Roger im Cassiopeia

Der Blumentopf MC präsentiert am 29.8. sein zweites Solowerk Live - Gästeliste gefällig?

Ausverkaufte Touren, Top-Ten-Alben, die Teilnahme beim Bundesvision Song Contest und kultgewordene Fußball-Raportagen in der ARD - von Erfolgen und Erfahrung könnte er ein Lied singen - oder ein Album schreiben.

 

01. Malen Statt Radieren

02. Karaoke

03. Irgendwann feat. Wasi

04. 4S Punks

05. Gib Mir 5

06. Vielleicht

07. Gehts Dir Gut

08. Schuld Sind Die Anderen

09. Schlimm Schlimm

10. Serienkiller

11. Gespenster

12. Warum

Wer aber bei Rogers "4S Punks" auf Play drückt, wird in eine andere Welt gezogen. Knarzende Samples hier, 4-Spur-Loops dort, zwischendurch ein E-Guitar-Beat oder die gesungene Hook - Beat gebaut, Mic in die Hand und Rec gedrückt. Als Aufnahmekabine diente der eigene Kleiderschrank. Und wenn es überhaupt ein Konzept gab, dann ohne Umwege ins Ziel zu kommen. Machen statt Vorspielen, oder auch "Malen Statt Radieren", so der Titel des Introtracks, der die Arbeitsweise auf den Punkt bringt.

Wie schon beim Solodebüt "Alles Roger" (2008, Four Music) lag der gesamte Entstehungsprozess von "4S Punks" in Rogers Händen: Lyrics, Beats, Raps, Grafik - für alles zeichnet sich der Münchner selbst verantwortlich. "Malen Statt Radieren" ist das bejahende Stück Soulmusik, angereichert mit Sadat X Wordcuts und ein Leckerbissen für Freunde von Wortspielen, wenn man Roger, der "mehr Träume hat als ich schlafen kann" auf der Suche nach "Stradivaris unter Arschgeigen" folgt, um über "Fortschritt auf Standstreifen" die "Seele des Souls beim Pfandleiher" zu ergründen.

Deutlich härter geht es auf der grimy-düsteren und titelgebenden ersten Single "4S Punks" zu. Lässt der Track den Hörer zunächst über die "Peter Pan´s mit Rentenplan" schmunzeln, entpuppt er sich schnell als Abrechnung mit einer Lebenseinstellung, die an die Revolution per Online-Petition glaubt. Während die gescrewte Hook das Bild der "Punks mit iPhones" einbläut, konfrontiert er alle "Philosophen, die keine Fragen stellen" und "ahnungslosen Zeugen, die alle Fakten leugnen" ungeschönt mit ihrer eigenen Inkonsequenz, da sie die "Wahrheit nur vom Hörensagen" kennen.

Genau in diesem Mix aus stetiger Andersartigkeit und inhaltlicher Vielfalt liegt die Stärke des Albums. "Gehts Dir Gut" ist nach den ersten Bars der klassische Song an die verflossene Liebe, bis sich die Story immer weiter in einer nebulösen Abstraktion verliert und nur eine Stimmung bleibt. Oder auch das nerdige "Serienkiller". Wie war das doch gleich, "als Nas noch King Of Queens war"? Nach 12 Tracks verteilt auf rund 40 Minuten wird einem klar, dass hier etwas Eigenständiges und Erwachsenes entstanden ist, eine zielstrebige, geschlossene Momentaufnahme, die zwar unabhängig von Zeitgeist und Trends funktioniert, aber komplett auf Höhe der Zeit ist.

Am Mittwoch ab 22 Uhr präsentiert Roger die Platte Live im Cassiopeia. Ihr wollt dabei sein? Schickt dazu eine Mail an organisation@berlinmusic.tv - wir halten euch 2*2 Plätze auf der Gästeliste warm. Viel Glück!

Kurzmeldungen

Bei der ersten Single aus Majoes kommendem Album "ΛUGΞ des TIGΞRS" handelt es sich um den Posse-Track "EWDRG", auf dem neben ihm alle weiteren Banger Musik Mitglieder sowie der Dortmunder Rapper Play69 vertreten sind. Das lässt natürlich vermuten, dass bald ein neues Banger-Signing auf uns zukommt...

Fler und Jalil haben die erste Single aus ihrem am 25. Januar erscheinenden Kollaboalbum "Südberlin Maskulin 3" inklusive Video released. Allerdings sind auf dem Track nicht nur die beiden Maskulin-Rapper zu hören, sondern auch Mortel ist mit einem Featurepart vertreten. Für den Beat ist Nico...

Der Berliner Produzent Morten hat seine Neuinterpretation des Songs "Freisein" veröffentlicht, der im Original aus der Feder von Xavier Naidoo und Moses Pelham stammt. Die Szenen aus dem dazugehörigen Musikvideo kommen vom Verein Sea-Watsch, der sich für die Seenotrettung von Flüchtenden auf dem...

Haiyti in High Definition? Gibt's nicht? Gibt's doch.

Zum Nikolaus droppt Moneyboy aka. Why SL Know Plug 1 frechen Weihnachts-Song. Gönnt euch:

Auch alle, die nicht live im Berliner Huxleys mit dabei sein konnten oder den Livestream verpasst haben, haben die Chance, sich die einzigartige Liveshow zum neuen Release „Fukk Genetikk“ anzuschauen.

Schaut euch hier das neue Video von Zuna "KMN" an.

Bass Sultan Hengzt liefert das Video zum "Intro" zu seinem kommenden Album “2ahltag: Riot“. Produziert wurde der Song von Hitnapperz.

Passend zur Nummer 1 Chartplatzierung von KC Rebell's "Abstand" liefert der Banker Musik Rapper zusammen mit Summer Cem ein neues Video zu "Nächstes Mal"

LGoony ist endlich zurück und veröffentlicht einen düsteren Track inkl. Video.