Red Bull Music Academy

In dem gediegenen Ambiente der Hansa Studios lässt sich die Red Bull Music Academy für drei Tage nieder, um Geschichte zu atmen.

Depeche Mode, David Bowie, Iggy Pop, Green Day, Supergrass, R.E.M., U2, Nick Cave, Snow Patrol, Bon Jovi... sie alle waren in den Hansa Studios zu Gast und haben dort mit Produzenten wie Gareth Jones oder Manfred Praeker zusammen gearbeitet. Red Bull hat hier seine Zelte aufgeschlagen und lässt Zeitzeugen zu Wort kommen, die ihre Tricks verraten und den Blick in die Vergangenheit schweifen.

Zur Eröffnung werden so großartige Künstler wie Moritz von Oswald, Brandt Brauer Frick, Radio Slave und Andreya Triana Hansa-Klassiker in neuen Versionen präsentieren. In Lectures und Workshops wird über Produktionsweisen diskutiert und an Beats gebastelt.

Das Programm:

Mittwoch, 07.09. um 19 Uhr, Eintritt 10 €

Eröffnungskonzert mit Brandt Brauer Frick, Moritz von Oswald, Radio Slave, Andreya Triana, Mano Le Tough Die Musiker haben alle einen unterschiedlichen musikalischen Background von Klassik bis Techno ist alles vertreten. Man kann also gespannt sein, welche Klassiker aus den Hansa Studios von ihnen neu interpretiert werden.

Donnerstag, 08.09. um 16 Uhr, Eintritt frei

Lecture I mit Thomas Müller (Hansa-Studio-Ton-Ingenieur von 1971-1989) und Manfred Preaker, der heute hauptsächlich in seinem Studio in Portugal arbeitet und in der Vergangenheit als Bassist bei Locomotive Kreuzberg, Nina Hagen Band und Spliff Bass spielte und später Nena, Die Ärzte und Extrabreit in den Hansa Studios produzierte.

Workshop, 20 Uhr, Eintritt frei, Anmeldung erforderlich

Nerdgespräche und Beats fabrizieren mit Robot Koch, Produzent von Jahcoozi und Remixer für K.I.Z., Marteria, Modeselektor, Jennifer Rostock u.v.a. Freitag, 09.09. 16 Uhr, Eintritt frei

Lecture II mit Casper. Couchgespräche mit dem sympathischen Überflieger Casper über intime Produktionsweisen und dem englischen Produzenten Gareth Jones, der Bands wie Depeche Mode, Einstürzende Neubauten, Wire, Erasure, Mogwai, Grizzly Bear oder Goldfrapp produziert hat. Workshop mit Gareth Jones, dessen Motto lautet: Alles was du brauchst sind Ohren".

Link zur Webseite

 

Kurzmeldungen

Omik K ist weiterhin fleissg und präsentiert das Video zu "Assesino" aus dem aktuellen Album “Karma“. Produziert wurde der Song von Phatal Beatz.

Herzog erläutert uns die Philosophie hinter dem Kiffen in seinem neuen Video aus dem Album “Vollbluthustler“. Produziert wurde der Song von 86kiloherz.

"Mount Ninji And Da Nice Time Kid" wird das kommende Album der Zef-Raver heißen. Erscheinen wird es am 16.09.16 Eine erste Single gibt's auch schon: "Banana Brain". Hier könnt ihr sie euch angucken. " Mount Ninji And Da Nice Time Kid" könnt ihr hier vorbestellen .

Durch Moderats Album "III" haben wir uns bereits X-mal durchgehört. Da ist ein wenig Abwechslung nicht schlecht. Die kommt in diesem Fall vom deutschen Techno-Duo Âme, die den Track "Running" ge-remixt haben. Schönet Ding. Falls ihr es noch nicht schon längst habt, könnt ihr "III" von Moderat hier...

Wir feiern Honne ja sehr. Darum freuen wir uns ganz besonders über den Release ihres ersten Albums mit dem Titel "Warm On A Cold Night", das bei Warner Music erscheint. Eine ausführliche Review zu Honne lest ihr demnächst bei uns. "Warm On A Cold Night" von Honne könnt ihr hier kaufen.

Kaum jemand polarisiert wohl zur Zeit so wie Yung Hurn. Nun hat der Wiener auch ein neues Alias: K.Ronaldo. Sein neustes Video zu "Mir geht's Gut!" entspricht jedoch dem gewohnten Wahnsinn des Rappers.

Und hier haben wir schon das neue Video von Sido und Hanybal! SIDO - Ganz unten feat. Hanybal (prod. by SIDO) Hier das Album vorbestellen

Cro bringt erneut Zeilen gegen Fler. In seinem neusten Tour-Blog rappt Cro einige Bars, unter anderem einen Diss gegen Fler: "...und killen Rapper, aber nur die, die wie Fler klingen" Ob der Berliner Rapper das auf sich sitzen lässt? Wir werden es sehen! Hier das Video

Jetzt ist es endlich offiziell. Am 11. November 2016 erscheint das neue Shindy-Album mit dem Titel „Dreams“. Das Album könnt ihr bereits hier vorbestellen .

Wiz Khalifa hat gerade noch das splash! Festival gerockt schon erscheint das Video zu "Pull Up" feat. Lil Uzi Vert. Californien- und Lowrider-Liebhaber kommen auf ihre Kosten.

Seiten