Khalid am 21.2. in der Kantine am Berghain - der vielversprechende Newcomer aus Texas

Viel bekannt ist über den texanischen Sänger nicht. Hört man allerdings seine bisher veröffentlichten Songs, ist klar, dass dem jungen Herrn eine große Karriere bevorsteht.

Khalids Soundbild ist eine Fusion aus modernem RnB und Neo-Soul, seine Stimme erinnert an den Südafrikaner Petite Noir und den ebenfalls aufstrebenden Newcomer 6Lack.

Trotz seiner erst 18 Jahre, verarbeitet Khalid in seinen Songs persönliche Erfahrungen, welche er in den letzten Jahren auf der ganzen Welt sammelte. Seine Mutter verpflichtete sich nach seiner Geburt beim Militär und nahm ihren Sohn dort mit hin, wo sie stationiert war. Durch das Militär lebte Khalid mit seiner Mutter und seinem Stiefvater u.a. 7 Jahre in Deutschland. Da seine Mutter beim Militär musikalisch aktiv war, hatte sie dementsprechend einen großen Einfluss auf sein jetziges künstlerisches Schaffen.

Nachdem die Familie wieder nach Amerika zurückgekehrt ist, brachte sich Khalid während seiner Highschool-Zeit selbstständig Singen bei und veröffentlichte fortan eigene Songs via Soundcloud. Der Song "Saved" wurde in kurzer Zeit über 300.000 mal aufgerufen und in neuer Version vor kurzem nochmals veröffentlicht:

Die nächste Single "Location" ist mittlerweile ein Youtube-Hit. Khalid beschreibt seine Songs selbst folgendermaßen: "It’s not based on genre. It’s based on mood. It’s got every emotion." Wenn man seine Songs hört, kann man ihm dabei nur zustimmen.

Das Debütalbum "American Teen" erscheint am 03.03.17. Am 21.02.17 besucht er uns in der Kantine am Berghain. Wir präsentieren das Konzert und verlosen 2x2 Tickets. Wer also Khalid noch sehen möchte, bevor der große Hype um ihn beginnt, schickt uns einfach bis zum 16.02.17 eine Mail mit Namen und dem Betreff "Khalid" an gewinnspiel@berlinmusic.tv. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen. Viel Glück!

BERLINMUSIC.TV präsentiert:

Khalid
21.02.17 / 20 Uhr
Kantine am Berghain

Tickets: ca. 16€

Kurzmeldungen

AchtVier veröffentlicht das Video zu “Hallo Deutschland“.Produziert wurde der Track von Darko Beats. Auf welchem Release der Song zu hören sein wird, ist bislang noch unbekannt.

Kurdo liefert mit "Ya Salam" wohl den ersten Sommerhit 2017. Produziert wurde Track von DJ Tuneruno.

Marteria ist wieder zurück und hat neben einem neuen Video zu dem Track "Aliens" auch gleich noch den Frontsänger der Beatsteaks Teutilla mit im Gepäck. Das Video wurde in Kapstadt, Südafrika gedreht und macht definitiv Hunger auf mehr.

Gute 7 Jahre ist ist her als man das letzte Mal etwas von den Gorillaz gehört hat. Nun ist die britische Band aus Comicfiguren mit einem brandneuen Video zurück und kündigte auch prompt für den 28. April ihr 5. Studioalbum mit dem Titel "Humanz" an.

Hier haben wir wieder mal einen tiefgründigeren Track von Marvin Game, diesmal mit Hook von Niqo Nuevo.

James Blake + Frank Ocean + Natalie Portman = <3 <3 <3

Kontra K veröffentlicht mit dem Video zu "Mehr als ein Job" die zweite Single aus seinem am 28.04. erscheinenden Album "Gute Nacht". Produziert wurde der Track von Raf Camora.

Bushido meldet sich mit der ersten Single "Fallout" aus seinem neuen Album "Black Friday" zurück. Produziert wurde der Track von OZ.

Das Album "Zahltag 1" von BSH ist indiziert worden. Jetzt hat der Berliner sich kurzer Hand dazu entschlossen das gesamte Album auf Youtube zu reuploaden. Ob es in den nächsten Tagen gesperrt wird oder nicht steht noch in den Sternen, deswegen schnell reinhören!