MAILA

MAILA aus Berlin kommen mit ihrem Debutalbum„Ich liebe Mich“ und ihrer aktuellen Single um den Sprung auf die ganz großen Playlists zu wagen!

Ihr hattet noch nicht die Gelegenheit, euch vorzustellen? "Gestatten, MAILA, Angenehm!"

MAILA wer? Mit Benny (Drums) und Nico (Bass) gründet Jessi aka. "Die Chefin" um 2005 (damals noch unter dem Namen "Offmade") in Lübben bei Berlin das PowerPop Trio. Dass es sich bei MAILA um etwa eine von vielen Hobby/Garagenband handelt, steht allerdings nicht lange im Raum. Über die Grenzen der Stadt hinaus erlangt die Band in relativ kurzer Zeit das Label "Aussichtsreicher NewComer" und die Aufmerksamkeit in den Playlists diverser Radiosender. 

Da steht doch ein Major dahinter?

Weit gefehlt, denn trotz der Tatsache, dass der Tourkalender über die letzten Monate auf über 350 Auftritte angewachsen ist, geht die Arbeit an der derzeitigen Promotour komplett auf die Kappe von Sängerin, Gitarristin, Songwriter und Kopf der Truppe Jessi zurück. Self-Made Management und trotzdem ausreichend Zeit für die Musik - selbst wenn man das Album noch nicht kennt, scheint klar, dass es hier jemand recht ernst nimmt mit der Musik. Einfach mal wieder sein Ding durchziehen unbeeindruckt der ewigen IstdasReal-Debatten, die seit längerem die Berliner Soundcloud-Channel unterwandern – warum eigentlich nicht.

Nach intensivem Feinschliff hat das Debutalbum nun das Licht der CD-Abteilungen erblickt. "Sexy" heißt der Opener und setzt unmissverständlich den Maßstab für radiokompatiblen Pop Rock mit einer amtlichen Portion Selbstbewusstsein. Sechs Wochen konnte sich der Track in den Euro-Charts aufstellen, sicher nicht zuletzt weil für die Produktion der der Produzent Peter Hoffmann ins Boot geholt wurde, der sich bei vielen umgehend mit dem Namen Falco verbindet. Per Vertriebsdeal sorgt G-Records von Rough Trade dafür, dass die Platte bei allen Dealern und Online Musikdiensten eures Vertrauens landet. Kostprobe gefällig? Zur Single und Namensträger des Albums könnt ihr hier MAILAs aktuellen Videoclip zu "Ich liebe Mich" sehen.

Allen Konzertfreunden  sei gesagt: Nach diversen Supportgigs für Bands wie Nena, Christina Stürmer, Polarkreis 18,

Revolverheld & Jennifer Rostock sind Maila für ein paar Konzerte derweil mit Stan Four unterwegs. Am 28.7. spielen sie  zusammen mit anderen Bands live und ticketfrei am Festplatz Berlin-Tegel.

Alle weiteren Konzerte wie folgt:

04.08. Düsseldorf / REWE Family Tour (mit u.a. Stanfour)

04.08. Kassel / Zissel

10.08. Hannover / Maschseefest (Radio 21-Bühne)

11.08. Spremberg / Stadtfest

17.08. Gießen / Stadtfest

19.08. Salzgitter / CityFest

25.08. Versmold / Stadtfest

31.08. Angermünde / Energie Open Air (Support von Frida Gold & Aura Dione)

1. und 2.09. Lübbenau / Brandenburgtag (BB Radio-Bühne)

07.09. Freiberg / Tag der Sachsen (Hitradio RTL-Bühne)

07.09. Löbau / Stadtfest

08.09. Stavenhagen / Altstadtfest

15.09. Torgau / Altstadtfest

13.10. Weimar / Zwiebelmarkt

Kurzmeldungen

Mit "Sweetlove" ist der österreichischen Weirdpop-Band wieder einmal ein Song voller Erotik und Ironie geglückt. Den Song gibt es ab jetzt samt Video online!

Nach "Vienna", "Phoenix" und "Palms" hat Thom Sonny Green nun seinen vierten Vorabtrack zum bald erscheinendem Debüt-Album veröffentlicht. "Preach" ist ein vierminütiges Instrumental aus sphärischen Synthies und tranceartigen Drum-Loops. Das Album "High Anxiety" wird am 19.8. über das selbst...

Elias’ Single „Revolution“ hat ja bereits weltweit die Runde gemacht und Leute umgeworfen. Nun legt uns der junge Singer-Songwriter seinen Song „Down N Out“ mit einem beeindruckenden, aufwändigen Video ans Herz. Irgendwie mussten wir da an Björk denken. Aber schaut einfach selbst.

Die Single "Don't Go" vom Sänger und Songwriter Reece ist bereits im letzten Jahr zu einem kleinen Internet-Phänomen geworden. Nun hat der Berliner Producer Jumpa seine Version des Tracks veröffentlicht. Etwas housig und nach vorne gehend und mit dem Potenzial ein richtiger Radio-Hit zu werden.

Es ist immer wieder beeindruckend, was für tolle Tracks man mit denkbar überschaubarem Equipment zaubern kann. Rico Loop braucht dafür nur ein Micro und seine Loop-Station. Eine Bühne braucht er dafür auch nicht. Den Part übernimmt die Oranienstraße in Kreuzberg, die er auf kreative Weise in diesen...

"Mount Ninji And Da Nice Time Kid" wird das kommende Album der Zef-Raver heißen. Erscheinen wird es am 16.09.16 Eine erste Single gibt's auch schon: "Banana Brain". Hier könnt ihr sie euch angucken. " Mount Ninji And Da Nice Time Kid" könnt ihr hier vorbestellen .

Wir feiern Honne ja sehr. Darum freuen wir uns ganz besonders über den Release ihres ersten Albums mit dem Titel "Warm On A Cold Night", das bei Warner Music erscheint. Eine ausführliche Review zu Honne lest ihr demnächst bei uns. "Warm On A Cold Night" von Honne könnt ihr hier kaufen.

"Human Om" von Tobacco - Das WTF-Video des Tages Der US-Producer Tobacco ist ja für seine verstörende Video-Kunst bekannt. Sein neues Video macht da keine Ausnahme.

"Night Owl" von Metronomy - Regisseur beim neuen Metronomy Video war niemand geringeres als Quentin Dupieux auch bekannt als Mr. Oizo. Das muss gut sein. Ist es auch.

„1,40m“ von Prinz Pi feat. Philipp Dittberner – früher war alles besser Nach kurzem Zwischenstopp in der Battle-Rap-Vergangenheit ist Prinz Pi wieder mit dem Kompass ohne Norden unterwegs. Zusammen mit unserem Award-Gewinner Philipp Ditberner gibt es jetzt ein neues Video. Die Rückkehr zu eher...