Immanu El am 20.2. in der Kantine am Berghain - Postrock trifft Dreampop

Die Post-Rock Band Immanu El um die Zwillingsbrüder Claes und Per Strängberg gründete sich 2004 und war anfänglich lediglich als musikalisches Projekt gedacht. 

2017 besteht die eigene Banddiskographie bereits aus einer EP und vier kompletten Alben. Mittlerweile sind die Göteburger Immanu El innerhalb der internationalen Post-Rock-Szene nicht mehr wegzudenken.

Im Gegensatz zu den meisten Bands des Genres beschränken sich Immanu El nicht nur auf instrumentale Ambientsounds in Überlänge, sondern sind vor allem durch den hypnotischen Gesang von Claes Strängberg geprägt, welcher maßgeblichen Einfluss auf das Songwriting hat. Die Vocals erinnern an vielen Stellen an die Isländer Sigur Rós, mit denen die Band bereits mehrfach die Bühne teilte.

Die Band entwickelte sich mit jeder Veröffentlichung weiter weg vom reinen Post-Rock und nahm immer mehr popmusikalische Einflüsse auf. Auf ihrer letzten Veröffentlichung "Hibernation" sind die Gitarren nur noch rudimentär vernehmbar und Immanu El klingen (auch) auf Grund der elektronischen Elemente moderner denn je. Natürlich hat die poppigere Ausrichtung der Band nichts mit Chartkompatibilität gemein, stellt aber im Bereich des gelegentlich festgefahrenen und klischeebehafteten Genres eine willkommene Abwechslung dar.

Immanu El stehen seit jeher für intensive Konzerterlebnisse. Am 20.02.17 spielt die Band in der Kantine am Berghain. Fans der bereits erwähnten Sigur Rós, anspruchsvoller Popmusik und intensiven Post/Ambient-Rocks à la Explosions In The Sky sollten diesen Termin nicht verpassen. Support bekommt die Band von Shipwrecks.

Wir verlosen für das Konzert 2x2 Tickets. Um teilzunehmen, schickt uns einfach eine Mail mit eurem Namen und dem Betreff "Immanu El" an gewinnspiel@berlinmusic.tv. Einsendeschluss ist Freitag, der 17.02.17 um 14 Uhr. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen. Viel Glück!

Immanu El
20.02.17 / 20 Uhr
Kantine am Berghain

Tickets: 16,10€

Kurzmeldungen

James Blake + Frank Ocean + Natalie Portman = <3 <3 <3

Es ist wieder Zeit für neue Musik des Elektro-Swing-Pioniers Parov Stelar.

Die quirligen Wahlberlinerinnen von Gurr veröffentlichen zum Song "#1985" ein ebenso lebhaftes Video.

Endlich kommen sie mit ihrem frischen Sound auch nach Berlin. Hier könnt ihr Tickets für die Show der vierköpfigen Band ergattern! Tickets: ca. 50€

Das US-amerikanische Trio meldet sich mit einer neuen Single zurück: "Ran" besticht mit den typischen energetischen Vocals des Frontmans Sam Herring, flatternden Synthies aus der New Wave Ära und treibenden Drums. Am 21.3. werden Future Islands im Astra Kulturhaus spielen.

Mr. Zahnlücke veröffentlicht ein neues Album und kommt im November 2017 nach Berlin. Vorab gibt's schon zwei neue Songs.

Ist das Kunst oder kann das weg?

Die walisische Sängerin Violet Skies meldet sich mit einer neuen Single zurück. "Islands" bestellt die Singer-Songwriter Qualitäten der Künstlerin unter Beweis. Eine originelle Pop-Ballade zum Start in das Jahr.

Mit "Body" veröffentlicht die Neo-Soul Künstlerin nun einen weiteren Vorabtrack, der Lust auf das bald erscheinende Debütalbum macht. "Fin" gibt es ab dem 3.2. zu kaufen. Syd wurde als Teil des Musikerkollektivs The Internet bekannt.

Das schottische Trio hat einen neuen Song veröffentlicht! "Only God Knows" gehört zum Soundtrack des neues Trainspotting Films und besticht mit energetischen Lo-Fi Beats. Unterstützt werden die Young Fathers vom Leith Congregational Choir.