MAILA

MAILA aus Berlin kommen mit ihrem Debutalbum„Ich liebe Mich“ und ihrer aktuellen Single um den Sprung auf die ganz großen Playlists zu wagen!

Ihr hattet noch nicht die Gelegenheit, euch vorzustellen? "Gestatten, MAILA, Angenehm!"

MAILA wer? Mit Benny (Drums) und Nico (Bass) gründet Jessi aka. "Die Chefin" um 2005 (damals noch unter dem Namen "Offmade") in Lübben bei Berlin das PowerPop Trio. Dass es sich bei MAILA um etwa eine von vielen Hobby/Garagenband handelt, steht allerdings nicht lange im Raum. Über die Grenzen der Stadt hinaus erlangt die Band in relativ kurzer Zeit das Label "Aussichtsreicher NewComer" und die Aufmerksamkeit in den Playlists diverser Radiosender. 

Da steht doch ein Major dahinter?

Weit gefehlt, denn trotz der Tatsache, dass der Tourkalender über die letzten Monate auf über 350 Auftritte angewachsen ist, geht die Arbeit an der derzeitigen Promotour komplett auf die Kappe von Sängerin, Gitarristin, Songwriter und Kopf der Truppe Jessi zurück. Self-Made Management und trotzdem ausreichend Zeit für die Musik - selbst wenn man das Album noch nicht kennt, scheint klar, dass es hier jemand recht ernst nimmt mit der Musik. Einfach mal wieder sein Ding durchziehen unbeeindruckt der ewigen IstdasReal-Debatten, die seit längerem die Berliner Soundcloud-Channel unterwandern – warum eigentlich nicht.

Nach intensivem Feinschliff hat das Debutalbum nun das Licht der CD-Abteilungen erblickt. "Sexy" heißt der Opener und setzt unmissverständlich den Maßstab für radiokompatiblen Pop Rock mit einer amtlichen Portion Selbstbewusstsein. Sechs Wochen konnte sich der Track in den Euro-Charts aufstellen, sicher nicht zuletzt weil für die Produktion der der Produzent Peter Hoffmann ins Boot geholt wurde, der sich bei vielen umgehend mit dem Namen Falco verbindet. Per Vertriebsdeal sorgt G-Records von Rough Trade dafür, dass die Platte bei allen Dealern und Online Musikdiensten eures Vertrauens landet. Kostprobe gefällig? Zur Single und Namensträger des Albums könnt ihr hier MAILAs aktuellen Videoclip zu "Ich liebe Mich" sehen.

Allen Konzertfreunden  sei gesagt: Nach diversen Supportgigs für Bands wie Nena, Christina Stürmer, Polarkreis 18,

Revolverheld & Jennifer Rostock sind Maila für ein paar Konzerte derweil mit Stan Four unterwegs. Am 28.7. spielen sie  zusammen mit anderen Bands live und ticketfrei am Festplatz Berlin-Tegel.

Alle weiteren Konzerte wie folgt:

04.08. Düsseldorf / REWE Family Tour (mit u.a. Stanfour)

04.08. Kassel / Zissel

10.08. Hannover / Maschseefest (Radio 21-Bühne)

11.08. Spremberg / Stadtfest

17.08. Gießen / Stadtfest

19.08. Salzgitter / CityFest

25.08. Versmold / Stadtfest

31.08. Angermünde / Energie Open Air (Support von Frida Gold & Aura Dione)

1. und 2.09. Lübbenau / Brandenburgtag (BB Radio-Bühne)

07.09. Freiberg / Tag der Sachsen (Hitradio RTL-Bühne)

07.09. Löbau / Stadtfest

08.09. Stavenhagen / Altstadtfest

15.09. Torgau / Altstadtfest

13.10. Weimar / Zwiebelmarkt

Kurzmeldungen

"On Hold", die erste Single von The xx' neuen Album "I See You" ist ja schon eine Weile draußen und hat bereits für reichlich Gesprächsstoff unter den Fans gesorgt. Speziell der plötzlich so immens wirkende Einfluss von Jamie xx wird kontrovers diskutiert. Nun hat die Single auch endlich ein Video...

Am 25.11. veröffentlichte der kanadische Future R&B Pionier sein drittes Album "Starboy". Aufwendig produzierte Klanggerüste betten die AutoTune-verzerrte Stimme des Künstlers ein, dessen Lyrics sich wie gewohnt um schmachtende Themen aus der Gefühlswelt drehen. "Starboy" ist laut The Weeknd...

Tom Misch gehört ja zu unseren Lieblingskünstlern zur Zeit. Nicht nur wegen seines beeindruckenden Selfmade-Fames, sondern primär wegen seines kreativen Outputs. Nun gibt's zu seinem Track "Watch Me Dance" — eine perfekte Symbiose aus sanftem House und chilligem Singer-Songwriter-Pop — auch ein...

Kauf niemals Adidas Samba. Immer schon gesagt. Das neue Musikvideo von Cloud Nothings bestätigt meine These.

Was hat man sie vermisst: das britische Trio The XX vereint meisterhaft Electronica und Pop und meldet sich mit einem neuen Track zurück. "On Hold" ist eine Pop-Ballade mit eingängigen Melodieverläufen. Hinzu kommen die für The XX typisch melancholischen Synthies, ein schöner Kontrast zum groovigen...

Bonobo hat sein langerwartetes neues Album angekündigt. "Migration" heißt es und erscheint – wie könnte es anders sein – beim Londoner Indie-Label Ninja Tune. Die erste Single "Kerala" mit dazugehörigem Video, sind schon mal vielversprechend.

Pussy Riot haben einen neuen Song rausgehauen und haben sogar Verstärkung in Form der Sängerinnen Desi Mo und Leikeli47 dabei. Worum geht's? Um den Ursprung allen Lebens! "Dont play stupid, don't play dumb. Vagina's where you're really from!"

Am 21.10.16 veröffentlicht das Berliner Duo Pari San ihre EP "Frozen Time". Für die fünf Bands arbeite Pari San mit Robot Koch, Markus Ganter und Henrik Menzel zusammen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: vielschichte Arrangements aus elektronischen Klanggebilden treffen auf sinnliche Vocals. Ein...

Waffen. Gewalt. Blut. Banküberfall. Egoshooter. GTA. Explicit Content. Am 25.11.16 erscheint The Weeknds neues Album "Starboy". Mit "False Alarm" hat er den zweiten Vorabsong veröffentlicht, der dazugehörige Clip ist das bislang krasseste Musikvideo 2016.

Ihr steht auf Supergroups? Ihr mögt Elektro-Pop? Dann solltet ihr Mule & Man, die Kollaboration von Bonaparte und Kid Simius feiern. Die Protagonisten des Videos, das im Prince Charles gedreht wurde, scheinen den Klängen dagegen nicht so viel abgewinnen zu können.... Seht selbst.