Gitarren-Virtuose Tommy Emmanuel spielt in Berlin - wir haben Freikarten für euch!

Am Donnerstag, 12.4 wird der australische Akustikgitarrist das Berliner Tempodrom füllen. Ein Mann, eine Gitarre, ein Sound, der wirklich jeden mitreißt.

Für diejenigen, die die offiziellen Fakten brauchen: Tommy Emmanuel ist "CMA’s Global Country Artist of the Year 2011". Eric Clapton sagte einmal: "Er ist der beste Gitarrist, den ich je gesehen habe!" und er wurde vom Acoustic Player Magazine als "Fingerstyle Guitarist of The Year" ausgezeichnet. Er spielte 2000 zur Eröffnung der Olympischen Spiele in Sydney. Die Liste der beeindruckende Fakten könnte noch um viele weitere ergänzt werden, doch für alle anderen:

Tommy Emmanuel fasziniert nicht nur durch seine beeindruckenden Spieltechnik sondern auch durch seine unverwechselbare Leidenschaft in seinen Songs und an seiner Gitarre. Seit 53 Jahren ist Tommy Emmanuel nun schon mit der Gitarre verbunden und das hört man: locker und spielerisch wirkt sein komplexes Picking mehrstimmiger Melodien, welches zuweilen sogar noch mit Percussion-Elementen kombiniert wird.

 

Seine jahrelangen Bühnenerfahrungen mit 300 Konzerten jährlich, sowie Auftritte  mit fast allen großen Musikern aus seiner Heimat, u.a. mit seinem Vorbild Chet Atkins ließen ihn zu einem weltweltweiten Star avancieren. Diesen Donnerstag spielt der Country Musiker wieder in Berlin. Die Karten kosten zwischen 37€ und 57€. Wer sich den Eintritt sparen will, schreibt uns an redaktion@berlinmusic.tv bis Mittwoch, dem 18. April um 22 Uhr unter dem Stichwort "Little by Little" eine E-Mail, denn wir verlosen 3x2 Tickets. Viel Glück!

 

tommyemmanuel.tv

TEMPODROM

Do, 12.04.12, 20:00 Uhr

Möckernstraße 10

10963 BERLIN

Kurzmeldungen

Die wundervolle Banks veröffentlicht mit "Crowded Places" einen neuen Song.

Egotronic raven wieder gegen Deutschland und sind mit ihrem Anti-Rassismus-Song relevanter denn je.

Lasst alles stehen und liegen. Fleet Foxes sind wieder da.

James Blake + Frank Ocean + Natalie Portman = <3 <3 <3

Es ist wieder Zeit für neue Musik des Elektro-Swing-Pioniers Parov Stelar.

Die quirligen Wahlberlinerinnen von Gurr veröffentlichen zum Song "#1985" ein ebenso lebhaftes Video.

Endlich kommen sie mit ihrem frischen Sound auch nach Berlin. Hier könnt ihr Tickets für die Show der vierköpfigen Band ergattern! Tickets: ca. 50€

Das US-amerikanische Trio meldet sich mit einer neuen Single zurück: "Ran" besticht mit den typischen energetischen Vocals des Frontmans Sam Herring, flatternden Synthies aus der New Wave Ära und treibenden Drums. Am 21.3. werden Future Islands im Astra Kulturhaus spielen.

Mr. Zahnlücke veröffentlicht ein neues Album und kommt im November 2017 nach Berlin. Vorab gibt's schon zwei neue Songs.

Ist das Kunst oder kann das weg?