Berliner Music Award - Das Finale am 05.09. im Postbahnhof #BPMA

Nach drei pervers guten Vorentscheiden und heftigen Diskussionen in der Jury stehen die drei Gewinner nun fest. Am 05. September stehen folgende Bands im Postbahnhof auf der Bühne…

 

Basement Funk Orchestra

Mehr: www.basementfunk.dewww.facebook.com/basementfunkorchestra

The Artemis Twin

Mehr: www.theartemistwin.com und www.facebook.com/theartemistwin

Drei Tage Wach

Mehr: www.dreitagewach-band.de und www.facebook.com/dreitagewachband

Wir gratulieren den drei Kapellen herzlich zum Einzug ins Finale und müssen an dieser Stelle betonen, dass der Jury die Entscheidung angesichts der überdurchschnittlich hochwertigen Darbietungen enorm schwer gefallen ist. Aber echt, ey.

Wir danken Lumaraa, NedEY, Etepetete, PEDROo, Crunch und Polkageist, die alle mit einer enorm guten Performance geglänzt haben und die wir bestimmt bald wiedersehen werden (die Aufzeichnung findet ihr in unseremYoutube-Channel). Spätestens trifft man die Vorausscheids-Teilnehmer auf der Berlin Music Week (05.-09.09.2012), denn mit den gewonnenen 360°-Gold-Akkreditierungen stehen den Nachwuchskünstlern alle Türen zu Konzerten und Konferenzen offen.

Nun zum FINALE:

Das Finale steigt am 05.09. im Prostbahnhof (Straße der Pariser Kommune 8, 10243 Berlin). Die Tickets kosten lächerliche 5 Euro an der Abendkasse. Wir empfehlen rechtzeitiges Erscheinen.

Die drei Finalisten werden live jeweils 30 Minuten performen. Danach steht unser Mainact Astrid North auf der Bühne. Sie wird im Postbahnhof Songs von ihrem neuen Album "North" präsentieren. Im Gepäck hat die Astrid eine fantastische Band, die allein schon genügen würde, zusammen mit Norths bezaubernder Stimme aber erst richtig klatscht.

Währenddessen wird die Jury den Gewinner des ersten Berliner Music Awards wählen und im Anschluss mit allem Brimborium küren. Hinterher wird weitergefeiert.

Wir verlosen außerdem noch 10x2 Plätze auf der Gästeliste. Um teilzunehmen müsst ihr nur eine Mail mit dem Betreff "Award" und eurem vollen Namen an redaktion@berlinmusic.tv schicken. Einsendeschluss ist der 4.9. um 12 Uhr. Die Gewinner werden umgehend von uns benachrichtigt.

Wir freuen uns auf ein bombastisches Finale, einen tollen Mainact und natürlich besonders auf alle Fans! Damit seid ihr gemeint. Bis dann!

 

Kurzmeldungen

Die Kritikerlieblinge veröffentlichten am Abend des 19.01.17 einen neuen Song mit dem Namen "I Give You Power" und klingen dabei gewohnt ungewohnt. Die Band vereint funkige Rhythmen mit elektronischen Sounds, dazu kommt der soulige Gastgesang von Grammypreisträgerin und Soulsängerin Mavis Staples.

Bevor am 27.01.17 das neue Album "Life Without Sound" von Cloud Nothings erscheint, veröffentlicht die Band mit "Enter Entirely" noch einen letzten Vorgeschmack via Soundcloud. "Enter Entirely" ist deutlich härter als die beiden Vorgänger und schraubt die Erwartungshaltung an die neue Platte noch...

Das Isländische Elektro-Pop-Duo veröffentlichte am 13.01.17 ihre erste EP "Mother", parallel dazu erschien ein Video zum Song "Stronger".

In ihrem neuen Video geben Cloud Nothings wertvolle Tipps zur Alltagsgestaltung. Natürlich in üblicher Weirdness. "Internal World" ist die zweite Single aus dem am 27.01.17 erscheinenden Album "Life Without Sound".

Das talentierte Allround-Talent Sinan Mercenk trifft mit seiner Berlin-Hommage im Electronica-Stil den Nerv der Zeit und verankert unseren Songtext im Clubgeschehen der Stadt. Lässige Ambient-Beats strukturieren das minimalistische Arrangement, während der tiefe Bass von Sinan Mercenk den...

Sohn veröffentlicht am 13.01.17 sein langerwartetes zweites Album "Rennen". Mit "Hard Liquor" erschien vor kurzem ein weiterer Vorabsong inklusive Video.

Leider musste die bevorstehende Bon Iver Tour abgesagt werden. Betroffen ist unter anderem auch das angekündigte Konzert am 06.02.17 im Berliner Velodrom. Folgendes Statement teilte die Band per Facebook:

The XX stellen einen neuen Song vom dritten Album "I See You" vor.

Pünktlich zum Jahresbeginn gibt es schon die ersten tollen Neuigkeiten: London Grammar haben einen neuen Song veröffentlicht.

Die Queen of R&B sollte in New York das neue Jahr einläuten, doch das ging mächtig in die Hose. Nach technischen Problemen und einem vergeigten Playback verließ sie die Bühne. Es bleiben ein virales Beweisvideo und ein "Shit Happens"-Tweed ihrerseits. Seht euch hier das Video an!