OFF-Festival 2012

Seit sechs Jahren finden sich jährlich Anfang August tausende Musikbegeisterte im polnischen Katowice ein, um gemeinsam das OFF-Festival mit einer Vielzahl nationaler und internationaler Acts zu feiern. Dieses Jahr fällt der Startschuss am 3.August.

Im Januar wurde das OFF-Festival bei den European Festival Awards 2011 im Bereich "Bestes mittelgroßes Festival" ausgezeichnet. Für das nächste Jahr ist die Auszeichnung höchst wahrscheinlich auch schon mit den diesjährigen Act-Ankündigungen gesichert. Denn auch in diesem Sommer begeistert uns das vielseitige Line-Up, mit z.B. Iggy and The Stooges, dem Punk Rock-Veteran Iggy Pop und den Synthie-Pionieren von Suicide. Gerade Berliner/innen sollten sich überlegen für den 3-Tages-Trip die City zu verlassen, denn für knappe 30 € und einer preiswerten Mitfahrgelegenheit ist der Festival Sommer definitiv gerettet.

 

LINE UP:

Africa HiTech, AfroKolektyw, Akron/Family, Alva Noto, annb: alva noto & blixa bargeld, Andy Scott, Apteka, Atari Teenage Riot, Bardo Pond, Baroness, Battles, Baxter Dury, Beneficjenci Splendoru, Charles Bradley and His Extraordinaires, Chromatics, Chrome Hoof – "Hydrozagadka”, Coldair, Colin Stetson, Connan Mockasin, Container, Converge, Cool Kids of Death, Dam FunK, Daughn Gibson, Death in Vegas, Demdike Stare, Dominique Young Unique, DOOM, Fanfarlo, Fennesz & Lillevan, Forest Swords, Group Doueh, Hanimal, Henry Rollins, High Places, Iceage, Iggy and The Stooges, Jacaszek, Josh T. Pearson, Kanal Audytywny, Kiera Is You, Kim Gordon & Ikue Mori, King Creosote & Jon Hopkins, kIRk, Kobiety, Kobiety, Kuedo, Kurt Vile and the Violators, Laureat konkursu Zrob Glosniej! na OFF Festivalu, Levity, Lona & Webber, Matthew Herbert, Mazzy Star, Megafaun, Metronomy, Mikolaj Trzaska gra ‘Roze’, Minerals, Mordy, Napszyklat, Nerwowe Wakacje, Nils Frahm, Nosowska, Obscure Sphinx, Other Lives, Papa M, Paula and Karol, Pietnastka, Pissed Jeans, Profesjonalizm, Purity Ring, Retro Stefson, Savages, Shabazz Palaces, Shangaan Electro, Sleep Party People, Snowman, Spectrum, Stephen Malkmus and the Jicks, Swans, The Antlers, The Band of Endless Noise, The House of Love, The Shipyard, The Stubs, The Twilight Sad, The Wedding Present – "Seamonsters”, Thurston Moore, Tides from Nebula & Blinded, Ty Segall.

FOLLOW US ON FACEBOOK!

FOLLOW US ON YOUTUBE!

FOLLOW US ON TWITTER!

BERLINMUSIC.TV
02.07.2012

Kurzmeldungen

Die Kritikerlieblinge veröffentlichten am Abend des 19.01.17 einen neuen Song mit dem Namen "I Give You Power" und klingen dabei gewohnt ungewohnt. Die Band vereint funkige Rhythmen mit elektronischen Sounds, dazu kommt der soulige Gastgesang von Grammypreisträgerin und Soulsängerin Mavis Staples.

Bevor am 27.01.17 das neue Album "Life Without Sound" von Cloud Nothings erscheint, veröffentlicht die Band mit "Enter Entirely" noch einen letzten Vorgeschmack via Soundcloud. "Enter Entirely" ist deutlich härter als die beiden Vorgänger und schraubt die Erwartungshaltung an die neue Platte noch...

Das Isländische Elektro-Pop-Duo veröffentlichte am 13.01.17 ihre erste EP "Mother", parallel dazu erschien ein Video zum Song "Stronger".

In ihrem neuen Video geben Cloud Nothings wertvolle Tipps zur Alltagsgestaltung. Natürlich in üblicher Weirdness. "Internal World" ist die zweite Single aus dem am 27.01.17 erscheinenden Album "Life Without Sound".

Das talentierte Allround-Talent Sinan Mercenk trifft mit seiner Berlin-Hommage im Electronica-Stil den Nerv der Zeit und verankert unseren Songtext im Clubgeschehen der Stadt. Lässige Ambient-Beats strukturieren das minimalistische Arrangement, während der tiefe Bass von Sinan Mercenk den...

Sohn veröffentlicht am 13.01.17 sein langerwartetes zweites Album "Rennen". Mit "Hard Liquor" erschien vor kurzem ein weiterer Vorabsong inklusive Video.

Leider musste die bevorstehende Bon Iver Tour abgesagt werden. Betroffen ist unter anderem auch das angekündigte Konzert am 06.02.17 im Berliner Velodrom. Folgendes Statement teilte die Band per Facebook:

The XX stellen einen neuen Song vom dritten Album "I See You" vor.

Pünktlich zum Jahresbeginn gibt es schon die ersten tollen Neuigkeiten: London Grammar haben einen neuen Song veröffentlicht.

Die Queen of R&B sollte in New York das neue Jahr einläuten, doch das ging mächtig in die Hose. Nach technischen Problemen und einem vergeigten Playback verließ sie die Bühne. Es bleiben ein virales Beweisvideo und ein "Shit Happens"-Tweed ihrerseits. Seht euch hier das Video an!