REGINA SPEKTOR AM 22. JULI IM TEMPODROM - Wir verlosen Tickets!

Von Barockmusik bis Indierock, von Piano-Balladen bis zur Human Beatbox, von Shakespear-Zitaten bis zu John Lennon-Coverversionen: Die russisch-amerikanische Sängerin, Pianistin und Gitarristin Regina Spektor spielt ihr einziges Deutschlandkonzert am 22. Juli im Tempodrom.
Berlinmusic.tv verlost 1 x 2 Tickets 

 

 

 

 

Eigentlich plante Regina Spektor, die im Alter von neun mit ihren Eltern von Russland in die USA emigrierte, eine Laufbahn als klassische Pianistin. Aber schnell gewann sie mit ihrer selbstgeschriebenen Musik prominente Fans, darunter The Strokes und Kings Of Leon, die die ungesignte Künstlerin auf Tournee einluden. Das Ergebnis war ein Plattenvertrag, und so erschien 2004 das erste offizielle Album "Soviet Kitsch".

 

Seitdem ist im Leben von Regina Spektor viel passiert. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten, und inzwischen zählt Regina Spektor  zu den international spannendsten und kommerziell erfolgreichsten Popmusikerinnen. Musikalisch erweitert sie ihren Sound stetig: Von Hip-Hop bis Klassik, gepaart mit verträumten Balladen, gefüllt mit Zitaten der Weltliteratur. Mit diesem Ansatz hat die attraktive Songwriterin mit Hang zu exaltierter Retro-Mode einen vollkommen individuellen Kunst-Kanon geschaffen, der vielen jungen Musikerinnen wie Laura Marling, Lykke Li oder Joanna Newsom als Blaupause für ihre eigenen Arbeiten dient.

Nun kehrt die junge Künstlerin des "Anti-Folk" mit den Songs ihres neuen Albums "What We Saw From The Cheap Seats" zurück auf die Bühne. Wer noch nicht reingehört hat: Das Album ist seit dem 29. Mai in den Plattenläden.

Facts:

Wer?

Regina Spektor

Wann?

Sonntag, 22. Juli 2012

Wo?

Tempodrom, Möckernstraße 10

Wie viel?

VVK ab 42 € 

Wer bei dem einzigen Deutschlandkonzert imTempodrom dabei sein will, hat hier dank freundlichem Support von Trinity Music die Möglichkeit, 1 x 2 Tickets zu gewinnen. Dazu müsst ihr nur wissen, wie Regina Spektors Debutalbum heißt. Schreibt uns die Antwort bis zum 18.07.2012 per Mail an organisation@berlinmusic.tv, Stichwort "Regina Spektor".  Viel Glück!

 

Kurzmeldungen

Die wundervolle Banks veröffentlicht mit "Crowded Places" einen neuen Song.

Egotronic raven wieder gegen Deutschland und sind mit ihrem Anti-Rassismus-Song relevanter denn je.

Lasst alles stehen und liegen. Fleet Foxes sind wieder da.

James Blake + Frank Ocean + Natalie Portman = <3 <3 <3

Es ist wieder Zeit für neue Musik des Elektro-Swing-Pioniers Parov Stelar.

Die quirligen Wahlberlinerinnen von Gurr veröffentlichen zum Song "#1985" ein ebenso lebhaftes Video.

Endlich kommen sie mit ihrem frischen Sound auch nach Berlin. Hier könnt ihr Tickets für die Show der vierköpfigen Band ergattern! Tickets: ca. 50€

Das US-amerikanische Trio meldet sich mit einer neuen Single zurück: "Ran" besticht mit den typischen energetischen Vocals des Frontmans Sam Herring, flatternden Synthies aus der New Wave Ära und treibenden Drums. Am 21.3. werden Future Islands im Astra Kulturhaus spielen.

Mr. Zahnlücke veröffentlicht ein neues Album und kommt im November 2017 nach Berlin. Vorab gibt's schon zwei neue Songs.

Ist das Kunst oder kann das weg?