So war's beim Fresh Island Festival 2017

Auch dieses Jahr waren wir wieder für euch beim Fresh Island Festival unterwegs und haben bei 32°C und einem grandiosen Line-up ein paar Impressionen gesammelt.

Das Fresh Island Festival gehört zu Osteuropas größten HipHop-Festivals und ist dank seiner Lage auf der kroatischen Insel Pag mit einer Sonnen-Garantie versehen. Auch dieses Jahr gab es 32°C, und zwar satte vier Tage lang, ohne auch nur ein kleines Wölkchen am Himmel. Beste Voraussetzung für ein perfektes Open Air.

TAG 1

Bereits im Voraus zeichnete sich ab, dass die ersten Pool-Partys und das Line-up für grandiose Shows sorgen würden und so gab es mit Giggs am ersten Tag auch den gewünschten Knall. Der UK Rapper aus London wurde seinem momentanen Hype mehr als gerecht und versorgte das Publikum mit über einer Stunde Grime vom Feinsten. Neben Crowd-Surfing, um Zugabe brüllenden Fans und minutenlangem Gespringe, sorgte Giggs vor allem für eins: einen grandiosen Auftakt für das Fresh Island Festival 2017.

Nur wenige Stunden später gin es im gegenüberliegenden Aquarius Club auch bei Young Thug ordentlich ab. Nach zwischenzeitlichen technischen Problemen brachte der US Rapper das dominant britische Publikum zum ausrasten. 

TAG 2

Nachdem sich die letzten Partygäste gegen 8 Uhr morgens am Strand schlafen legten, ging es um 16 Uhr schon los mit den berühmten Fresh-Island-Festival-Pool-Partys. Viel nackte Haut, mindestens drei Bars pro Pool und DJs wie Jazzy Jeff und das Noisey UK Team forderten dem Publikum bereits vor den Live-Acts so einiges ab. Nichtsdestotrotz war der Papaya Club vor dem Krept & Konan-Auftritt wieder bis zum letzten Platz gefüllt. Zwar kämpfte das Trap-Trio aus dem Vereinigten Königreich Anfangs mit Sound-Problemen, sorgten aber mit ausreichend Energie für die Zuschauer für beste Stimmung.

TAG 3

Gäbe es nicht unendlich viel Sonne zum Energietanken beim Fresh Island Festival, die meisten wären am dritten Tag bereits erschöpft vor der Bühne oder bei der letzten Pool-Party liegen geblieben. Nach ein paar Vodka-RedBulls oder einem Sprung ins kristallklare Wasser ging es aber sofort weiter zur nächsten Pool- oder Boat-Party, um sich schon einmal auf das grandiose Finale mit Sean Paul vorzubereiten. Der US Mega Star musste aufgrund des Wetters leider von der extra aufgebauten Hauptbühne am Strand von Zrce in den Papaya Club verlegt werden. In dem leicht überfüllten Club sorgte der US-Amerikaner allerdings für einen glorreichen Abschluss des Fresh Island Festivals 2017 . Zwar merkte man den meisten im Publikum die drei Tage Dauer-Party an, aber spätestens als die ersten Dancehall Vibes aus den Boxen dröhnten, war der Abriss perfekt.

FAZIT

HipHop-Festivals gibt es mittlerweile unzählige, aber kaum ein anderes Open Air schafft es, durch seine Vielfältigkeit jedes Jahr aufs Neue so zu begeistern wie das Fresh Island Festival. Die Kombination aus Pool-, Boat- und Strand-Partys sowie Live Acts und DJ-Showcases am Abend machen das Festival auf der immer sonnigen Insel Pag weiterhin einzigartig. Auch dieses Jahr gab es Spring-Break-Atmosphäre mit HipHop-Musik, die keine Wünsche offen ließ. Die Organisation der einzelnen Events bis hin zu den Shuttle-Bussen rund um das Örtchen Novalja wurde nochmal verbessert und auch das Line-up überzeugte durchgängig. Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr und raten jedem, ein Ticket für 2018 zu buchen. 

Kurzmeldungen

Ab 19. Mai ist Savas auf fetter Deutschland-Tour. Die Support Acts sind mittlerweile bekannt, dennoch zerreißt sich die Szene aktuell fleißig das Mundwerk darüber, wer Savas auf den insgesamt 18 Shows inklusive splash! und weiteren Festivals auf der Bühne supported. Fakt ist, dass Savas in...

Nach den Videos zu “GGNIMG” und “Intro“ liefert Capo nun ein weitere audiovisuelle Kostprobe zu “Mainhattan City Gang“. Produziert wurde der Track von von Sott, Remoe, Veteran und Zeeko.

Die KMN Gang bleibt weiter fleißig und veröffentlicht den neuen Track “Grande“ von Nash. Produziert wurde der Track von Lucry.

Silla präsentiert einen weiteren Eindruck aus seinem kommenden Album "Blockchef". Die Tracks aus dem Splitvideo zu “Superior” und “Nur noch nach oben“ wurden von Menju, Goldenboy, Johnny Stokez und Staticbeatz produziert.

Seit gut einer Woche ist das neue Kontra K Album “Gute Nacht” im Handel. Mit dem Video zum Titeltrack versorgt der Berliner seine Fans mit einem weiteren audiovisuellen Werk aus seiner neusten Platte.

Nate57 hat ein neues Mixtape am Start. "Unter Deck" gibt es ab sofort ausschließlich über den Rattos Locos Shop. Um die Fans zum Kauf zu motivieren, gibt es jetzt auch ein Video zum Titeltrack des Mixtapes zusammen mit Sinan49 und Haze.

PA Sports liefert mit "HS.HC", was kurz für "Hurensohn Holocaust" steht, einen weiteren Track von seinem auf den 23.06. verschobenen Album. Mit von der Partie ist kein geringerer als Kollegah.

Nimo lässt die Fotzen reden. Checkt hier sein neustes Video.

Via Twitter gibt uns Fler den neuen Namen seines Kollaboalbums mit Jalil. Es soll "Future" heißen.

Der britische Grime-Hype ist mittlerweile auch sicher in Deutschland angekommen. Mit "I win" liefert der UK-Rapper Lethal Bizzle nun einen gemeinsamen Track mit seinem Tour-Kollegen und Grime-Legende Skepta. Der Song ist Teil von Lethal Bizzles geplanter EP mit dem Titel “You’ll Never Make a...