Ed Banger beim Berlin Festival 2013

In der Kategorie elektronische Mucke war das Berlin Festival schon immer gut bestückt. Und auch in diesem Jahr versprechen die ersten Zusagen so einiges.

Noch ist die Liste der bestätigten Acts für das Berlin Festival 2013 recht kurz. Bisher wurden nur Turbostaat, die Pet Shop Boys und Blur für das diesjährige Line-Up offiziell bekannt gegeben. Besonders auf letztere stützt sich die gesamte bisherige Promo für das Festival. Doch mit einem Schlag sind ein paar ganz hochkarätige Namen im Line-Up aufgetaucht.

Das legendäre Pariser Label Ed Banger feiert in diesem Jahr sein zehnjähriges Bestehen. Anlässlich dieses Geburtstages wird rund um den Globus mit den Acts des Labels gefeiert. Auf dieser kleinen Welt-Tour wird selbstverständlich auch in Berlin Halt gemacht und zwar beim Berlin Festival. Unter dem Banner Club X-Berg wird dann wieder an der Arena in Treptow gefeiert.

Wir dürfen uns auf DJ-Sets von SebastiAn und Label-Chef Busy P freuen. Breakbot, der erst kürzlich Berlin einen Besuch abstattete, wird eine Live-Performance präsentieren. Ganz besonders werden sich aber die meisten auf den Auftritt von Justice freuen. Wir sind gespannt, welche Acts das Line-Up noch erweitern werden.

Das Berlin Festival 2013 findet am 6. und 7. September auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof und auf dem Gelände der Arena Treptow statt. Tickets gibt es ab 81,40€.

Kurzmeldungen

"On Hold", die erste Single von The xx' neuen Album "I See You" ist ja schon eine Weile draußen und hat bereits für reichlich Gesprächsstoff unter den Fans gesorgt. Speziell der plötzlich so immens wirkende Einfluss von Jamie xx wird kontrovers diskutiert. Nun hat die Single auch endlich ein Video...

Ich weiß noch, als ich vor wenigen Jahren eine Dubstep-Party mitorganisierte. Im Gegensatz zu anderen Partys, feierten wir den Hype um den noch sehr jungen Producer Skrillex. Die Reaktion von Anderen aus der Berliner Musik-Szene war doch - sagen wir mal - weniger feierlich. Dieser neue Trend,...

Es ist immer wieder beeindruckend, was für tolle Tracks man mit denkbar überschaubarem Equipment zaubern kann. Rico Loop braucht dafür nur ein Micro und seine Loop-Station. Eine Bühne braucht er dafür auch nicht. Den Part übernimmt die Oranienstraße in Kreuzberg, die er auf kreative Weise in diesen...

Durch Moderats Album "III" haben wir uns bereits X-mal durchgehört. Da ist ein wenig Abwechslung nicht schlecht. Die kommt in diesem Fall vom deutschen Techno-Duo Âme, die den Track "Running" ge-remixt haben. Schönet Ding. Falls ihr es noch nicht schon längst habt, könnt ihr "III" von Moderat hier...

RL Grime hat auf dem Bonnaroo-Festival ein ganz schön dickes Set quer durch die gesamte Bass Music abgeliefert.