Tegan and Sara Album Release

Am 29.01. wird das siebte Studioalbum der kanadischen Indieband Tegan und Sara erscheinen, wir sind gespannt.

Die Zwillingsschwestern Tegan Rain Quin und Sara Kiersten Quin sind beide schon seit ihrem achten Lebensjahr musikalisch aktiv und sind nun schon seit 13 Jahres als Duo unterwegs.

Den Durchbruch hatten die Schwestern im Jahr 2000, als kein geringerer als Neil Young auf die Beiden aufmerksam wurde und sie unter Vertrag nahm. Seither ging es für Tegan & Sara steil bergauf, sie tourten mit bekannten Bands wie The Killers und Hot Hot Heat und ihre Songs wurden in TV-Serien wie Grey´s Anatomy verwendet.

Durch ihre öffentlich thematisierte Homosexualität, die auch Teil ihrer Songtexte ist, polarisierten die Schwestern nicht nur in den Staaten und Kanada. Auch in Europa haben die Zwillinge für Gesprächsstoff gesorgt. Trotz poppigem Einschlag vergessen sie ihre Wurzeln im Folkpunk nicht und schaffen so eine einzigartige Verbindung von Pop und Indie.

Bisher haben beide Schwestern jeweils einzelnd an ihren Songs gearbeitet und dann gemeinsam eine Auswahl für die aktuelle Platte getroffen. Die schüchternere von beiden, Sara, schrieb meist weniger Songs als Tegan, wobei diese es dann dank ihrer guten Konzeption meist auch auf das Album schafften. Tegan hingegen schrieb stets sehr viele Songs, von denen es dann nur ein Bruchteil auf das Album schafften.

Beim aktuellen Album arbeiteten die Schwestern erstmals gemeinsam an ihren Songs. "Heartthrob" wird am 29.01. erscheinen. Die weltweit verbreitete Fangemeinde der Band wartet gespannt auf das Resultat. Hier gibt es einen kleinen Vorgeschmack:

Kurzmeldungen

"On Hold", die erste Single von The xx' neuen Album "I See You" ist ja schon eine Weile draußen und hat bereits für reichlich Gesprächsstoff unter den Fans gesorgt. Speziell der plötzlich so immens wirkende Einfluss von Jamie xx wird kontrovers diskutiert. Nun hat die Single auch endlich ein Video...

Ich weiß noch, als ich vor wenigen Jahren eine Dubstep-Party mitorganisierte. Im Gegensatz zu anderen Partys, feierten wir den Hype um den noch sehr jungen Producer Skrillex. Die Reaktion von Anderen aus der Berliner Musik-Szene war doch - sagen wir mal - weniger feierlich. Dieser neue Trend,...

Es ist immer wieder beeindruckend, was für tolle Tracks man mit denkbar überschaubarem Equipment zaubern kann. Rico Loop braucht dafür nur ein Micro und seine Loop-Station. Eine Bühne braucht er dafür auch nicht. Den Part übernimmt die Oranienstraße in Kreuzberg, die er auf kreative Weise in diesen...

Durch Moderats Album "III" haben wir uns bereits X-mal durchgehört. Da ist ein wenig Abwechslung nicht schlecht. Die kommt in diesem Fall vom deutschen Techno-Duo Âme, die den Track "Running" ge-remixt haben. Schönet Ding. Falls ihr es noch nicht schon längst habt, könnt ihr "III" von Moderat hier...

RL Grime hat auf dem Bonnaroo-Festival ein ganz schön dickes Set quer durch die gesamte Bass Music abgeliefert.