Für alle DSDS-Bewerber: Der ich kann nicht singen-Chor

20. August, 15 Uhr, Radialsystem V, Spreeterrasse - Singen ist gesund und macht glücklich! Gemeinsam mit dem Deutschen Chorverband und dem Radialsystem V lädt der Rundfunkchor Berlin zum Saison-Auftakt zu einem sommerlichen Open-Air-Mitsingfest an die Spree. Anschließend wird gegrillt.

Der musikalische Nachmittag auf der Spreeterrasse des Radialsystems V beginnt mit einem Warming up des Jazzchor-Spezialisten und Erfinders des "Ich-kann-nicht-singen-Chores" Michael Betzner-Brandt. Seit Januar kommt der Chor im ehemaligen Pumpwerk an der Spree zusammen und begrüßt alle, die schon immer singen wollten und denen bisher der Mut fehlte.

Nachdem sich die zahlreichen Sänger mit Licks und Loops aufgewärmt haben, übernimmt Simon Halsey, Chefdirigent des Rundfunkchores Berlin, die musikalische Leitung. Gemeinsam mit dem mehrfach Grammy-preisgekrönten Spitzenchor werden deutsche Volkslieder, das beliebte altitalienische Prozessionslied Alta trinità beata und Händels Hallelujah einstudiert.

Zum krönenden Abschluss singt der Rundfunkchor Berlin a cappella: Erstmals von einem Schiff unter freiem Himmel auf der Spree.

Das Publikum ist herzlich eingeladen mitzusingen! Notenmaterial liegt bereit. Familien sind besonders willkommen. Kinder ab 8 Jahren können mitsingen, für Betreuung der Kleineren ist gesorgt. Anmeldung für die Kinderbetreuung bitte per E-Mail an: info@radialsystem.de.

RADIALSYSTEM V – Spreeterrasse

Sa, 20. August 2011, 15 Uhr bis 17 Uhr

Singen@Spree

Rundfunkchor Berlin und Ich-kann-nicht-singen-Chor

Simon Halsey und Michael Betzner-Brandt, Dirigenten

Zum Mitsingen:

Deutsche Volkslieder

Alta trinità beata – Anonymus, Italien

Hallelujah – aus: Händels "Messiah” (englische Fassung)

A-cappella-Programm des Rundfunkchores Berlin:

Werke von Haydn, Mendelssohn, Brahms und Reger

Tickets: Eintritt frei!

www.radialsystem.de | www.rundfunkchor-berlin.de

BERLINMUSIC.TV
10.08.2011

Kurzmeldungen

Die quirligen Wahlberlinerinnen von Gurr veröffentlichen zum Song "#1985" ein ebenso lebhaftes Video.

Endlich kommen sie mit ihrem frischen Sound auch nach Berlin. Hier könnt ihr Tickets für die Show der vierköpfigen Band ergattern! Tickets: ca. 50€

Das US-amerikanische Trio meldet sich mit einer neuen Single zurück: "Ran" besticht mit den typischen energetischen Vocals des Frontmans Sam Herring, flatternden Synthies aus der New Wave Ära und treibenden Drums. Am 21.3. werden Future Islands im Astra Kulturhaus spielen.

Mr. Zahnlücke veröffentlicht ein neues Album und kommt im November 2017 nach Berlin. Vorab gibt's schon zwei neue Songs.

Ist das Kunst oder kann das weg?

Die walisische Sängerin Violet Skies meldet sich mit einer neuen Single zurück. "Islands" bestellt die Singer-Songwriter Qualitäten der Künstlerin unter Beweis. Eine originelle Pop-Ballade zum Start in das Jahr.

Mit "Body" veröffentlicht die Neo-Soul Künstlerin nun einen weiteren Vorabtrack, der Lust auf das bald erscheinende Debütalbum macht. "Fin" gibt es ab dem 3.2. zu kaufen. Syd wurde als Teil des Musikerkollektivs The Internet bekannt.

Das schottische Trio hat einen neuen Song veröffentlicht! "Only God Knows" gehört zum Soundtrack des neues Trainspotting Films und besticht mit energetischen Lo-Fi Beats. Unterstützt werden die Young Fathers vom Leith Congregational Choir.

Das Indie-Pop Duo hat einen neuen Song veröffentlicht und cruist mit guter Laune durch San Francisco. Das nächste Album heißt "Blossom" und wird am 17. März veröffentlicht. Mit ihrem Hit "Stolen Dance" wurden die beiden Musiker aus Kassel 2013 zum "Next Big Thing" und stürmten weltweit die Charts.

Das letztjährig veröffentlichte Album "The Altar" war eines unserer Highlights 2016 . Zum eingängigsten Song der Platte gibt es jetzt ein Video.