Hofkonzerte im c/o Berlin

 

Am 03. August gibt es zum letzten Mal ein kostenloses Hofkonzert. Diesmal spielen Petula und Cannibal Koffer.

Wohnzimmerkuschelatmosphäre, intim und reduziert! Und das nicht irgendwo unter oder auf der Brücke, im Keller, Yogamatte oder im Meditationstempel, sondern im Herzen des Postfuhramtes in Mitte. Das Ganze ist auf dem Mist der Berlin Music Week Veranstalter gewachsen und hat sich still und heimlich zu einer beliebten Reihe entwickelt. Zum Abschied wurden das Duo Cannibal Koffer und der Solomusiker Petula eingeladen. Beide kommen aus Berlin, mehr Gemeinsamkeiten gibt es nicht. 

Hinter Petula verbirgt sich Sebastian Cleemannn, der auch gern die Gitarre bei SDNMT anfasst. Als Petula hat er letztes Jahr sein wunderschönes, dreampopiges Album "Elephant Dresses" veröffentlicht. Man hört darauf Glockenspiele und Klangwelten aus Elektro und Folk, geloopt und mit einer Falsettstimme verziert. Und Cannibal Koffer? Diese Typen covern sich mit Gitarre und einem Koffer (!) durch die Musikgeschichte von Britney Spears, Michael Jackson, Prince und Lady Gaga und zeigen, was möglich ist, wenn man nur das Niveau eine Latte höher legt. 

 

Kurzmeldungen

Die wundervolle Banks veröffentlicht mit "Crowded Places" einen neuen Song.

Egotronic raven wieder gegen Deutschland und sind mit ihrem Anti-Rassismus-Song relevanter denn je.

Lasst alles stehen und liegen. Fleet Foxes sind wieder da.

James Blake + Frank Ocean + Natalie Portman = <3 <3 <3

Es ist wieder Zeit für neue Musik des Elektro-Swing-Pioniers Parov Stelar.

Die quirligen Wahlberlinerinnen von Gurr veröffentlichen zum Song "#1985" ein ebenso lebhaftes Video.

Endlich kommen sie mit ihrem frischen Sound auch nach Berlin. Hier könnt ihr Tickets für die Show der vierköpfigen Band ergattern! Tickets: ca. 50€

Das US-amerikanische Trio meldet sich mit einer neuen Single zurück: "Ran" besticht mit den typischen energetischen Vocals des Frontmans Sam Herring, flatternden Synthies aus der New Wave Ära und treibenden Drums. Am 21.3. werden Future Islands im Astra Kulturhaus spielen.

Mr. Zahnlücke veröffentlicht ein neues Album und kommt im November 2017 nach Berlin. Vorab gibt's schon zwei neue Songs.

Ist das Kunst oder kann das weg?