Berliner Music Award – Runde 2.2 #BPMA

Das Halbfinale geht in die zweite Runde. Dies sind die nächsten Halbfinalteilnehmer: Basement Funk Orchestra, Crunch, NedEY und Pedroo. Die Entscheidung fällt Sonntag.

Am Sonntagabend, 19.08. ab 21 Uhr hier auf www.berlinmusic.tv im Livestream spielen folgende Künstler um den Einzug ins Finale am 05.09. im Postbahnhof im Rahmen der Berlin Music Week:

PEDROo (diesmal wirklich)

Ein junger Berliner Elektroniker sticht mit "Das ist doch kein Wetter" frischen Torf aus dem ausgedörrten Minimalboden. Eigentlich hatte PEDROo den analogen Weg eingeschlagen: Er war Schlagzeuger. Doch das Equipment war wohl zu sperrig, so dass ein Laptop mit Ableton-Software seine neue bessere Hälfte wurde. Bumm, Bumm kann dieser nämlich auch. Und wie: PEDROo fetzt mit hoher Wahrscheinlichkeit die Subbassboxen im Butcherroom auseinander. Und überhaupt: Was läge näher, als einem Elektro-DJ einen Berliner Musikpreis zu überreichen?

Mehr:www.facebook.com/pedroo.official & http://soundcloud.com/elektro-pedroo

Crunch

Vier Jahre hat es gedauert, bis Crunch ihre erste, komplett selbst produzierte EP in den Händen hielten. Das war vor knapp einem Monat. Nun sind die vier Deutschrocker bereits im Halbfinale des Berliner Music Awards und vielleicht könnten sie die neuen Silbermond werden. Nur ohne Fräulein im Line-Up. Dafür mit ein bisschen mehr Bums. Wir freuen uns auf den Besuch der Berliner, die ihre Professionalität gern betonen. Warum ist dann noch kein richtiger Plattenvertrag am Start? Dauert bestimmt nicht mehr lang.

Mehr: http://www.crunchofficial.de & https://www.facebook.com/CrunchMusik

NedEY

Wer traut sich heutzutage eigentlich noch seine Musik "Pop" zu nennen? NedEY ist eine der wenigen Ehrlichen und Mutigen. Dabei wirkt ihre am Computer selbstproduzierte Musik wie Hip Hop light: Sanfter Beat, harmonisierter Sprechgesang mit enorm eingängigem Refrain. Flip Flop reimt sich auf Hip Hop, soviel dürfte nach Genuss der Single "Flip Flops" klar sein. Zu finden auf ihrer EP "Ohrwurm", die am 20.07 erschien und überall erhältlich ist. Gespannt warten wir auf ihre angekündigte Liveperformancegruppe. Fetzig.

Mehr: http://www.facebook.com/NedEYYY

Basement Funk Orchestra

Mitten in der Albumproduktion erwischen wir das Basement Funk Orchestra. Vielleicht erhoffen sich die zehn Berliner mal eine Pause vom anstrengenden Studioalltag. Seit 2009 ist das Dekadett gemeinsam unterwegs und macht irgendwas zwischen Hip Hop, Funk und Rock. Das in Arbeit befindlich Album "Pulverfass" ist eine echte Herzenssache, denn die Songs sind teils über Jahre mithilfe aller entstanden. Und was unter dem Zutun von zehn Musikern reift, kann durchaus wie ein gut durchwachsener Schinken munden. Wer beim BFO spielt, ist auch sonst schwer im Vorteil: Man spielt nie vor leerem Haus - es sind immer mindestens zehn nette Leute im Club. Erfahrungsgemäß sind es aber meistens zehnmal mehr. Wir haben Angst um unseren Butcherroom.

Mehr: http://www.basementfunk.de & http://www.facebook.com/basementfunkorchestra

Kurzmeldungen

Das Indie-Pop Duo hat einen neuen Song veröffentlicht und cruist mit guter Laune durch San Francisco. Das nächste Album heißt "Blossom" und wird am 17. März veröffentlicht. Mit ihrem Hit "Stolen Dance" wurden die beiden Musiker aus Kassel 2013 zum "Next Big Thing" und stürmten weltweit die Charts.

Die Kritikerlieblinge veröffentlichten am Abend des 19.01.17 einen neuen Song mit dem Namen "I Give You Power" und klingen dabei gewohnt ungewohnt. Die Band vereint funkige Rhythmen mit elektronischen Sounds, dazu kommt der soulige Gastgesang von Grammypreisträgerin und Soulsängerin Mavis Staples.

Bevor am 27.01.17 das neue Album "Life Without Sound" von Cloud Nothings erscheint, veröffentlicht die Band mit "Enter Entirely" noch einen letzten Vorgeschmack via Soundcloud. "Enter Entirely" ist deutlich härter als die beiden Vorgänger und schraubt die Erwartungshaltung an die neue Platte noch...

Das Isländische Elektro-Pop-Duo veröffentlichte am 13.01.17 ihre erste EP "Mother", parallel dazu erschien ein Video zum Song "Stronger".

In ihrem neuen Video geben Cloud Nothings wertvolle Tipps zur Alltagsgestaltung. Natürlich in üblicher Weirdness. "Internal World" ist die zweite Single aus dem am 27.01.17 erscheinenden Album "Life Without Sound".

Das talentierte Allround-Talent Sinan Mercenk trifft mit seiner Berlin-Hommage im Electronica-Stil den Nerv der Zeit und verankert unseren Songtext im Clubgeschehen der Stadt. Lässige Ambient-Beats strukturieren das minimalistische Arrangement, während der tiefe Bass von Sinan Mercenk den...

Sohn veröffentlicht am 13.01.17 sein langerwartetes zweites Album "Rennen". Mit "Hard Liquor" erschien vor kurzem ein weiterer Vorabsong inklusive Video.

Leider musste die bevorstehende Bon Iver Tour abgesagt werden. Betroffen ist unter anderem auch das angekündigte Konzert am 06.02.17 im Berliner Velodrom. Folgendes Statement teilte die Band per Facebook:

The XX stellen einen neuen Song vom dritten Album "I See You" vor.

Pünktlich zum Jahresbeginn gibt es schon die ersten tollen Neuigkeiten: London Grammar haben einen neuen Song veröffentlicht.