Laing Konzert + Ticketverlosung

Wir verlosen für das Konzert von Laing am 08.03. in der Berghain Kantine 2x2 Tickets. 

Berlin, die Stadt in der es sich exzessiv feiern lässt, ist wieder um einen dazu passenden Song reicher. Noch kann man mit Dosenbier und filterlosen Zigaretten durch den Prenzlauer Berg ziehen, ohne gleich mit klischeehaften Beschimpfungen überzogen zu werden. Fahrradfahrern geht es da weitaus dreckiger. Aber wem sagen wir das? Berlinbashing gibt es ja nicht erst seit Kraftklub. 

 Foto: Noam Rosenthal

Laing widmen ihren Clubhit "Morgens immer müde" aber auch Langschläfern, die morgens sichtlich verkatert durch die Stadt schleichen, dafür am Abend aber umso aktiver werden. Ihre Interpretation basiert auf den Song "Morgens bin ich immer müde" von Trude Herr aus dem Jahr 1960. Die 26-jährige Nicola Rost hat zu den Lyrics von Trude Herr ein zeitgemäßes Electropopgewand gebastelt und zusammen mit zwei Sängerinnen mehrstimmig arrangiert. Dass sie nicht nur gut singen können, sondern auch sehr gut aussehen, versüßt zudem den Musikgenuss. Doch das ist noch nicht alles. Denn Laing sind vor allem auf der Bühne ein Erlebnis: Unterstützt von Drummer Ketan Bhatti hat Tänzerin und Choreographin Marisa Akeny der Mädchengruppe eine luftig-glamouröse Performance verpasst, die an Synchronschwimmerinnen erinnert.

Eigentlich sind Laing gerade im Studio, um ihr erstes Album aufzunehmen. Aber zum Release ihrer neuen Single "Neue Liebe" machen sie eine Ausnahme. Passt ja auch gut zum Frauentag.

Für das Konzert am 08. März in der Berghain Kantine verlosen wir 2x2 Tickets. Schreibt uns auf www.facebook.com/berlinmusictv ein "Morgens immer müde" auf die Pinnwand oder schreibt uns eine Mail mit eurem Namen und dem Betreff "Morgens immer müde" an redaktion@berlinmusic.tv. Das Gewinnspiel läuft bis zum 06.03. 20 Uhr. Viel Glück!

Kurzmeldungen

Es ist immer wieder beeindruckend, was für tolle Tracks man mit denkbar überschaubarem Equipment zaubern kann. Rico Loop braucht dafür nur ein Micro und seine Loop-Station. Eine Bühne braucht er dafür auch nicht. Den Part übernimmt die Oranienstraße in Kreuzberg, die er auf kreative Weise in diesen...

Durch Moderats Album "III" haben wir uns bereits X-mal durchgehört. Da ist ein wenig Abwechslung nicht schlecht. Die kommt in diesem Fall vom deutschen Techno-Duo Âme, die den Track "Running" ge-remixt haben. Schönet Ding. Falls ihr es noch nicht schon längst habt, könnt ihr "III" von Moderat hier...

RL Grime hat auf dem Bonnaroo-Festival ein ganz schön dickes Set quer durch die gesamte Bass Music abgeliefert.