Echo 2012

Die 21. Verleihung des Echos wird laut, krass und sexy. Denn das diesjährige Programm ist geradezu unheimlich gut.

Wie Lana Del Rey haben auch die Veranstalter die Deutsche Phonoakademie und das Kulturinstitut des Bundeverbandes Musikindustrie e. V. dick aufgetragen. Der Auftritt der 24-jährigen amerikanischen Retropopqueen markiert den Höhepunkt des Abends. Im Mittelpunkt sollte eigentlich ihr Bombast-60s-Soul stehen, doch wie immer unterhält man sich lieber über ihre ähm Haare? Auch bei Kate Perry ist das nicht anders. Was macht sie eigentlich für Musik? Egal, Russell Brand weiß das bestimmt besser. Vielleicht ist er ja deshalb nicht mehr mit ihr verheiratet.

 Während die Damen für den nötigen Glamour sorgen, warten die anderen Acts mit guter Musik auf. Bei Kraftklub (Foto) weiß man das sofort. Auf ihrem aktuellen Album "Mit K" beschreiben sie auf herrlich amüsante Weise die verkommene Gesellschaft in Berlin und reiben sich mit ihren Texten gern an einigen Eisbergen. Maximale Aufmerksamkeit ist ihnen so sicher, wie bei anderen die Wurstkleider oder Schlauchbootlippen tragen. Die restlichen Acts – vielleicht mit Ausnahme von Udo Lindenberg und Campino - tragen weniger Make Up, denn ihre Musik ist ja schon wandelbar genug. Wer zu diesem denkwürdigen Zusammentreffen noch so kommt, erfahrt ihr im folgenden Überblick.

Infos:

Echo 2012

22.03. um 20 Uhr im Palais am Funkturm

Showacts: Kate Perry, Die Toten Hosen, Kraftklub, Lana Del Rey, Roman Lob, Sean Paul, Taio Cruz & Olly Murz, Silbermond, Tim Bendzko, Udo Lindenberg, Jan Delay, Christiana Perry und Jason Mraz, Rammstein, Marilyn Manson

Moderation: Ines Müller und Barbara Schöneberger

Tickets: ab 149 Euro

Gewinn von Tickets:

Link zur Webseite

Die Nominierten:

Album des Jahres

Adele
/ Helene Fischer
/ Herbert Grönemeyer
/ Rosenstolz
/ Udo Lindenberg

Künstler Rock/Pop National

Herbert Grönemeyer
/ Peter Maffay
/ Pietro Lombardi
/ Tim Bendzko
/ Udo Lindenberg

Künstler Rock/Pop International

Bruno Mars
/ Chris de Burgh
/ Gotye
/ James Morrison
/ Milow

Künstlerin Rock/Pop National

Annett Louisan
/ Cassandra Steen
/ Ina Müller
/ Lena
/ Sarah Engels

Künstlerin Rock/Pop International

Adele
/ Amy Winehouse
/ Caro Emerald
/ Lady Gaga
/ Zaz

Gruppe Rock/Pop National

Dick Brave & the Backbeats
/ Frida Gold
/ Rosenstolz
/ Söhne Mannheims
/ The BossHoss

Gruppe Rock/Pop International

Coldplay
/ Katzenjammer
/ Roxette
/ Snow Patrol
/ Sunrise Avenue

Deutschsprachiger Schlager

Andrea Berg
/ Helene Fischer
/ Semino Rossi
/ Udo Jürgens
/ Ute Freudenberg & Chris Lais

Volkstümliche Musik

Amigos
/ Andreas Gabalier
/ Hansi Hinterseer
/ Kastelruther Spatzen
/ Nockalm Quintett

