Ausgehplan #35 - Unsere Tipps fürs Wochenende 07./08.11.

 

Es ist nicht mehr lange bis zum Weltuntergang Freunde. Darum solltet ihr möglichst jeden Tag feiern. Hier sind unsere Tipps für dieses Wochenende.

- Freitag, 07.12.12. -

Club Xberg: Feed Me *DJ-Set - Elektro, Dubstep - Bi Nuu

Fans von Feed Me sind wahrscheinlich genauso gespannt darauf wie wir, wie das an diesem Freitag im Bi Nuu aussehen wird. Denn irgendwelche Infos zu der Veranstaltung gibt es eigentlich keine. Alles was wir wissen ist, dass Feed Me an dem Abend ein DJ-Set im Bi Nuu spielen wird und dass der Einlass um 23.59 beginnt. Eintritt? Warm-Up-Act? Keine Ahnung. Einen Versuch ist es aber doch Wert. Schließlich ist der Produzent aus dem Hause Mau5trap ja nicht alle Tage in der Hauptstadt.

UPDATE: Der Eintritt beträgt 10€. Den Rest erfahren wir dann wahrscheinlich auch erst vor Ort.

Zeds Dead *live - Festsaal Kreuzberg

Eigentlich schämen wir uns ein bisschen dafür Zeds Dead einfach in die Dubstep-Schublade zu stecken. Denn das, was das Produzenten-Duo so fabriziert hat in vielerlei Hinsicht überhaupt nichts mit dem zu tun, was sonst so als Dubstep gelabelt aus den Lautsprechern kommt. Live sollen die beiden ohnehin eine beeindruckende Erfahrung sein. Berlin hat Glück, dass Zeds Dead auf ihrer kurzen Europa-Tour auch hier halt machen.

Everlast *live und unplugged - Passionskirche

Es ist schon eine ganze Weile still um den us-amerikanischen Sänger. Zumindest im Mainstream und sofern man ihn denn überhaupt so bezeichnen mag. Songwriter klingt irgendwie viel zu weichgespült für jemanden, der mal MC bei House of Pain war. Doch das ist nun die Realität und das muss nichts schlechtes sein. Die Folk-Musik von Everlast strahlt etwas viel authentischeres und ehrlicheres aus, als es jede Rap-Musik bisher vermochte. Den etwas ergrauten Mann mit der Gitarre gibt es in der Passionskirche zu sehen. Voll und ganz akustisch.

- Samstag, 08.12.12. -

Rock-Bar & Tattoo Convention Aftershow  - Rock, Pop, Metal, Hardcore - Magnet Club

Guckt ihr auch so gerne tätowierte Menschen an? Wir jedenfalls schon. Da wir dann auch jede Menge Alkohol brauchen um uns diesen sonderbaren Wesen zu nähern und diese auch noch anzusprechen, ist die Rock-Bar im Magnet an diesem Wochenende die beste Option. Denn diese Sause ist die offizielle Aftershow-Party der Tattoo Convention. Vielleicht ist man ohne Tattoo an dem Abend gleich ein Außenseiter. Oder man ist vielleicht etwas besonderes. Oder man ist vielleicht sogar besonders mutig heutzutage ohne Körperbemalung aus dem Haus zu trauen. Ihr merkt, wir schweifen ab.

Drop The Bomb - Metal, Hardcore, Punk - K17

Es gibt wahrscheinlich wenige Partys in Berlin bei denen es akustisch so auf die Mütze gibt, wie bei Drop The Bomb. Dieses Mal freuen wir uns ganz besonders darauf, die beiden Bands Myra und Pathways zu sehen. Aber wenn wir ganz ehrlich sind, freuen wir uns am meisten auf den neuen Außenbereich, der uns versprochen wurde. "Grillen und Chillen am Feuer." Deal!

 

Kurzmeldungen

Das Indie-Pop Duo hat einen neuen Song veröffentlicht und cruist mit guter Laune durch San Francisco. Das nächste Album heißt "Blossom" und wird am 17. März veröffentlicht. Mit ihrem Hit "Stolen Dance" wurden die beiden Musiker aus Kassel 2013 zum "Next Big Thing" und stürmten weltweit die Charts.

Das letztjährig veröffentlichte Album "The Altar" war eines unserer Highlights 2016 . Zum eingängigsten Song der Platte gibt es jetzt ein Video.

Die Münchner Elektropop-Band veröffentlicht mit dem Song "End Up Here" die erste Single ihres neuen Album "Tides", welches am 07.04.17 erscheint.

Die Kritikerlieblinge veröffentlichten am Abend des 19.01.17 einen neuen Song mit dem Namen "I Give You Power" und klingen dabei gewohnt ungewohnt. Die Band vereint funkige Rhythmen mit elektronischen Sounds, dazu kommt der soulige Gastgesang von Grammypreisträgerin und Soulsängerin Mavis Staples.

Bevor am 27.01.17 das neue Album "Life Without Sound" von Cloud Nothings erscheint, veröffentlicht die Band mit "Enter Entirely" noch einen letzten Vorgeschmack via Soundcloud. "Enter Entirely" ist deutlich härter als die beiden Vorgänger und schraubt die Erwartungshaltung an die neue Platte noch...

Das Isländische Elektro-Pop-Duo veröffentlichte am 13.01.17 ihre erste EP "Mother", parallel dazu erschien ein Video zum Song "Stronger".

In ihrem neuen Video geben Cloud Nothings wertvolle Tipps zur Alltagsgestaltung. Natürlich in üblicher Weirdness. "Internal World" ist die zweite Single aus dem am 27.01.17 erscheinenden Album "Life Without Sound".

Das talentierte Allround-Talent Sinan Mercenk trifft mit seiner Berlin-Hommage im Electronica-Stil den Nerv der Zeit und verankert unseren Songtext im Clubgeschehen der Stadt. Lässige Ambient-Beats strukturieren das minimalistische Arrangement, während der tiefe Bass von Sinan Mercenk den...

Sohn veröffentlicht am 13.01.17 sein langerwartetes zweites Album "Rennen". Mit "Hard Liquor" erschien vor kurzem ein weiterer Vorabsong inklusive Video.

Leider musste die bevorstehende Bon Iver Tour abgesagt werden. Betroffen ist unter anderem auch das angekündigte Konzert am 06.02.17 im Berliner Velodrom. Folgendes Statement teilte die Band per Facebook: