Madeon LIVE in der Magdalena

Gerademal drei offizielle Singles hat der neue Hoffnungsträger der Elektroszene bis jetzt veröffentlicht, dennoch hat er sich schon jetzt weltweit einen Namen gemacht. Am 1.12. habt ihr die Chance, Madeon Live in der Magdalena zu sehen.

Die letzten beiden Jahre im Lebenslauf vom französischen Jungproduzenten, der auf den bürgerlichen Namen Hugo Pierre Leclercq hört, klingen so als gehört der Gute schon zu den alten Eisen im Musikgeschäft. Diverse Arrangements für The Killers & Deadmau5; neulich mal eben eine Anfrage von Lady Gaga. Nachdem u.a. die BBC seine Tracks in ihre Radioplaylists aufnimmt, spricht sich sein Talent in weniger als zwei Jahren weit über Europa hinaus. 2012 ist er mit dem kalifornischen Coachella oder dem Lollapalooza in Chicago auf einigen der größten Festivals weltweit unterwegs. Was 2010 mit einem erfolgreichen Remix für einen Track von Pendulum (The Island) begann, brachte Madeon kaum zwei Jahre später zum House Live DJ der MTV European Music Awards 2012.

Dabei ist Madeon weit entfernt, sich schlicht in die endlose Reihe des klassischen DJ-Handwerks einzureihen. Schon mit seinen "Mash-Up"-Tunes, die auf Youtube millionenfach Clicks gezogen haben, bewies Leclercq seine Qualitäten am Launchpad – Native Instruments sei Dank. Spätestens mit seinem Klassiker Pop Culture schickt er sich dabei an, eine Art musikalisches Wunderkind der Gegenwart zu sein, der die neuen Möglichkeiten des digitalen Musikzeitalters auf einen ganz neuen Level befördert.

Derzeit arbeitet Madeon an seinem ersten Album, dessen Releasetermin noch nicht bekannt ist. Ob das auch daran liegt, dass sich die ganze Welt um diesen aufregenden jungen Musiker reißt und man ihn überall gleich live erleben möchte? Anfang Dezember kommt er zum Start seiner Europatour jedenfalls für einen Termin nach Berlin, mit dabei natürlich auch seine aktuelle Produktion "The City".

Wenn ihr Madeon LIVE sehen wollt, tragt euch den 1.12. fett im Kalender ein. Zusammen mit Support von Wasted Ruffians sorgt er dafür, dass die Magdalena anständig schäppert. Tickets dafür erhaltet ihr wie gewohnt an der Abendkasse. Zusätzlich verlosen wir dank Trinity Music 1x2 Tickets für den Abend!

Nennt uns dazu einfach den Namen seiner ersten 2012 Singleveröffentlichung und schickt eine Mail an gewinnspiel@berlinmusic.tv. Wir drücken euch die Daumen und wünschen beste Unterhaltung in der Magdalena. Einsendeschluss ist der 30. November. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Madeon LIVE

1.12.2012

Club Magdalena

An der Schillingbrücke / Stralauer Platz

Doors: 8.p.m.

Kurzmeldungen

Es ist wieder Zeit für neue Musik des Elektro-Swing-Pioniers Parov Stelar.

Die Kritikerlieblinge veröffentlichten am Abend des 19.01.17 einen neuen Song mit dem Namen "I Give You Power" und klingen dabei gewohnt ungewohnt. Die Band vereint funkige Rhythmen mit elektronischen Sounds, dazu kommt der soulige Gastgesang von Grammypreisträgerin und Soulsängerin Mavis Staples.

Bevor am 27.01.17 das neue Album "Life Without Sound" von Cloud Nothings erscheint, veröffentlicht die Band mit "Enter Entirely" noch einen letzten Vorgeschmack via Soundcloud. "Enter Entirely" ist deutlich härter als die beiden Vorgänger und schraubt die Erwartungshaltung an die neue Platte noch...

In ihrem neuen Video geben Cloud Nothings wertvolle Tipps zur Alltagsgestaltung. Natürlich in üblicher Weirdness. "Internal World" ist die zweite Single aus dem am 27.01.17 erscheinenden Album "Life Without Sound".

Das talentierte Allround-Talent Sinan Mercenk trifft mit seiner Berlin-Hommage im Electronica-Stil den Nerv der Zeit und verankert unseren Songtext im Clubgeschehen der Stadt. Lässige Ambient-Beats strukturieren das minimalistische Arrangement, während der tiefe Bass von Sinan Mercenk den...

The XX stellen einen neuen Song vom dritten Album "I See You" vor.

Pünktlich zum Jahresbeginn gibt es schon die ersten tollen Neuigkeiten: London Grammar haben einen neuen Song veröffentlicht.

Die Berliner Punkurgesteine bedanken sich für ein aufregendes Jahr 2016...

"On Hold", die erste Single von The xx' neuen Album "I See You" ist ja schon eine Weile draußen und hat bereits für reichlich Gesprächsstoff unter den Fans gesorgt. Speziell der plötzlich so immens wirkende Einfluss von Jamie xx wird kontrovers diskutiert. Nun hat die Single auch endlich ein Video...

Ich weiß noch, als ich vor wenigen Jahren eine Dubstep-Party mitorganisierte. Im Gegensatz zu anderen Partys, feierten wir den Hype um den noch sehr jungen Producer Skrillex. Die Reaktion von Anderen aus der Berliner Musik-Szene war doch - sagen wir mal - weniger feierlich. Dieser neue Trend,...