Berlin Festival 2012 - Erstes Line-Up veröffentlicht

Die Veranstalter des Berlin Festivals 2012 haben die ersten bestätigten Acts bekanntgegeben.

Das Berlin Festival aus dem vergangenen Jahr hat Berlinern und Besuchern der Stadt gezeigt, dass es eine Menge drauf hat und zudem noch einiges an Potenzial besitzt. Grund genug also auch in diesem Jahr bei den Acts zu klotzen als zu kleckern.

Wie auch im letzten Jahr wird sich das Berlin Festival größtenteils irgendwo zwischen Indie/Rock und Elektro bewegen. Fans der Gitarrenmusik dürfen sich über die Berliner von Bonaparte, wie auch die Hamburger von Tocotronic freuen. Wie auch 2011 werden die deutschen Newcomer der Stunde Kraftklub dabei sein. All dem Berlinbashing zum Trotz. Größter Name in der Rocksparte bleiben aber die Briten von Franz Ferdinand.

Freunde elektronischer Musik werden sich beim Berlin Festival schwer auf ein Highlight festlegen können. Auf dem Flughafen Tempelhof werden beispielsweise die Newcomer des letzten Jahres SBTRKT live performen. Headliner dürfte hier aber Lokalmatador Paul Kalkbrenner sein, für den das Flughafengelände das perfekte Ambiente bieten wird. Für die späteren Stunden in der Arena gibt es auch zwei Höhepunkte zu vermelden. Neben den beiden Hamburgern von Digitalism werden die beiden Berliner Techno-Helden von Modeselektor live performen. Über Dumme Jungs werden sich auch so einige freuen.

Hier noch ein Mal alle bisherigen Bestätigungen im Überblick:

Berlin Festival @ Flughafen Tempelhof

Bonaparte, Cro, Daughter, First Aid Kit, Franz Ferdinand, Friendly Fires, Frittenbude, Jamie N Commons, Junip, Paul Kalkbrenner, Kraftklub, Little Dragon, Major Lazer, Morning Parade, Orbital, SBTRKT (live), Sigur Rós, Tocotronic, WhoMadeWho

Club Xberg @ Arena Berlin

Crookers, Digitalism, Dumme Jungs, Metronomy, Modeselektor live, Slagmalsklubben, Totally Enormous Extinct Dinosaurs 

Kurzmeldungen

Mitte August kommt der CD-Comics-Action-Streifen Suicide Squad in die Kinos. Da die Produzenten des Films nicht nur visuell auf die Kacke hauen wollten, haben sie einen dicken Soundtrack zusammengestellt, für den auch einige exklusive Tracks produziert wurden. Den Anfang machen Skrillex und Rick...

DJ Khaled hat es neben seinem harten Snapchat-Grind geschafft, ein neues Mixtape mit dem Namen "Major Key" zu produzieren. Mit dabei sind auch Kendrick Lamar, Big Sean und Betty Wright auf dem Track "Holy Key". Hier geht es zum Track: HOLY KEY

Omik K ist weiterhin fleissg und präsentiert das Video zu "Assesino" aus dem aktuellen Album “Karma“. Produziert wurde der Song von Phatal Beatz.

Herzog erläutert uns die Philosophie hinter dem Kiffen in seinem neuen Video aus dem Album “Vollbluthustler“. Produziert wurde der Song von 86kiloherz.

"Mount Ninji And Da Nice Time Kid" wird das kommende Album der Zef-Raver heißen. Erscheinen wird es am 16.09.16 Eine erste Single gibt's auch schon: "Banana Brain". Hier könnt ihr sie euch angucken. " Mount Ninji And Da Nice Time Kid" könnt ihr hier vorbestellen .

Durch Moderats Album "III" haben wir uns bereits X-mal durchgehört. Da ist ein wenig Abwechslung nicht schlecht. Die kommt in diesem Fall vom deutschen Techno-Duo Âme, die den Track "Running" ge-remixt haben. Schönet Ding. Falls ihr es noch nicht schon längst habt, könnt ihr "III" von Moderat hier...

Wir feiern Honne ja sehr. Darum freuen wir uns ganz besonders über den Release ihres ersten Albums mit dem Titel "Warm On A Cold Night", das bei Warner Music erscheint. Eine ausführliche Review zu Honne lest ihr demnächst bei uns. "Warm On A Cold Night" von Honne könnt ihr hier kaufen.

Kaum jemand polarisiert wohl zur Zeit so wie Yung Hurn. Nun hat der Wiener auch ein neues Alias: K.Ronaldo. Sein neustes Video zu "Mir geht's Gut!" entspricht jedoch dem gewohnten Wahnsinn des Rappers.

Und hier haben wir schon das neue Video von Sido und Hanybal! SIDO - Ganz unten feat. Hanybal (prod. by SIDO) Hier das Album vorbestellen

Cro bringt erneut Zeilen gegen Fler. In seinem neusten Tour-Blog rappt Cro einige Bars, unter anderem einen Diss gegen Fler: "...und killen Rapper, aber nur die, die wie Fler klingen" Ob der Berliner Rapper das auf sich sitzen lässt? Wir werden es sehen! Hier das Video

Seiten