Feinster Vocal Jazz von Mica Wanner am 15.11.12

Unsere charismatische Offtext-Sprecherin spricht nicht nur professionell Beiträge ein. Mica Wanners Stimme klingt auch bezaubernd wenn sie singt.

So ist Mica schon seit vielen Jahren musikalisch unterwegs. Am Donnerstag spielt Mica zusammen mit Agita Rando am Piano und Stefan Weeke am Kontrabass ein gemütliches Jazzkonzert in der Galerie Listros, welches im Rahmen der Ausstellung Karl Olin Mogensen / Relief stattfindet.

Mica Wanner arbeitet seit 2005 ausschließlich mit ihrer einzigartigen Stimme. Nach abgeschlossener Jazz-Gesangsausbildung in New York steht sie seit 2006 mit den unterschiedlichsten Projekten auf der Bühne, darunter mit ihren eigenen Jazz- und Improvisationsprojekten, sowie Eventbands. Außerdem ist Mica auch als Studiosängerin für Lounge- und Elektroprojekte tätig zu denen sie auch eigene Melodien und Texte beisteuert.

Let's groove with Mica Wanner Vocal Jazz Trio!

Donnerstag, 15.11.2012 ab 20 Uhr

Galerie Listros

Kurfürstenstr. 33

10785 Berlin

U-Bhf Kurfürstenstraße

Kurzmeldungen

Die wundervolle Banks veröffentlicht mit "Crowded Places" einen neuen Song.

Egotronic raven wieder gegen Deutschland und sind mit ihrem Anti-Rassismus-Song relevanter denn je.

Lasst alles stehen und liegen. Fleet Foxes sind wieder da.

James Blake + Frank Ocean + Natalie Portman = <3 <3 <3

Es ist wieder Zeit für neue Musik des Elektro-Swing-Pioniers Parov Stelar.

Die quirligen Wahlberlinerinnen von Gurr veröffentlichen zum Song "#1985" ein ebenso lebhaftes Video.

Endlich kommen sie mit ihrem frischen Sound auch nach Berlin. Hier könnt ihr Tickets für die Show der vierköpfigen Band ergattern! Tickets: ca. 50€

Das US-amerikanische Trio meldet sich mit einer neuen Single zurück: "Ran" besticht mit den typischen energetischen Vocals des Frontmans Sam Herring, flatternden Synthies aus der New Wave Ära und treibenden Drums. Am 21.3. werden Future Islands im Astra Kulturhaus spielen.

Mr. Zahnlücke veröffentlicht ein neues Album und kommt im November 2017 nach Berlin. Vorab gibt's schon zwei neue Songs.

Ist das Kunst oder kann das weg?