Hip-Hop / Urban National / International

23
/ Bushido
/ Casper
/ Kool Savas
/ Pitbull

Club / Dance National / International

Deichkind
/ DJ Antoine
/ David Guetta
/ Paul Kalkbrenner
/ LMFAO

Rock / Alternative National

Guano Apes
/ In Extremo
/ Jupiter Jones
/ Kraftklub
/ Rammstein

Rock / Alternative International

Evanescence
/ Foo Fighters
/ Nightwish
/ Nickelback
/ Red Hot Chili Peppers

Crossover National / International

Adoro
/ Adya
Michael / Bublé
/ Die Priester
/ Gregorian

Newcomer National

Tim Bendzko
/ Casper
/ Die Priester
/ Frida Gold
/ Pietro Lombardi

Newcomer International

Adya
Caro 
/ Emerald

/ Gotye

/ Lana Del Rey

/ LMFAO

Hit des Jahres

Lana Del Rey

/ Gotye ft. Kimbra

/ Jennifer Lopez ft. Pitbull

/ Alexandra Stan

/ Michel Telo

Bestes Video National

23

/ Casper / Haudegen

/ Lena
Rammstein

Radio ECHO

Andreas Bourani

/ Frida Gold

/ Jupiter Jones

/ Revolverheld

/Tim Bendzko

Produzent / Produzentin National

Alex Silva, Herbert Grönemeyer für Herbert Grönemeyer, Andreas Herbig, Henrik Menzel, Peter "Jem" Seifert für Udo Lindenberg und Andreas Bourani, Daniel Faust , Ulf Sommer, Peter Plate für Rosenstolz, Jean Frankfurter für Helene Fischer

Kritikerpreis National

Boy

/ Casper

/ Dillon

/ Modeselektor

/ Robag Wruhme

Link zur Webseite

 

 

 

 

 

 

 

Kurzmeldungen

Nach "Vienna", "Phoenix" und "Palms" hat Thom Sonny Green nun seinen vierten Vorabtrack zum bald erscheinendem Debüt-Album veröffentlicht. "Preach" ist ein vierminütiges Instrumental aus sphärischen Synthies und tranceartigen Drum-Loops. Das Album "High Anxiety" wird am 19.8. über das selbst...

Elias’ Single „Revolution“ hat ja bereits weltweit die Runde gemacht und Leute umgeworfen. Nun legt uns der junge Singer-Songwriter seinen Song „Down N Out“ mit einem beeindruckenden, aufwändigen Video ans Herz. Irgendwie mussten wir da an Björk denken. Aber schaut einfach selbst.

Die Single "Don't Go" vom Sänger und Songwriter Reece ist bereits im letzten Jahr zu einem kleinen Internet-Phänomen geworden. Nun hat der Berliner Producer Jumpa seine Version des Tracks veröffentlicht. Etwas housig und nach vorne gehend und mit dem Potenzial ein richtiger Radio-Hit zu werden.

Es ist immer wieder beeindruckend, was für tolle Tracks man mit denkbar überschaubarem Equipment zaubern kann. Rico Loop braucht dafür nur ein Micro und seine Loop-Station. Eine Bühne braucht er dafür auch nicht. Den Part übernimmt die Oranienstraße in Kreuzberg, die er auf kreative Weise in diesen...

"Mount Ninji And Da Nice Time Kid" wird das kommende Album der Zef-Raver heißen. Erscheinen wird es am 16.09.16 Eine erste Single gibt's auch schon: "Banana Brain". Hier könnt ihr sie euch angucken. " Mount Ninji And Da Nice Time Kid" könnt ihr hier vorbestellen .

Wir feiern Honne ja sehr. Darum freuen wir uns ganz besonders über den Release ihres ersten Albums mit dem Titel "Warm On A Cold Night", das bei Warner Music erscheint. Eine ausführliche Review zu Honne lest ihr demnächst bei uns. "Warm On A Cold Night" von Honne könnt ihr hier kaufen.

"Human Om" von Tobacco - Das WTF-Video des Tages Der US-Producer Tobacco ist ja für seine verstörende Video-Kunst bekannt. Sein neues Video macht da keine Ausnahme.

"Night Owl" von Metronomy - Regisseur beim neuen Metronomy Video war niemand geringeres als Quentin Dupieux auch bekannt als Mr. Oizo. Das muss gut sein. Ist es auch.

„1,40m“ von Prinz Pi feat. Philipp Dittberner – früher war alles besser Nach kurzem Zwischenstopp in der Battle-Rap-Vergangenheit ist Prinz Pi wieder mit dem Kompass ohne Norden unterwegs. Zusammen mit unserem Award-Gewinner Philipp Ditberner gibt es jetzt ein neues Video. Die Rückkehr zu eher...

„All Res" von GoGo Penguin – Vorgeschmack auf das neue Album. Am 5.2. veröffentlicht das britische Fusion-Jazz-Trio sein neues Album „Man Made Object". „All Res" ist der erste Track des Albums und lässt auf ein weiteres großartiges Werk zwischen Electronica und Jazz hoffen. Auf dem neusten GoGo...