Ausgehplan #4 - Unsere Tipps für's Wochenende

Weihnachtsmärkte sind momentan gefährliche Orte. Wer lieber ganz ungefährdet feiern und ungepanschte Getränke genießen will, schaut in unsere Tipps für's Wochenende.

Freitag

 

Indie, Electro - Scandinavian Disco, Roter Salon 

Wer ein Faible für Skandinavien hat und Tanzen liebt, der ist am Freitag im Roten Salon am Rosa Luxemburg Platz gut aufgehoben. "Best of New Pop, Indie, Electro from the North" heißt die Partyreihe, die gerade durch Berlin, Hamburg und Kiel tourt. Um 24 Uhr geht's los und mit dabei ist Musik von Lykke Li, Robin, Trentemøller und Co.

http://www.nbnberlin.de/ 

 

House, Rock, experimental - Faystival @ ADS

Faystival: das ist ein Zusammenschluss verschiedenster Künstler, die sich gegenseitig supporten. Designer entwerfen ein Albumcover für eine Band, dafür spielt diese auf dessen Vernissage. All diese kreativen Köpfe kommenden Freitag zusammen und gestallten visuell und auditiv das ADS. Bis ca. 1:00 Uhr wird es live Musik, danach House und Techno geben. Getanzt werden kann also schon vor 24:00Uhr, außerdem ist der Eintritt günstiger. Das ADS findet ihr An Der Schillingbrücke, dort wo einst das rote "M" leuchtete.

http://www.residentadvisor.net/event.aspx?316834 

 

 

 

Samstag

Rock/Metal - BERLIN ALLSTARZ Festival - SO36  

Zum bereits 14. Mal covern über 150 Musiker aus mehr als 100 Berliner Bands die angesagtesten Songs im Rahmen dieses Non-Profit-Festivals der Berliner Muckerszene. Von Rock, Punk, Alternative über Metal und Hardcore bis hin zu Pop ist alles dabei und wer in der Berliner Musikszene fußfassen will, der sollte dort vorbeischneie. Den Abend wird kein anderer als StarFM Moderator Martin Kesici moderieren - und wer nach vier Stunden Livegranaten noch Lustauf Weiterfeiern hat: Im Pfefferberg Haus 13 am Senefelder Platz legthinterher DJ Schmolli auf. 

http://www.berlin-allstarz.de/

 

Rock ’n’ Roll - Eis am Stiel Party - Silverwings Club

Die "Eis am Stiel Party" hat im September ihren 10. Geburtstag gefeiert und macht unbeirrt weiter. Die schönsten Blüten aus dem Rock’n’Roll-Kanon und Kult-Hits der 50er und 60er werden großzügig von DJ Mosh 69 und Pete-R auf zwei Floors verteilt. Übrigens ist das Silverwings einer der Berliner Treffpunkte der Rockabilly-Szene. Stilechte Kleidung wie Petticoat oder Polkadots Outfit sind da stets von Vorteil.

http://www.silverwings.de/

 

Sonntag früh

Berlin House - Russian Halligalli @ Salon zur Wilden Renate

Am Sonntagmittag gibt es stets ein besonderes Phänomen zu beobachten: Der Club füllt sich wieder mit mehr oder weniger ausgeschlafenen tanzwütigen Clubliebhabern. Eine unbescheibliche Athmosphäre, die man mal erlebt haben muss. Diesen Sonntag gibt es sogar ein Brunch ab 12:00 Uhr. Essen und Techno: Super Kombination.

http://www.renate.cc/ 

Kurzmeldungen

"On Hold", die erste Single von The xx' neuen Album "I See You" ist ja schon eine Weile draußen und hat bereits für reichlich Gesprächsstoff unter den Fans gesorgt. Speziell der plötzlich so immens wirkende Einfluss von Jamie xx wird kontrovers diskutiert. Nun hat die Single auch endlich ein Video...

Ich weiß noch, als ich vor wenigen Jahren eine Dubstep-Party mitorganisierte. Im Gegensatz zu anderen Partys, feierten wir den Hype um den noch sehr jungen Producer Skrillex. Die Reaktion von Anderen aus der Berliner Musik-Szene war doch - sagen wir mal - weniger feierlich. Dieser neue Trend,...

Es ist immer wieder beeindruckend, was für tolle Tracks man mit denkbar überschaubarem Equipment zaubern kann. Rico Loop braucht dafür nur ein Micro und seine Loop-Station. Eine Bühne braucht er dafür auch nicht. Den Part übernimmt die Oranienstraße in Kreuzberg, die er auf kreative Weise in diesen...

Durch Moderats Album "III" haben wir uns bereits X-mal durchgehört. Da ist ein wenig Abwechslung nicht schlecht. Die kommt in diesem Fall vom deutschen Techno-Duo Âme, die den Track "Running" ge-remixt haben. Schönet Ding. Falls ihr es noch nicht schon längst habt, könnt ihr "III" von Moderat hier...

RL Grime hat auf dem Bonnaroo-Festival ein ganz schön dickes Set quer durch die gesamte Bass Music abgeliefert.