Kostenlose Konzerte für “Deine Stimme gegen Armut”

Nylon und Sorry Gilberto geben für die Aktion "Deine Stimme gegen Armut" am 07. September um 18 Uhr auf dem Hof der c/o Galerie ein kostenloses Konzert. 

Die Initiative ist ein Zusammenschluss von VENRO, Herbert Grönemeyer und PR-Leuten aus der Medienbranche und Partner der Berlin Music Week. Auf dem Berlin Festival, dem New Music Award und dem eigens organisierten Hofkonzert wollen die Organisatoren über die bundesweite Aktionswoche vom 10. bis 18. September für die sich auch viele Prominente engagiert haben, informieren. Außerdem berichten Jugendliche über ihre weltweiten Einsätze. Für alle drei Konzerte werden übrigens noch freiwillige Helfer gesucht. 

Was ist das Ziel von Deine Stimme gegen Armut? Deutschland könnte weitaus mehr Geld für die Entwicklungshilfe investieren, doch leider wird immer weniger Geld als die von der EU vorgesehenen 0,7 % des Bruttonationaleinkommens eingeplant. Stattdessen werden Banken und Euroländer  gerettet um den Preis, dass sich weltweite Armut und Hunger verdoppeln. Aus diesem Grund wurde ein Entwurf vorgelegt, der vorsieht den Etat für die Armutsbekämpfung zu erhöhen. Anfang September wird der Finanzminister den Vorschlag im Bundestag vorstellen - danach müssen die Abgeordneten den Haushaltsentwurf als Gesetz verabschieden. Mit der Aktionswoche wollen die Aktivisten Druck auf die Bundestagsabgeordneten ausüben und auf die Problematik aufmerksam machen.

 

 

Link zur Webseite

Kurzmeldungen

Die wundervolle Banks veröffentlicht mit "Crowded Places" einen neuen Song.

Egotronic raven wieder gegen Deutschland und sind mit ihrem Anti-Rassismus-Song relevanter denn je.

Lasst alles stehen und liegen. Fleet Foxes sind wieder da.

James Blake + Frank Ocean + Natalie Portman = <3 <3 <3

Es ist wieder Zeit für neue Musik des Elektro-Swing-Pioniers Parov Stelar.

Die quirligen Wahlberlinerinnen von Gurr veröffentlichen zum Song "#1985" ein ebenso lebhaftes Video.

Endlich kommen sie mit ihrem frischen Sound auch nach Berlin. Hier könnt ihr Tickets für die Show der vierköpfigen Band ergattern! Tickets: ca. 50€

Das US-amerikanische Trio meldet sich mit einer neuen Single zurück: "Ran" besticht mit den typischen energetischen Vocals des Frontmans Sam Herring, flatternden Synthies aus der New Wave Ära und treibenden Drums. Am 21.3. werden Future Islands im Astra Kulturhaus spielen.

Mr. Zahnlücke veröffentlicht ein neues Album und kommt im November 2017 nach Berlin. Vorab gibt's schon zwei neue Songs.

Ist das Kunst oder kann das weg?