Masta-haftes Entertainment: Rakim und Masta Ace im Festsaal Kreuzberg

 

Einen dickeren Fisch haben Le Bob und seine Beatevolutioners selten an Land gezogen: Die Berliner Event-Crew bringt am kommenden Mittwoch mit Rakim und Masta Ace zwei echte Hip Hop-Heavyweights in den Festsaal Kreuzberg. 

Zusammen haben die beiden Urgesteine inzwischen 88 Jahre auf dem Buckel. Für Rapper-Verhältnisse sind das methusalemische Zahlen. Seit Mitte der 80er, also der ersten echten Blütezeit des Hip Hop, sind "The Master" und der Masta musikalisch aktiv. Rakim zunächst 6 Jahre, 4 Alben und zahlreiche Klassiker lang mit seinem DJ Eric B., und Ace als Teil von Marley Marl’s legendären Juice Crew All Stars. Der Einfluss, den die Beiden seitdem auf die Raplandschaft ausübten, lässt sich nur schwer überbieten. Egal ob Nas, Jay-Z, Eminem oder The Roots – nahezu jeder MC, der jemals am Mic stand, wurde auf die eine oder andere Weise von Rakim und Masta Ace beeinflusst. In den 90er Jahren starteten beide dann ihre Solokarrieren, die vom kommerziellen Erfolg her zwar eher durchwachsen abliefen, ihnen jedoch treue Fanarmeen auf dem gesamten Globus einbrachten. Diese werden am Mittwoch nun in Scharen in den Festsaal pilgern, zumal mit Marco Polo und Fashawn auch noch zwei hochkarätige Vertreter einer jüngeren Hip Hop-Generation mit von der Partie sind. 

 

Durch sein Album "Port Authority" hat sich Marco Polo vor vier Jahren als Fackelträger des 90er Boom Bap-Sounds etabliert und arbeitet seitdem praktisch mit der kompletten amerikanischen Untergrundgarde zusammen (u.a. auch mit Masta Ace). Der gerade mal 22-jährige Fashawn wird an diesem Abend die Westküste repräsentieren. Sein Album Boy Meets World löste vor zwei Jahren unerwartet einen gehörigen Wirbel aus, der ihn quasi über Nacht zu einem der Nachwuchstalente machte, auf denen die größten Hoffnungen lasten.

Die Weichen sind also gestellt für eine Hip Hop-Veranstaltung der Extraklasse – brought to you by the Beatevolutioners, die als DJs auch für die musikalische Einleitung sorgen werden. Einlass ist um 19h und die Karten kosten 29€ das Stück.

Kurzmeldungen

Ab 19. Mai ist Savas auf fetter Deutschland-Tour. Die Support Acts sind mittlerweile bekannt, dennoch zerreißt sich die Szene aktuell fleißig das Mundwerk darüber, wer Savas auf den insgesamt 18 Shows inklusive splash! und weiteren Festivals auf der Bühne supported. Fakt ist, dass Savas in...

Nach den Videos zu “GGNIMG” und “Intro“ liefert Capo nun ein weitere audiovisuelle Kostprobe zu “Mainhattan City Gang“. Produziert wurde der Track von von Sott, Remoe, Veteran und Zeeko.

Die KMN Gang bleibt weiter fleißig und veröffentlicht den neuen Track “Grande“ von Nash. Produziert wurde der Track von Lucry.

Silla präsentiert einen weiteren Eindruck aus seinem kommenden Album "Blockchef". Die Tracks aus dem Splitvideo zu “Superior” und “Nur noch nach oben“ wurden von Menju, Goldenboy, Johnny Stokez und Staticbeatz produziert.

Seit gut einer Woche ist das neue Kontra K Album “Gute Nacht” im Handel. Mit dem Video zum Titeltrack versorgt der Berliner seine Fans mit einem weiteren audiovisuellen Werk aus seiner neusten Platte.

Nate57 hat ein neues Mixtape am Start. "Unter Deck" gibt es ab sofort ausschließlich über den Rattos Locos Shop. Um die Fans zum Kauf zu motivieren, gibt es jetzt auch ein Video zum Titeltrack des Mixtapes zusammen mit Sinan49 und Haze.

PA Sports liefert mit "HS.HC", was kurz für "Hurensohn Holocaust" steht, einen weiteren Track von seinem auf den 23.06. verschobenen Album. Mit von der Partie ist kein geringerer als Kollegah.

Nimo lässt die Fotzen reden. Checkt hier sein neustes Video.

Via Twitter gibt uns Fler den neuen Namen seines Kollaboalbums mit Jalil. Es soll "Future" heißen.

Der britische Grime-Hype ist mittlerweile auch sicher in Deutschland angekommen. Mit "I win" liefert der UK-Rapper Lethal Bizzle nun einen gemeinsamen Track mit seinem Tour-Kollegen und Grime-Legende Skepta. Der Song ist Teil von Lethal Bizzles geplanter EP mit dem Titel “You’ll Never Make a...