Wild Bunch & Durstlöscher im Bi Nuu + Gästelistenverlosung

 

Es wird wieder wild am Schlesi. Auch für die zweite Ausgabe der frischen Party gibt's bei uns wieder Plätze auf der Gästeliste zu ergattern. 

 

Wild Bunch. Das ist ein junges DJ-Team aus Berlin, das sich im ebenso jungen Club Bi Nuu eingenistet hat. Jeden vierten Samstag im Monat wird unter dem U-Bahnhof Schlesisches Tor zum wilden Genremix aus Elektro, Indietronics und Hip-Hop getanzt. Am 28.4. geht die junge Party-Reihe in die nächste Runde. Ebenso mit dabei ist auch der Special Guest, den es bei jeder Ausgabe der Party geben wird. Diesmal zu Gast: Durstlöscher bestehend aus Alexandra Prince und Melbeatz, der langjährigen Produzentin und Weggefährtin von Kool Savas.

Wie auch im letzten Monat verlosen wir 2x2 Gästelistenplätze für die Party. Dazu müsst ihr uns einfach eine Mail mit dem Betreff "Wild Bunch" und eurem Namen an redaktion@berlinmusic.tv senden. Einsendeschluss ist Freitag um 16 Uhr. Die Gewinner werden von uns umgehen benachrichtigt. Wir wünschen viel Glück.

FACTS:

DJ EL MANO - DJ B.SOMMERFELD - DJ DENNISCONCORDE - DJ IGGY NOP

ELEKTRO / INDIETRONICS / HIPHOP / WILDSTYLE

SPECIAL GUEST: DURSTLÖSCHER DJ SET

AN JEDEM 4.SAMSTAG IM MONAT @ BI NUU

(ex-Kato/Schlesisches Tor)

28.04.2012 

DOORS: 24.00 UHR / EINTRITT: 6€

 

 

 

 

 

Kurzmeldungen

Die wundervolle Banks veröffentlicht mit "Crowded Places" einen neuen Song.

Egotronic raven wieder gegen Deutschland und sind mit ihrem Anti-Rassismus-Song relevanter denn je.

Lasst alles stehen und liegen. Fleet Foxes sind wieder da.

James Blake + Frank Ocean + Natalie Portman = <3 <3 <3

Es ist wieder Zeit für neue Musik des Elektro-Swing-Pioniers Parov Stelar.

Die quirligen Wahlberlinerinnen von Gurr veröffentlichen zum Song "#1985" ein ebenso lebhaftes Video.

Endlich kommen sie mit ihrem frischen Sound auch nach Berlin. Hier könnt ihr Tickets für die Show der vierköpfigen Band ergattern! Tickets: ca. 50€

Das US-amerikanische Trio meldet sich mit einer neuen Single zurück: "Ran" besticht mit den typischen energetischen Vocals des Frontmans Sam Herring, flatternden Synthies aus der New Wave Ära und treibenden Drums. Am 21.3. werden Future Islands im Astra Kulturhaus spielen.

Mr. Zahnlücke veröffentlicht ein neues Album und kommt im November 2017 nach Berlin. Vorab gibt's schon zwei neue Songs.

Ist das Kunst oder kann das weg?