Green Juice Jam im Astra

Grüner Wahnsinn im Astra! Am 09. März präsentiert das Magazin Juice mit Masimoto, Prinz Pi und vielen anderen Gästen eine Raketen-Gala im Astra. Grüne Wolken inklusive. Keine Frage, das Lineup vereint die smartesten HipHop-Künstler Deutschlands. 

Neben Marsimoto gehört Prinz Pi zu den Headlinern des Abends. Letztes Jahr begeisterte der Berliner seine Fans mit einer Akustiktour zu seinem Album "Hallo Musik" und nahm mit Casper zusammen den Song "Nie wieder" auf. Plötzlich macht der Mann richtige Musik statt Samples und die üblichen HipHop-Beats zu benutzen.  

Nicht ganz so aufwendig, dafür aber umso amüsanter ist die Show vom Maskenmann mit Heliumstimme im grünen Samt. Zu kunstvoll zusammengeführten Reggae- und Dubstep-Grime-Electrobeats erzählt Marsimoto von Kifferromantik, Absinthträumen, weiblichen Monstern und unerfüllter Liebe zwischen St. Pauli und Hansa Rostock festgehalten auf seiner neuen Single "Romeo & Julia".

Bevor sich die Luft grün färbt, wird der gutaussehende Olson, letztes Jahr als Newcomer gefeiert, den Abend eröffnen. Bisher hat er erst die EP »40213« veröffentlicht, doch ein Album soll noch dieses Jahr folgen. Anschließend wird der Wahl-Wiener Gerard die Bühne betreten. Mit 19 hatte sein Debüt »Rising Sun« bereits für Aufsehen gesorgt, mit 21 folgte sein bisheriges Meisterwerk »Blur« mit Beats von Fid Mella, Mainloop und Clefco. Derzeit arbeitet der Österreicher Gerard an seinem dritten Album, das wahrscheinlich noch 2012 erscheint.

Und sonst? Aus Moabit stößt das Rap-Talent Magaloh dazu und genau wie RAF 3.0 wird er noch dieses Jahr ein neues Album aus dem Ärmel schütteln. Hier trifft der 808-Subbass-Beat auf Reggae und eingängig, gesungenen Hooks.

Infos:

Juice Jam am 09.03. im Astra

Lineup: Marsimoto, Prinz Pi, Megaloh, RAF 3.0, Gerard, Olson

Moderation: Chefkoch

+ B-Boy & Graffiti 

Beginn: 19.30 Uhr

Eintritt: ca. 30 €

Astra

Koka36 

 

 

 

 

Kurzmeldungen

Es ist wieder so weit. Bass Sultan Hengzt hat über Facebook das Releasedate seines neues Albums "Zahltag 2: Riot" bekannt gegeben. Es kommt am 27.01.17. Hier der Post:

Bosca hat das erste Video zu seinem kommenden Album "Später Sommer" released. Produziert wurde der Track, mit den für FVN ungewohnt fröhlichen Tönen, von Johnny Pepp. Das neue Album "Cobra 3" erscheint am 13. Januar 2017.

Holy Modee und Morten haben das erste Video zu ihrer am 27. September erscheinenden Kollabo-EP "gloѢal ₽£A¥€R$" veröffentlicht. Produziert wurde der Track von Morten selbst.

Ali As hat ein weiteres Video zu seinem Albun "Euphoria" veröffentlicht. Das Instrumental zu "1 Mio Psychos" wurde von ELI produziert und das Video von Sluga & Art Davis. Auf seiner Facebook-Seite hat der Rapper verkündet, dass wir uns auf sein neues Mixtape "Free Ali 3" freuen können...

Fard hat ein Lyric-Video zu seinem Song "Calvyn Klein" released. Ab dem 7. Oktober gibt es den Track neben drei weiteren Bonus-Songs in der "Bei Fame hört Freundschaft auf"-Box und auf der Deluxe-CD.

Nachdem Kollegah bzw. seinem Label vorgeworfen wurde, das Design von Haftbefehls Modemarke "Chabos IIVII" kopiert zu haben, bezieht der Alpha Music Empire Store Stellung und stellt den Verkauf der betroffenen Artikel ein.

Der Boi präsentiert den "Ayo Remix", bis jetzt eines der frechsten Videos von dem Swagger.

Ganz offiziell gibt Haftbefehl am ende von Hanybals neuem Video die Gründung seines zweiten Lables "Generation Azzlack". Das erste Signing ist Soufian.

Kurz nach Release seines Albums "Haramstufe Rot" hat Hanybal ein neues Video zum Album-Track "Monster" rausgehauen. Produziert wurde der Song von Abaz.

Nach den Ergebnissen der Berlin-Wahl bezog Chima Ede ganz klar Stellung. Mit seinem neuen Song "F**k die AfD" richtet er sich eindeutig gegen die Partei, die ganze 14,2% erzielte. Auf Facebook verkündete der Rapper, dass die AfD seine Wut gar nicht verdient hat und er sie deshalb lieber belächelt...