Superstar Bernhoft in Berlin

Der Multiinstrumentalist kommt als One-Man-Show zu einem Konzert in den Postbahnhof.

Mit einem Sampler ist er zugleich Gitarrist, Drummer, Keyboarder und Sänger. Angefangen hat der Norweger allerdings in der Metalband Span. Jarle Bernhoft hat eine bemerkswert fesselnde Stimme, sieht gut aus und mischt Funk und Soul zu einem Sound, der einfach mitreißt. Den Spaß, den Bernhoft an seiner Sache hat, hört man aus jeder Note heraus, seine warme Stimme wechselt mühelos zwischen Gospel, Pop, Blues und Soul. Auf der Bühne arrangiert Bernhoft seine komplexen Arrangements mit Hilfe von Samples und Loops, die er nach und nach live einspielt und kreiert so einen vielschichtigen Sound, der jeden Song mit großem Aufgebot auftreten lässt.

Bernhoft ist genau das, was man schlechthin unter einem Ausnahmekünstler versteht: brilliante Stimme, staubtrockener Humor gepaart mit ausgelassener Spielfreude, frische Songs auf dem besten Weg zu Klassikern und ein vielfältiger Sound präsentiert in ausgefeiltem, technisch versierten Auftreten: "One-Man-Full-Band" nennt Bernhoft selbst dieses Setup ernst-humorvoll.

Info:

Bernhoft am 19.04. um 20 Uhr im Postbahnhof

Tickets: 23,55 Euro

Link zur Webseite 

 

Kurzmeldungen

Die wundervolle Banks veröffentlicht mit "Crowded Places" einen neuen Song.

Egotronic raven wieder gegen Deutschland und sind mit ihrem Anti-Rassismus-Song relevanter denn je.

Lasst alles stehen und liegen. Fleet Foxes sind wieder da.

James Blake + Frank Ocean + Natalie Portman = <3 <3 <3

Es ist wieder Zeit für neue Musik des Elektro-Swing-Pioniers Parov Stelar.

Die quirligen Wahlberlinerinnen von Gurr veröffentlichen zum Song "#1985" ein ebenso lebhaftes Video.

Endlich kommen sie mit ihrem frischen Sound auch nach Berlin. Hier könnt ihr Tickets für die Show der vierköpfigen Band ergattern! Tickets: ca. 50€

Das US-amerikanische Trio meldet sich mit einer neuen Single zurück: "Ran" besticht mit den typischen energetischen Vocals des Frontmans Sam Herring, flatternden Synthies aus der New Wave Ära und treibenden Drums. Am 21.3. werden Future Islands im Astra Kulturhaus spielen.

Mr. Zahnlücke veröffentlicht ein neues Album und kommt im November 2017 nach Berlin. Vorab gibt's schon zwei neue Songs.

Ist das Kunst oder kann das weg?