OFF-Festival 2012

Seit sechs Jahren finden sich jährlich Anfang August tausende Musikbegeisterte im polnischen Katowice ein, um gemeinsam das OFF-Festival mit einer Vielzahl nationaler und internationaler Acts zu feiern. Dieses Jahr fällt der Startschuss am 3.August.

Im Januar wurde das OFF-Festival bei den European Festival Awards 2011 im Bereich "Bestes mittelgroßes Festival" ausgezeichnet. Für das nächste Jahr ist die Auszeichnung höchst wahrscheinlich auch schon mit den diesjährigen Act-Ankündigungen gesichert. Denn auch in diesem Sommer begeistert uns das vielseitige Line-Up, mit z.B. Iggy and The Stooges, dem Punk Rock-Veteran Iggy Pop und den Synthie-Pionieren von Suicide. Gerade Berliner/innen sollten sich überlegen für den 3-Tages-Trip die City zu verlassen, denn für knappe 30 € und einer preiswerten Mitfahrgelegenheit ist der Festival Sommer definitiv gerettet.

 

LINE UP:

Africa HiTech, AfroKolektyw, Akron/Family, Alva Noto, annb: alva noto & blixa bargeld, Andy Scott, Apteka, Atari Teenage Riot, Bardo Pond, Baroness, Battles, Baxter Dury, Beneficjenci Splendoru, Charles Bradley and His Extraordinaires, Chromatics, Chrome Hoof – "Hydrozagadka”, Coldair, Colin Stetson, Connan Mockasin, Container, Converge, Cool Kids of Death, Dam FunK, Daughn Gibson, Death in Vegas, Demdike Stare, Dominique Young Unique, DOOM, Fanfarlo, Fennesz & Lillevan, Forest Swords, Group Doueh, Hanimal, Henry Rollins, High Places, Iceage, Iggy and The Stooges, Jacaszek, Josh T. Pearson, Kanal Audytywny, Kiera Is You, Kim Gordon & Ikue Mori, King Creosote & Jon Hopkins, kIRk, Kobiety, Kobiety, Kuedo, Kurt Vile and the Violators, Laureat konkursu Zrob Glosniej! na OFF Festivalu, Levity, Lona & Webber, Matthew Herbert, Mazzy Star, Megafaun, Metronomy, Mikolaj Trzaska gra ‘Roze’, Minerals, Mordy, Napszyklat, Nerwowe Wakacje, Nils Frahm, Nosowska, Obscure Sphinx, Other Lives, Papa M, Paula and Karol, Pietnastka, Pissed Jeans, Profesjonalizm, Purity Ring, Retro Stefson, Savages, Shabazz Palaces, Shangaan Electro, Sleep Party People, Snowman, Spectrum, Stephen Malkmus and the Jicks, Swans, The Antlers, The Band of Endless Noise, The House of Love, The Shipyard, The Stubs, The Twilight Sad, The Wedding Present – "Seamonsters”, Thurston Moore, Tides from Nebula & Blinded, Ty Segall.

FOLLOW US ON FACEBOOK!

FOLLOW US ON YOUTUBE!

FOLLOW US ON TWITTER!

BERLINMUSIC.TV
02.07.2012

Kurzmeldungen

Die wundervolle Banks veröffentlicht mit "Crowded Places" einen neuen Song.

Egotronic raven wieder gegen Deutschland und sind mit ihrem Anti-Rassismus-Song relevanter denn je.

Lasst alles stehen und liegen. Fleet Foxes sind wieder da.

James Blake + Frank Ocean + Natalie Portman = <3 <3 <3

Es ist wieder Zeit für neue Musik des Elektro-Swing-Pioniers Parov Stelar.

Die quirligen Wahlberlinerinnen von Gurr veröffentlichen zum Song "#1985" ein ebenso lebhaftes Video.

Endlich kommen sie mit ihrem frischen Sound auch nach Berlin. Hier könnt ihr Tickets für die Show der vierköpfigen Band ergattern! Tickets: ca. 50€

Das US-amerikanische Trio meldet sich mit einer neuen Single zurück: "Ran" besticht mit den typischen energetischen Vocals des Frontmans Sam Herring, flatternden Synthies aus der New Wave Ära und treibenden Drums. Am 21.3. werden Future Islands im Astra Kulturhaus spielen.

Mr. Zahnlücke veröffentlicht ein neues Album und kommt im November 2017 nach Berlin. Vorab gibt's schon zwei neue Songs.

Ist das Kunst oder kann das weg?