war mit akustischen Drums und Bläsern zu sehen und Robyn spielte fast die Hälfte ihres Konzertes four-on-the-floor-Beats mit zwei Schlagzeugern und viel housigem Schub für die Hüften. Da kann man es kaum erwarten, das Line-up für das 15. Melt! im nächsten Jahr zu erleben.

Kurzmeldungen

Mitte August kommt der CD-Comics-Action-Streifen Suicide Squad in die Kinos. Da die Produzenten des Films nicht nur visuell auf die Kacke hauen wollten, haben sie einen dicken Soundtrack zusammengestellt, für den auch einige exklusive Tracks produziert wurden. Den Anfang machen Skrillex und Rick...

DJ Khaled hat es neben seinem harten Snapchat-Grind geschafft, ein neues Mixtape mit dem Namen "Major Key" zu produzieren. Mit dabei sind auch Kendrick Lamar, Big Sean und Betty Wright auf dem Track "Holy Key". Hier geht es zum Track: HOLY KEY

Omik K ist weiterhin fleissg und präsentiert das Video zu "Assesino" aus dem aktuellen Album “Karma“. Produziert wurde der Song von Phatal Beatz.

Herzog erläutert uns die Philosophie hinter dem Kiffen in seinem neuen Video aus dem Album “Vollbluthustler“. Produziert wurde der Song von 86kiloherz.

"Mount Ninji And Da Nice Time Kid" wird das kommende Album der Zef-Raver heißen. Erscheinen wird es am 16.09.16 Eine erste Single gibt's auch schon: "Banana Brain". Hier könnt ihr sie euch angucken. " Mount Ninji And Da Nice Time Kid" könnt ihr hier vorbestellen .

Durch Moderats Album "III" haben wir uns bereits X-mal durchgehört. Da ist ein wenig Abwechslung nicht schlecht. Die kommt in diesem Fall vom deutschen Techno-Duo Âme, die den Track "Running" ge-remixt haben. Schönet Ding. Falls ihr es noch nicht schon längst habt, könnt ihr "III" von Moderat hier...

Wir feiern Honne ja sehr. Darum freuen wir uns ganz besonders über den Release ihres ersten Albums mit dem Titel "Warm On A Cold Night", das bei Warner Music erscheint. Eine ausführliche Review zu Honne lest ihr demnächst bei uns. "Warm On A Cold Night" von Honne könnt ihr hier kaufen.

Kaum jemand polarisiert wohl zur Zeit so wie Yung Hurn. Nun hat der Wiener auch ein neues Alias: K.Ronaldo. Sein neustes Video zu "Mir geht's Gut!" entspricht jedoch dem gewohnten Wahnsinn des Rappers.

Und hier haben wir schon das neue Video von Sido und Hanybal! SIDO - Ganz unten feat. Hanybal (prod. by SIDO) Hier das Album vorbestellen

Cro bringt erneut Zeilen gegen Fler. In seinem neusten Tour-Blog rappt Cro einige Bars, unter anderem einen Diss gegen Fler: "...und killen Rapper, aber nur die, die wie Fler klingen" Ob der Berliner Rapper das auf sich sitzen lässt? Wir werden es sehen! Hier das Video

Seiten