Sigur Ros präsentieren "Inni"

Nach dem großartigen Film “Heima” (zuhause) der die isländische Band Sigur Rós im Studio und auf Konzerten in ihrer Heimat begleitet, kommt nun ein neuer Film ins Kino.

"INNI” (innen) focusiert die Performance der Band in monochromen Bildern; festgehalten in 75 Minuten von dem kanadischen Filmemacher Vincent Morisset, der bereits mit Arcade Fire zusammenarbeitete. Aufgenommen wurde die Band, als sie an zwei Abenden im Londoner Club "Alexandra Palace” spielte. Gefilmt wurde mit Handkameras und in aufwändiger Postproduktion zu einem avantgardistischem Meisterwerk umgestaltet, so dass ein sehr intimes und intensives Porträt der Band entstand. "Inni” heißt aber auch das darauf enthaltende Doppel-Live-Album, dass auf ihrer letzten Tour 2008 entstand. 

 

Infos:

14.11.11 um 19.30 Uhr im Kino Babylon-Mitte

Link zur Webseite

Kurzmeldungen

Die wundervolle Banks veröffentlicht mit "Crowded Places" einen neuen Song.

Egotronic raven wieder gegen Deutschland und sind mit ihrem Anti-Rassismus-Song relevanter denn je.

Lasst alles stehen und liegen. Fleet Foxes sind wieder da.

James Blake + Frank Ocean + Natalie Portman = <3 <3 <3

Es ist wieder Zeit für neue Musik des Elektro-Swing-Pioniers Parov Stelar.

Die quirligen Wahlberlinerinnen von Gurr veröffentlichen zum Song "#1985" ein ebenso lebhaftes Video.

Endlich kommen sie mit ihrem frischen Sound auch nach Berlin. Hier könnt ihr Tickets für die Show der vierköpfigen Band ergattern! Tickets: ca. 50€

Das US-amerikanische Trio meldet sich mit einer neuen Single zurück: "Ran" besticht mit den typischen energetischen Vocals des Frontmans Sam Herring, flatternden Synthies aus der New Wave Ära und treibenden Drums. Am 21.3. werden Future Islands im Astra Kulturhaus spielen.

Mr. Zahnlücke veröffentlicht ein neues Album und kommt im November 2017 nach Berlin. Vorab gibt's schon zwei neue Songs.

Ist das Kunst oder kann das weg?