Professorennacht: Mein Prof. ist DJ! + Gästelistenverlosung

Das Privatleben von Professoren ist immer ein Thema bei Studenten: Züchtet Prof. Dr. XYZ Rosen oder baut er Modelleisenbahnen in seinem Keller? Acht Lehrkörper von Berliner Universitäten outen sich nun: Sie sind DJs.

Das Konzept der Professorennacht ist simpel wie gut: professoren als Repräsentanten verschiedener Fakultäten legen an den Plattentellern für je 15-25 Minuten auf und werden durch ihre Schutzbefohlenen unterstützt. Ein professioneller DJ steht ihnen helfend zur Seite, damit die alte Schellackplatte nicht vom digitalen Vinylcontroller rutscht und der Tractor nicht wegfährt.

Die Idee hat sich über die Universitätsprovinzstädte nun bis nach Berlin durchgerungen. Am 03.11. legen erstmals Berliner Professoren die Songs ihres Lebens auf und schwelgen in Jugenderinnerungen. Ihr dürft sie dafür abfeiern.

Die Musik der Professoren ist selbst ausgewählt. Es sind Songs aus ihrer Jugend, zu ihrem ersten Kuss, passend zu ihrem Fach oder Empfehlungen ihrer Kinder und Hiwis. Je zwei Fakultäten buhlen um den goldenen Notenschlüssel. Wer am meisten Applaus bekommt, gewinnt die begehrte Trophäe.

Die Hiwis des Abends an den Plattentellern sind: DJ Beatnut, Caniggia aus Miami, DJ Bensh und DJ Steve East aus Hamburg.

Dies sind die teilnehmenden Professoren-DJ:

Prof. Dr. Singer (Jura HU Berlin) 

Dr. Heinicke (Sport HU Berlin) 

Prof. Dr. Schreyögg (Wirtschaft FU Berlin) 

Prof. Dr. Ziegler (Mathematik FU Berlin) 

Prof. Dr. Nestmann (Theoret. Informatik TU Berlin) 

Prof. Dr. Weber-Wulff (Dekanin Medieninformatik HTW Berlin) 

Prof. Dr.-Ing. Helmuth Wilke (Wirtschaft HTW Berlin)  

Prof. Dr. Persson (Physiologie Charité Berlin)

 

Professorennacht - Am 03.11. ab 22 Uhr im Fritzclub im Postbahnhof

 

Wir verlosen 5x2 Gästelistenplätze - Schreibt uns eine Mail an redaktion@berlinmusic.tv mit eurem Namen und dem Betreff "Professorennacht" oder postet uns auf www.facebook.com/berlinmusictv ein "Professorennacht" auf die Pinnwand. Ihr werdet dann von uns per Mail oder Facebook benachrichtigt.

 

 

  

Kurzmeldungen

Das Indie-Pop Duo hat einen neuen Song veröffentlicht und cruist mit guter Laune durch San Francisco. Das nächste Album heißt "Blossom" und wird am 17. März veröffentlicht. Mit ihrem Hit "Stolen Dance" wurden die beiden Musiker aus Kassel 2013 zum "Next Big Thing" und stürmten weltweit die Charts.

Die Kritikerlieblinge veröffentlichten am Abend des 19.01.17 einen neuen Song mit dem Namen "I Give You Power" und klingen dabei gewohnt ungewohnt. Die Band vereint funkige Rhythmen mit elektronischen Sounds, dazu kommt der soulige Gastgesang von Grammypreisträgerin und Soulsängerin Mavis Staples.

Bevor am 27.01.17 das neue Album "Life Without Sound" von Cloud Nothings erscheint, veröffentlicht die Band mit "Enter Entirely" noch einen letzten Vorgeschmack via Soundcloud. "Enter Entirely" ist deutlich härter als die beiden Vorgänger und schraubt die Erwartungshaltung an die neue Platte noch...

Das Isländische Elektro-Pop-Duo veröffentlichte am 13.01.17 ihre erste EP "Mother", parallel dazu erschien ein Video zum Song "Stronger".

In ihrem neuen Video geben Cloud Nothings wertvolle Tipps zur Alltagsgestaltung. Natürlich in üblicher Weirdness. "Internal World" ist die zweite Single aus dem am 27.01.17 erscheinenden Album "Life Without Sound".

Das talentierte Allround-Talent Sinan Mercenk trifft mit seiner Berlin-Hommage im Electronica-Stil den Nerv der Zeit und verankert unseren Songtext im Clubgeschehen der Stadt. Lässige Ambient-Beats strukturieren das minimalistische Arrangement, während der tiefe Bass von Sinan Mercenk den...

Sohn veröffentlicht am 13.01.17 sein langerwartetes zweites Album "Rennen". Mit "Hard Liquor" erschien vor kurzem ein weiterer Vorabsong inklusive Video.

Leider musste die bevorstehende Bon Iver Tour abgesagt werden. Betroffen ist unter anderem auch das angekündigte Konzert am 06.02.17 im Berliner Velodrom. Folgendes Statement teilte die Band per Facebook:

The XX stellen einen neuen Song vom dritten Album "I See You" vor.

Pünktlich zum Jahresbeginn gibt es schon die ersten tollen Neuigkeiten: London Grammar haben einen neuen Song veröffentlicht.