Dub::Step feat. 16Bit - Unser Tipp für Dubheads

Drei Wochen nach Doctor P und Flux Pavilion wird im Gretchen wieder dub-ge-steppt. Diesmal mit den Londonern 16Bit

So voll das das Gretchen bisher noch nicht aus. Was sich beim Auftritt der Dubstep-Ikonen Flux Pavilion und Doctor P. vor 3 Wochen im Kreuzberger Club abspielte, grenzte an Wahnsinn. Die Massen standen auf allem, was genügend Halt bot, es wurde fleißig gepogt und die wenigen Textzeilen wurden fleißig mitgesungen. Sicherlich war auch das Publikum im Gretchen noch nie so jung und so verschwitzt gewesen. Jetzt kommen mit 16Bit die nächsten Sternchen der Dubstep-Szene ins Gretchen.

Zwei Tracks sind es, die den beiden Londoner Jungs zu Weltruhm unter den Dubheadz eingebracht haben. Zum einen ist es ihr Remix zu Noisias Machine Gun, das aus dem Best-Of aller Call of Duty-Sounds zusammengezabert zu sein scheint. Selten wurden unsere Boxen mit so aggressiven Klängen maltretiert. Und der Hörer weiß auch anfangs nicht so ganz ob er angesichts dieses Klangangriffs vielleicht doch eher die Flucht ergreifen soll. Doch wer Dubstep mag, bleibt und lässt sich begeistern.

Zum anderen ist es ihr eigener Track Dinosaurs, dessen aberwitziger Videoclip es bei Youtube auf knapp 2 Millionen Klicks gebracht hat. Auch hier sind es sehr aggressive und sehr fein zerfrickelte Sounds, die das bunte Dino-Video begleiten. Es ist kein Wunder, dass es 16Bit mit ihrem ganz eigenen Sound auf das Londoner Label MTA Records geschafft haben. Wer die beiden Live erleben möchte, muss dazu heute nur ins Gretchen gehen.

DUB::STEP: 16Bit

16Bit (MTA Records/UK)

Robotic (Paradise Lost/Tsunami Audio/D)

Mr. Boogie (Sin City/Rottun/Dubsaw/D)

Sa. 11.02. - 23:30 

Kurzmeldungen

Die wundervolle Banks veröffentlicht mit "Crowded Places" einen neuen Song.

Egotronic raven wieder gegen Deutschland und sind mit ihrem Anti-Rassismus-Song relevanter denn je.

Lasst alles stehen und liegen. Fleet Foxes sind wieder da.

Es ist wieder Zeit für neue Musik des Elektro-Swing-Pioniers Parov Stelar.

Die Kritikerlieblinge veröffentlichten am Abend des 19.01.17 einen neuen Song mit dem Namen "I Give You Power" und klingen dabei gewohnt ungewohnt. Die Band vereint funkige Rhythmen mit elektronischen Sounds, dazu kommt der soulige Gastgesang von Grammypreisträgerin und Soulsängerin Mavis Staples.

Bevor am 27.01.17 das neue Album "Life Without Sound" von Cloud Nothings erscheint, veröffentlicht die Band mit "Enter Entirely" noch einen letzten Vorgeschmack via Soundcloud. "Enter Entirely" ist deutlich härter als die beiden Vorgänger und schraubt die Erwartungshaltung an die neue Platte noch...

In ihrem neuen Video geben Cloud Nothings wertvolle Tipps zur Alltagsgestaltung. Natürlich in üblicher Weirdness. "Internal World" ist die zweite Single aus dem am 27.01.17 erscheinenden Album "Life Without Sound".

Das talentierte Allround-Talent Sinan Mercenk trifft mit seiner Berlin-Hommage im Electronica-Stil den Nerv der Zeit und verankert unseren Songtext im Clubgeschehen der Stadt. Lässige Ambient-Beats strukturieren das minimalistische Arrangement, während der tiefe Bass von Sinan Mercenk den...

The XX stellen einen neuen Song vom dritten Album "I See You" vor.

Pünktlich zum Jahresbeginn gibt es schon die ersten tollen Neuigkeiten: London Grammar haben einen neuen Song veröffentlicht.