Quantic & Alice Russell - Live in Berlin

Das neue Album der beiden ist eines der schönsten des Jahres. Kommenden Mittwoch sind sie mit Band-Unterstützung im Gretchen zu sehen.

Es muss irgendwann im Jahre 2004 gewesen sein, vielleicht auch 2005, als mir ein Kumpel eine CD mit dem Titel "The 5th Exotic" zusteckte. Er tat dies mit den Worten: "Du stehst doch auf Ninja Tune, oder? Dann wird dir das sicher gefallen!" Sowas hatte ich schon öfter gehört, weshalb ich der Platte zuerst keine Aufmerksamkeit widmete. Das Cover vermochte mein Interesse ebenfalls nicht zu steigern und so wanderte die CD des mir bis Dato unbekannten Musikers in die Schublade.

Eines Tages, irgendwo zwischen Nachmittagslangeweile und Abendentspannung, packte mich doch die Neugier. Ich schmiss die CD in den Player und erschloss mir so ein ganzes musikalisches Universum. Ich war fasziniert von dem einmaligen Sound. Doch nicht nur für Quantic, sondern für das gesamte Tru Thoughts-Label diente mir das Album als Einstieg. Was für großartige neue Musiker und Bands sowie ganze Genres sich mir offenbarten. Auch im Laufe der weiteren Jahre. Nostalgia 77, Diesler und Alice Russell, die zusammen mit Quantic die neue Platte "Look Around the Corner" aufnahm. Time is the Enemy vom Exotic-Album ist auch heute immer noch einer meiner Lieblingstracks.

Ob Quantic bereits in Berlin aufgetreten ist, seit ich ihn kenne, will ich ehrlich gesagt nicht wissen. Ich würde mich ganz einfach ärgern. Ich bin in entsprechend unheimlich Glücklich vom Konzert mit Alice Russell erfahren zu haben. Am Mittwoch dem 09.05.12. kann Berlin den Musiker Live erleben. Auch wenn es bestimmt nicht das erste Mal ist.

Karten gibt es an der KOKA 36 für 20€ oder an der Abendkasse.

 

PS: Am Samstag den 12.05. sind Belleruche von Tru Thoughts auch im Gretchen live zu sehen.

Kurzmeldungen

Endlich kommen sie mit ihrem frischen Sound auch nach Berlin. Hier könnt ihr Tickets für die Show der vierköpfigen Band ergattern! Tickets: ca. 50€

Das US-amerikanische Trio meldet sich mit einer neuen Single zurück: "Ran" besticht mit den typischen energetischen Vocals des Frontmans Sam Herring, flatternden Synthies aus der New Wave Ära und treibenden Drums. Am 21.3. werden Future Islands im Astra Kulturhaus spielen.

Mr. Zahnlücke veröffentlicht ein neues Album und kommt im November 2017 nach Berlin. Vorab gibt's schon zwei neue Songs.

Ist das Kunst oder kann das weg?

Die walisische Sängerin Violet Skies meldet sich mit einer neuen Single zurück. "Islands" bestellt die Singer-Songwriter Qualitäten der Künstlerin unter Beweis. Eine originelle Pop-Ballade zum Start in das Jahr.

Mit "Body" veröffentlicht die Neo-Soul Künstlerin nun einen weiteren Vorabtrack, der Lust auf das bald erscheinende Debütalbum macht. "Fin" gibt es ab dem 3.2. zu kaufen. Syd wurde als Teil des Musikerkollektivs The Internet bekannt.

Das schottische Trio hat einen neuen Song veröffentlicht! "Only God Knows" gehört zum Soundtrack des neues Trainspotting Films und besticht mit energetischen Lo-Fi Beats. Unterstützt werden die Young Fathers vom Leith Congregational Choir.

Das Indie-Pop Duo hat einen neuen Song veröffentlicht und cruist mit guter Laune durch San Francisco. Das nächste Album heißt "Blossom" und wird am 17. März veröffentlicht. Mit ihrem Hit "Stolen Dance" wurden die beiden Musiker aus Kassel 2013 zum "Next Big Thing" und stürmten weltweit die Charts.

Das letztjährig veröffentlichte Album "The Altar" war eines unserer Highlights 2016 . Zum eingängigsten Song der Platte gibt es jetzt ein Video.

Die Münchner Elektropop-Band veröffentlicht mit dem Song "End Up Here" die erste Single ihres neuen Album "Tides", welches am 07.04.17 erscheint.