The Script LIVE im Huxleys, 22. Januar

Selten hat eine Band aus Irland einen derartigen Senkrechtstart hingelegt wie The Script. Am 22. Januar sind sie auf ihrer aktuellen Tour zu Gast im Huxley’s Neue Welt.

Das Irland bei internationalen Musikexporten gut mit mischt ist bekannt. Dass es sich dabei nicht immer um Rock handeln muss, beweisen The Script, nachdem sie 2008 mit ihrem gleichnamigen Debut auf die weltweite Popbühne gestiegen sind. Mittlerweile hat das Trio Glen Power, Mark Sheehan und Danny O’Donoghue drei Alben auf dem Markt. Mit dem im September erschienem  #3 haben es The Script sich allerdings nicht das erste Mal in den weltweiten Charts bequem gemacht. Bereits mit ihrer ersten veröffentlichen Single "We Cry" konnten sie ihrem ersten Release zu top Chartplatzierungen und diversen Platintellern verhelfen. Auch wenn sie in den deutschen Ranglisten nicht so weit nach oben steigen konnten wie in ihrer Heimat oder den Staaten – die drei Iren haben es bei ihren 3 LP’s innerhalb von 5 Jahren zu einer beträchtlichen Hitdichte gebracht und auch hierzulande jede Menge Menschen begeistert, sodass sie im Vergleich zu anderen Gruppen mittlerweile das Huxley’s füllen.

 

 

Ihr kreatives Schaffen entwickeln entwickeln Danny und Mark aus einer langjährigen Freundschaft heraus, die sie seit Teenagertagen verbindet. Während sie in den ersten Jahren hauptsächlich als Produzenten und Sessionmusiker arbeiten, formieren sie sich ab 2001 mit dem irischen Drummer Glen zu der Band, mit der sie heute weltweit Erfolge feiern. Immer mit dem gemeinsamen Nenner Pop, probieren sie dabei so ziemlich alles aus, was sich laut Danny "als nützlich erwies". Ihren kreativer Tatendrang kann man aktuell auf ihrer Welttournee und mit den 10 neuen Tracks ihres dritten Studioalbums #3 begutachten von dem auch die Kollaboration und Leadsingle mit Black Eyed Peas-Sänger will.i.am enstammt.

 

Tickets für die Show am 22.01. sind für knapp 40 Euro immernoch an allen bekannten Vorverkaufsstellen bzw. an der Abendkasse erhältlich. Zusätzlich verlosen wir dank Trinity Music unter allen Einsendungen 2x2 Plätze auf der Gästeliste! Schreibt uns dafür eine Maill mit dem Betreff "The Script LIVE" an gewinnspiel@berlinmusic.tv und mit etwas Glück seit ihr mit dabei. Einsendeschluss ist der 21.01. 11Uhr. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

The Script LIVE

Support: Original Rudeboys

Huxley’s Neue Welt

Hasenheide 107 – 113

Doors: 8 p.m.

Kurzmeldungen

Ihr steht auf Supergroups? Ihr mögt Elektro-Pop? Dann solltet ihr Mule & Man, die Kollaboration von Bonaparte und Kid Simius feiern. Die Protagonisten des Videos, das im Prince Charles gedreht wurde, scheinen den Klängen dagegen nicht so viel abgewinnen zu können.... Seht selbst.

Das Warten hat ein Ende: der britische Produzent SOHN hat über Nacht einen neuen Track veröffentlicht und außerdem Konzerttermine in Europa angekündigt. Trockene, analoge Drum-Sounds treffen auf intensive Synthies, verfeinert von SOHN´s wohliger Soul-Stimme.

Mit "Sweetlove" ist der österreichischen Weirdpop-Band wieder einmal ein Song voller Erotik und Ironie geglückt. Den Song gibt es ab jetzt samt Video online!

Unter den drei Tracks der EP ist auch das Ben E. King Cover "Stand By Me", das Florence Anfang des Jahres veröffentlichte. Auf den drei Tracks erschafft die preisgekrönte britische Musikerin wie gewohnt mystische und sphärische Klangwelten, gespickt mit hymnischen Melodien. Das Album kann man für...

Nach "Vienna", "Phoenix" und "Palms" hat Thom Sonny Green nun seinen vierten Vorabtrack zum bald erscheinendem Debüt-Album veröffentlicht. "Preach" ist ein vierminütiges Instrumental aus sphärischen Synthies und tranceartigen Drum-Loops. Das Album "High Anxiety" wird am 19.8. über das selbst...

Elias’ Single „Revolution“ hat ja bereits weltweit die Runde gemacht und Leute umgeworfen. Nun legt uns der junge Singer-Songwriter seinen Song „Down N Out“ mit einem beeindruckenden, aufwändigen Video ans Herz. Irgendwie mussten wir da an Björk denken. Aber schaut einfach selbst.

Die Single "Don't Go" vom Sänger und Songwriter Reece ist bereits im letzten Jahr zu einem kleinen Internet-Phänomen geworden. Nun hat der Berliner Producer Jumpa seine Version des Tracks veröffentlicht. Etwas housig und nach vorne gehend und mit dem Potenzial ein richtiger Radio-Hit zu werden.

Es ist immer wieder beeindruckend, was für tolle Tracks man mit denkbar überschaubarem Equipment zaubern kann. Rico Loop braucht dafür nur ein Micro und seine Loop-Station. Eine Bühne braucht er dafür auch nicht. Den Part übernimmt die Oranienstraße in Kreuzberg, die er auf kreative Weise in diesen...

"Mount Ninji And Da Nice Time Kid" wird das kommende Album der Zef-Raver heißen. Erscheinen wird es am 16.09.16 Eine erste Single gibt's auch schon: "Banana Brain". Hier könnt ihr sie euch angucken. " Mount Ninji And Da Nice Time Kid" könnt ihr hier vorbestellen .

Wir feiern Honne ja sehr. Darum freuen wir uns ganz besonders über den Release ihres ersten Albums mit dem Titel "Warm On A Cold Night", das bei Warner Music erscheint. Eine ausführliche Review zu Honne lest ihr demnächst bei uns. "Warm On A Cold Night" von Honne könnt ihr hier kaufen.