Christina Perri - Livedebut im Frannz Club

Gewinnt Tickets, wenn die Chartstürmerin  am 3.7. im Frannz Club ihren Megahit „Jar Of Hearts“ und Songs des Debüt-Albums „lovestrong.“ präsentiert, die weltweit bereits über 4,5 Millionen Tonträger verkauft hat.

Einige Menschen sind mit vielen Talenten gesegnet. Ein Privileg, wie auch Bürde. Die Frage nach dem einzuschlagenden Weg wird dadurch nicht leichter, ganz im Gegenteil. Christina Perri ist so ein Mensch. Sie ist hoch intelligent (Stipendium an Philadelphias University of Arts), vielseitig und kann in ihrem jungen Leben schon auf zahlreich erfolgreiche Stationen verweisen. Als Geschäftsführerein eines angesagten Szene-Cafes in Los Angeles und als Tour-Managerin verdiente sich Christina ihre ersten Sporen.

Ihre große Liebe und Leidenschaft ist und bleibt die Musik. Zum Glück, muss man sagen. Denn die 25jährige aus Philadelphia zählt fraglos zu den derzeit talentiertesten und ausdrucksstärksten Stimmen der Singer/Songwriter-Szene. Songs wie "Jar Of Hearts", "So You Think You Can Dance" oder "Arms" von ihrem 2011 erschienenen Debüt-Album "lovestrong." haben weltweit nicht nur für Furore gesorgt – sie weisen die Künstlerin auch als wundervoll einfühlsame Chronistin für Herzensangelegenheiten aus. Die Folge: Das Album landete global auf vorderen Charträngen (Platz 4 in den USA, Platz 9 in UK, Platz 8 in Deutschland).

Die Gründe für ihren überwältigenden Erfolg liegen zum einen an ihrer warmen, berührenden Stimme. Nichts wirkt aufgesetzt oder gar berechnend. Zum anderen ein unter die Haut gehendes Songwriting und  Harmonien, die eingängig und dabei anspruchsvoll fern aller Klischees sind. "All meine Songs sollten ursprünglich Geschenke sein", sagt die zierliche Schönheit, "wer meine Musik hört, soll sich weniger gebrochen und nicht mehr alleine fühlen."

Ein ehrgeiziges Anliegen. Wer jedoch auf YouTube nach Christina Perri sucht, wird schnell erkennen, dass ihr dies auch gelingt. Und wie! Manche ihrer Videos erreichen unglaublich hohe Clickrates, teilweise sogar in zweistelliger Millionenhöhe.

Nicht die einzige Traummarke in Christinas noch junger Karriere. So veredelten Songs aus ihrer Feder bereits amerikanische TV-Hits wie "So You Think You Can Dance", "Switched At Birth", "Glee" und "Breaking Dawn", der Rolling Stone kürte sie zur "Band of the Week".

Einem internationalen Millionenpublikum konnte sich Christina Perri kürzlich zudem im TV präsentieren: beim Boxkampf am 18.2.2012 zwischen Wladimir Klitschko und Dereck Chisora. Vor dem Gefecht sorgte sie im Seilgeviert – solo am Klavier – für ein emotionales Glanzlicht samt Gänsehaut-Garantie. Überschwängliche Resonanzen wie "The most beautiful girl I’ve ever seen! She’s an amazing singer! Talented and gorgeous!" ließen in einschlägigen Portalen nicht lange auf sich warten.

Dieser kleinen Kostprobe folgt ab Anfang Juli eine vier Städte umfassende erste Headline-Tournee. Pflichttermine für Freunde anspruchsvoller Popmusik.

Marek Lieberberg, Mario Mendrzycki & Neuland Concerts present

CHRISTINA PERRI

lovestrong tour

03. Juli 2012    Berlin / Frannz Club

04. Juli 2012    Hamburg / Grünspan

11. Juli 2012    Frankfurt / Sankt Peter

12. Juli 2012    Köln / Gloria

Wer bei dem allerersten Berlinkonzert im Frannz Club dabei sein will, hat hier dank freundlichem Support von Trinity Music die Möglichkeit, zwei von 2*2 Tickets zu gewinnen. Wenn ihr uns sagen könnt, auf welchem Label ihr aktuelles Album "lovestrong." erschienen ist, schreibt uns dieses bis zum 03.07.2012 per Mail an organisation@berlinmusic.tv, Stichwort "Christina Perri live".

Alternativ nutzt ihr die neue Commentfunktionen unterhalb des Artikels.

Berlinmusic.tv wünscht Viel Glück!

Kurzmeldungen

"On Hold", die erste Single von The xx' neuen Album "I See You" ist ja schon eine Weile draußen und hat bereits für reichlich Gesprächsstoff unter den Fans gesorgt. Speziell der plötzlich so immens wirkende Einfluss von Jamie xx wird kontrovers diskutiert. Nun hat die Single auch endlich ein Video...

Am 25.11. veröffentlichte der kanadische Future R&B Pionier sein drittes Album "Starboy". Aufwendig produzierte Klanggerüste betten die AutoTune-verzerrte Stimme des Künstlers ein, dessen Lyrics sich wie gewohnt um schmachtende Themen aus der Gefühlswelt drehen. "Starboy" ist laut The Weeknd...

Tom Misch gehört ja zu unseren Lieblingskünstlern zur Zeit. Nicht nur wegen seines beeindruckenden Selfmade-Fames, sondern primär wegen seines kreativen Outputs. Nun gibt's zu seinem Track "Watch Me Dance" — eine perfekte Symbiose aus sanftem House und chilligem Singer-Songwriter-Pop — auch ein...

Kauf niemals Adidas Samba. Immer schon gesagt. Das neue Musikvideo von Cloud Nothings bestätigt meine These.

Was hat man sie vermisst: das britische Trio The XX vereint meisterhaft Electronica und Pop und meldet sich mit einem neuen Track zurück. "On Hold" ist eine Pop-Ballade mit eingängigen Melodieverläufen. Hinzu kommen die für The XX typisch melancholischen Synthies, ein schöner Kontrast zum groovigen...

Bonobo hat sein langerwartetes neues Album angekündigt. "Migration" heißt es und erscheint – wie könnte es anders sein – beim Londoner Indie-Label Ninja Tune. Die erste Single "Kerala" mit dazugehörigem Video, sind schon mal vielversprechend.

Pussy Riot haben einen neuen Song rausgehauen und haben sogar Verstärkung in Form der Sängerinnen Desi Mo und Leikeli47 dabei. Worum geht's? Um den Ursprung allen Lebens! "Dont play stupid, don't play dumb. Vagina's where you're really from!"

Am 21.10.16 veröffentlicht das Berliner Duo Pari San ihre EP "Frozen Time". Für die fünf Bands arbeite Pari San mit Robot Koch, Markus Ganter und Henrik Menzel zusammen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: vielschichte Arrangements aus elektronischen Klanggebilden treffen auf sinnliche Vocals. Ein...

Waffen. Gewalt. Blut. Banküberfall. Egoshooter. GTA. Explicit Content. Am 25.11.16 erscheint The Weeknds neues Album "Starboy". Mit "False Alarm" hat er den zweiten Vorabsong veröffentlicht, der dazugehörige Clip ist das bislang krasseste Musikvideo 2016.

Ihr steht auf Supergroups? Ihr mögt Elektro-Pop? Dann solltet ihr Mule & Man, die Kollaboration von Bonaparte und Kid Simius feiern. Die Protagonisten des Videos, das im Prince Charles gedreht wurde, scheinen den Klängen dagegen nicht so viel abgewinnen zu können.... Seht selbst.