Fette HTW-Party im Postbahnhof + Gästelistenverlosung

Die Erstsemster-Party wird dieses Mal an einem ganz besonderen Ort statt finden. Es wird im FritzClub gefeiert. Gästelistenplätze gibt es auch wieder zu gewinnen.

Statt des immergleichen Uni Cocktails, der jeden Freitag im Postbahnhof stattfindet, gibt es an diesem Freitag etwas ganz besonderes in den alt-ehrwürdigen Halle. Denn die Erstsemester-Party der HTW, die im letzten Semester noch im Astra Kulturhaus stattfand, ist für diese Feier in den FritzClub gezogen. Das bedeutet, dass diesmal nicht nur mehr Leute im Club Platz finden werden, es wird auch eine deutlich größere musikalische Bandbreite angeboten. Fünf Floors warten dieses Mal darauf gefüllt zu werden.

Freunde von Rock und Pop werden der DJane Betty Ford und ihrem Gefährten Dangerclaus versorgt. Betty Ford war bereits bei der letzten HTW-Party im Einsatz und dürfte Besuchern des FritzClubs bereits bestens bekannt sein. Auf dem Black & Hip-Hop-Floor werden DJ Zen und Selecta Phillup ihr Können zum Besten geben. In Sachen elektronischer Musik werden die Gäste zum einen von teleselektor und MaxBPM mit Techhouse und Minminal, zum anderen von derDafe mit Dance und Dubstep versorgt. Außerdem gibt es im Laufe des Abends auch noch elektronische und rockige Live-Performances.

Regulärer Eintritt sind 7€. Erstsemester der HTW können sich an den Vorverkaufstellen kostenlos Tickets abholen. Alle anderen HTW Studenten bekommen im VVK die Tickets für 4€. Wie so oft verlosen wir für diese Party 2x2 Plätze auf der Gästeliste. Wer dabei sein schreibt einfach eine Mail seinem Namen und dem Betreff "HTW" an redaktion@berlinmusic.tv. Die Gewinner werden dann von uns benachrichtigt. Einsendeschluss ist am Freitag um 15 Uhr.

HTW Erstsemesterparty

Betty Ford & Dangerclaus

tonfreunde Showcase u.a. teleselektor

Selecta Phillup

derDafe

DJ Zen

MaxBPM

Death Devil

Cannibal Koffer *live*

Freitag 28. Oktober

22 Uhr

Postbahnhof

Kurzmeldungen

Die wundervolle Banks veröffentlicht mit "Crowded Places" einen neuen Song.

Egotronic raven wieder gegen Deutschland und sind mit ihrem Anti-Rassismus-Song relevanter denn je.

Lasst alles stehen und liegen. Fleet Foxes sind wieder da.

James Blake + Frank Ocean + Natalie Portman = <3 <3 <3

Es ist wieder Zeit für neue Musik des Elektro-Swing-Pioniers Parov Stelar.

Die quirligen Wahlberlinerinnen von Gurr veröffentlichen zum Song "#1985" ein ebenso lebhaftes Video.

Endlich kommen sie mit ihrem frischen Sound auch nach Berlin. Hier könnt ihr Tickets für die Show der vierköpfigen Band ergattern! Tickets: ca. 50€

Das US-amerikanische Trio meldet sich mit einer neuen Single zurück: "Ran" besticht mit den typischen energetischen Vocals des Frontmans Sam Herring, flatternden Synthies aus der New Wave Ära und treibenden Drums. Am 21.3. werden Future Islands im Astra Kulturhaus spielen.

Mr. Zahnlücke veröffentlicht ein neues Album und kommt im November 2017 nach Berlin. Vorab gibt's schon zwei neue Songs.

Ist das Kunst oder kann das weg?