Halloween-Ausgehplan - Unsere Partytipps für die Tage des Schreckens

Dem Berliner Partyvolk steht eine Woche voller Angst und Schrecken bevor. Wer nicht verkleidet ist, hat in diesen Tagen ja praktisch nichts auf den Straßen der Stadt verloren. Wir zeigen euch die coolsten Events zum feiern und bescheuert aussehen.

- Mittwoch, 31.10. - 

Halloween Special - Elektro - Weekend Club

Wer in dieser dunklen Jahreszeit ein Faible für schicke Beleuchtung hat, sollte sich Berlin von etwas weiter oben angucken. Das funktioniert beispielsweise vom Weekend-Club ganz wunderbar. Zur dortigen Halloween-Sause kommt das berüchtigte 3000° Ensemble mit Rundfunk3000 und Mollono.Bass. Wer die elektronischen Klänge umsonst genießen will, muss sich aber beeilen. Nur die ersten 40 Kostümierten kommen kostenlos rein. 

Link zum Event

The Infamous Halloween Bash - White Trash

Das White Trash wirkt mit seinem eigenwilligen Eigenleben ohnehin oft wie ein Kuriositätenkabinett. Höchstwahrscheinlich werden hier nur einige leuchtende Kürbisse und aufgehängte Skelette den Unterschied zu sonstigen Veranstaltungen ausmachen. Gefeiert wird im Restaurant, wie auch unten in der Diamond Bash. Ein Kostüm ist hier dringend empfohlen. Da spart man nämlich glatt den halben Eintritt. Ganz wichtig: Maske tragen!

Link zum Event

Nothing & Bitter Crop *live - Hardcore, Hardcore-Punk - K19

Hier gilt es zu beachten: Das K19 ist nicht das K17. Wer sich aber zur falschen Location verirrt hat, hat es zur richtigen wenigstens nicht weit. In der Kreuziger Str. gibt es dann Hardcore-Mucke von den Berliner Bands Nothing und Bitter Crop. Einlass ist schon um 20 Uhr. Eine Pfeffi-Happy-Hour wird schon für gute Stimmung sorgen.

Link zum Event

- Freitag, 2.11. -

All I Want Is Hip Hop - Hip-Hop, RnB, Dancehall, Crunk - Box Gallery

Neben der üblichen Mischung aus Hip-Hop, RnB und Dancehall gibt es eine "Thriller-Performance á la Micheal Jackson zu sehen. Auf dem zweiten Floor kümmert sich DJ Reaf um Crunk und Dirty South. Bei der Musik ist auf jeden Fall mit einer Menge Slutty-Zombies zu rechnen. Und um das Gruselkabinett zu vervollständigen ist auch ein Besuch der Berlin Tag und Nacht-Crew angekündigt. Wahrlich Angsteinflößend.

Link zum Event

 

 

Let's Thrill The Night  - Pop - Roter Salon

"Classics, smart pop & selected vinyl". Das ist das Motto der Let‘s Thrill The Night-Party im Roten Salon. Das scheint wohl damit wohl die perfekte Halloween-Party für diejenigen zu sein, die trotz Suff und Schminke auch noch ein gewisses kulturelles Niveau wahren möchten. Typisch Mitte. Gäste in Verkleidung zahlen immerhin nur 4 statt 6 Euro.

Link zum Event

 

 

 

 

Día de los Muertos - Hip-Hop, Trap, Trash - Lido

Nicht Halloween sondern Chuloween wird im Lido gefeiert. Was sich genau hinter dem Namen Mr. Papi Chulo verbirgt wollen wir irgendwie schon gar nicht mehr wissen. Fest steht jedoch, dass er am "Día de los Muertos" das Lido mit Hip-Hop, Trap und Trash versorgen wird. Angeblich will eine Sekte namens "La Madre" die freigesetzten Energien für ihre Zwecke nutzen.

Link zum Event

 

 

 

 

Kurzmeldungen

Endlich kommen sie mit ihrem frischen Sound auch nach Berlin. Hier könnt ihr Tickets für die Show der vierköpfigen Band ergattern! Tickets: ca. 50€

Das US-amerikanische Trio meldet sich mit einer neuen Single zurück: "Ran" besticht mit den typischen energetischen Vocals des Frontmans Sam Herring, flatternden Synthies aus der New Wave Ära und treibenden Drums. Am 21.3. werden Future Islands im Astra Kulturhaus spielen.

Mr. Zahnlücke veröffentlicht ein neues Album und kommt im November 2017 nach Berlin. Vorab gibt's schon zwei neue Songs.

Ist das Kunst oder kann das weg?

Die walisische Sängerin Violet Skies meldet sich mit einer neuen Single zurück. "Islands" bestellt die Singer-Songwriter Qualitäten der Künstlerin unter Beweis. Eine originelle Pop-Ballade zum Start in das Jahr.

Mit "Body" veröffentlicht die Neo-Soul Künstlerin nun einen weiteren Vorabtrack, der Lust auf das bald erscheinende Debütalbum macht. "Fin" gibt es ab dem 3.2. zu kaufen. Syd wurde als Teil des Musikerkollektivs The Internet bekannt.

Das schottische Trio hat einen neuen Song veröffentlicht! "Only God Knows" gehört zum Soundtrack des neues Trainspotting Films und besticht mit energetischen Lo-Fi Beats. Unterstützt werden die Young Fathers vom Leith Congregational Choir.

Das Indie-Pop Duo hat einen neuen Song veröffentlicht und cruist mit guter Laune durch San Francisco. Das nächste Album heißt "Blossom" und wird am 17. März veröffentlicht. Mit ihrem Hit "Stolen Dance" wurden die beiden Musiker aus Kassel 2013 zum "Next Big Thing" und stürmten weltweit die Charts.

Das letztjährig veröffentlichte Album "The Altar" war eines unserer Highlights 2016 . Zum eingängigsten Song der Platte gibt es jetzt ein Video.

Die Münchner Elektropop-Band veröffentlicht mit dem Song "End Up Here" die erste Single ihres neuen Album "Tides", welches am 07.04.17 erscheint.