Kool Savas und die Liga der außergewöhnlichen Mcees

 

Am 14. April bringt der „Rap-Opa“ Kool Savas eine Show auf die Bühne der C-halle, die sich nicht scheut sich „außergewöhnlich“ zu nennen. 

Was genau der Berliner Rapper und seine Gäste vorhaben, weiß man nicht, aber immerhin hat er verraten, dass man nichts vom aktuellen Kool Savas Album "Aura" hören wird. Vielmehr will er mit dieser Tour den einstigen Jam-Charakter alter Tage wiederbeleben und mit zahlreichen, anderen Hiphop Künstlern eine Show der Superlative abliefern. Verrückte Features, abwechselnde Künstler die auf der Bühne rappen und von Stadt zu Stadt wechselnde Überraschungsgäste sorgen für eine ultimative Show. Die Zuschauer werden in den Mittelpunkt gerückt und bei den diversen Showeinlagen miteinbezogen. 

 

 

Ein Altherrenabend? Schließlich sind die Hälfte seiner Kollegen schon mehr als 10 Jahre im Geschäft. Man könnte auch von einer Best of Compilation sprechen, denn alle Anwesenden haben bereits öfter mit Kool Savas zusammengearbeitet. Für seine Block Party  hat sich Savas Yurderi den HipHopper Olli Banjo, den Sänger Moe Mitchell, den Hamburger Komiker Buddy Ogün, seinen Live DJ Sir Jai, die Rap-Boygroup die Orsons und seinen Thronnachfolger Laas Unltd. ausgesucht. Nicht gerade die flowigsten MCs, aber seine Freunde mal auf der Bühne zu haben macht Sinn. Bambi-Gewinner für Integration  Bushido konnte leider nicht kommen, weil er noch ein paar Wörter lernen muss und sein Haus in Kleinmachnow noch nicht fertig umgebaut ist.

Infos:

Kool Savas, Olli Banjo, Laas Unltd., Moe Mitchell, Buddy Ogün, Sir Jai, die Orsons

14.04. in der C-halle

Beginn: 18:30

Vorverkauf: 26,50 zzgl. Gebühren €

Link zur Webseite 

 

Kurzmeldungen

Ab 19. Mai ist Savas auf fetter Deutschland-Tour. Die Support Acts sind mittlerweile bekannt, dennoch zerreißt sich die Szene aktuell fleißig das Mundwerk darüber, wer Savas auf den insgesamt 18 Shows inklusive splash! und weiteren Festivals auf der Bühne supported. Fakt ist, dass Savas in...

Nach den Videos zu “GGNIMG” und “Intro“ liefert Capo nun ein weitere audiovisuelle Kostprobe zu “Mainhattan City Gang“. Produziert wurde der Track von von Sott, Remoe, Veteran und Zeeko.

Die KMN Gang bleibt weiter fleißig und veröffentlicht den neuen Track “Grande“ von Nash. Produziert wurde der Track von Lucry.

Silla präsentiert einen weiteren Eindruck aus seinem kommenden Album "Blockchef". Die Tracks aus dem Splitvideo zu “Superior” und “Nur noch nach oben“ wurden von Menju, Goldenboy, Johnny Stokez und Staticbeatz produziert.

Seit gut einer Woche ist das neue Kontra K Album “Gute Nacht” im Handel. Mit dem Video zum Titeltrack versorgt der Berliner seine Fans mit einem weiteren audiovisuellen Werk aus seiner neusten Platte.

Nate57 hat ein neues Mixtape am Start. "Unter Deck" gibt es ab sofort ausschließlich über den Rattos Locos Shop. Um die Fans zum Kauf zu motivieren, gibt es jetzt auch ein Video zum Titeltrack des Mixtapes zusammen mit Sinan49 und Haze.

PA Sports liefert mit "HS.HC", was kurz für "Hurensohn Holocaust" steht, einen weiteren Track von seinem auf den 23.06. verschobenen Album. Mit von der Partie ist kein geringerer als Kollegah.

Nimo lässt die Fotzen reden. Checkt hier sein neustes Video.

Via Twitter gibt uns Fler den neuen Namen seines Kollaboalbums mit Jalil. Es soll "Future" heißen.

Der britische Grime-Hype ist mittlerweile auch sicher in Deutschland angekommen. Mit "I win" liefert der UK-Rapper Lethal Bizzle nun einen gemeinsamen Track mit seinem Tour-Kollegen und Grime-Legende Skepta. Der Song ist Teil von Lethal Bizzles geplanter EP mit dem Titel “You’ll Never Make a...