Khalid am 21.2. in der Kantine am Berghain - der vielversprechende Newcomer aus Texas

Viel bekannt ist über den texanischen Sänger nicht. Hört man allerdings seine bisher veröffentlichten Songs, ist klar, dass dem jungen Herrn eine große Karriere bevorsteht.

Khalids Soundbild ist eine Fusion aus modernem RnB und Neo-Soul, seine Stimme erinnert an den Südafrikaner Petite Noir und den ebenfalls aufstrebenden Newcomer 6Lack.

Trotz seiner erst 18 Jahre, verarbeitet Khalid in seinen Songs persönliche Erfahrungen, welche er in den letzten Jahren auf der ganzen Welt sammelte. Seine Mutter verpflichtete sich nach seiner Geburt beim Militär und nahm ihren Sohn dort mit hin, wo sie stationiert war. Durch das Militär lebte Khalid mit seiner Mutter und seinem Stiefvater u.a. 7 Jahre in Deutschland. Da seine Mutter beim Militär musikalisch aktiv war, hatte sie dementsprechend einen großen Einfluss auf sein jetziges künstlerisches Schaffen.

Nachdem die Familie wieder nach Amerika zurückgekehrt ist, brachte sich Khalid während seiner Highschool-Zeit selbstständig Singen bei und veröffentlichte fortan eigene Songs via Soundcloud. Der Song "Saved" wurde in kurzer Zeit über 300.000 mal aufgerufen und in neuer Version vor kurzem nochmals veröffentlicht:

Die nächste Single "Location" ist mittlerweile ein Youtube-Hit. Khalid beschreibt seine Songs selbst folgendermaßen: "It’s not based on genre. It’s based on mood. It’s got every emotion." Wenn man seine Songs hört, kann man ihm dabei nur zustimmen.

Das Debütalbum "American Teen" erscheint am 03.03.17. Am 21.02.17 besucht er uns in der Kantine am Berghain. Wir präsentieren das Konzert und verlosen 2x2 Tickets. Wer also Khalid noch sehen möchte, bevor der große Hype um ihn beginnt, schickt uns einfach bis zum 16.02.17 eine Mail mit Namen und dem Betreff "Khalid" an gewinnspiel@berlinmusic.tv. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen. Viel Glück!

BERLINMUSIC.TV präsentiert:

Khalid
21.02.17 / 20 Uhr
Kantine am Berghain

Tickets: ca. 16€

Kurzmeldungen

Majoe hat es geschafft mit Auge des Tigers auf #1 der Charts zu kommen. Somit hat er es geschafft mit all seinen Alben (3) auf Platz #1 zu charten. Respekt!

Hier könnt ihr die neue Ansage von Bushido sehen. Wir sind gespannt!

Wie das Boulevard-Magazin Closer kürzlich berichtete, besprachen der Rapper KayOne und Filmregisseur Martin Krug kürzlich die Verfilmung des Lebens des Rappers. Auf einer Party äußerte sich Martin Krug gegenüber dem Boulevard-Blatt "Es wäre sicher spannend, wenn ich Kays Leben verfilmen würde". Ob...

Im Internet kursiert zur Zeit das Bild einer goldenen Platte für Miami Yacines Hit "Kokaina". Da dies weder von Miami Yacine noch der KMN Gang bestätigt wurde, müssen wir auf eine offizielle Mitteilung der Rapper noch warten. Wir gratulieren dennoch schon einmal zum Erfolg.

Auch wenn der exakte Titel des Kollaboalbums von Fler und Jalil noch nicht feststeht, kann der Maskulin-Labelchef schon erste Erfolge bzgl. der Verkaufszahlen der neuen Platte verbuchen. So gab Fler via Twitter bekannt, dass die limitierte Box seines Albums mit Jalil in den ersten 24h bereits 600...

King Orgasmus One zeigt sich in seinem neuen Track “Mit 16 J.” von seiner nostalgischen Seite. Neben der Liebe zu Pornos werden auf de von Jason Wallez produzierten Track Erfahrungen mit der Bong beschrieben. Den Song findet ihr auf dem limitierten “FUCK YOU!!!” Mixtape.

Überraschend präsentiert Toon das Video zu “MRYAYO“ und veröffentlicht zugleich seine neuen EP “Nasevoll”. Produziert wurde der Track von RVGER. Die ganze EP könnt ihr HIER bei Spotify streamen.

Trettmann und Kitschkrieg sind bekannterweise Garanten für Hits. Für das neue Projekt "Herb & Mango" holte sich das Team Megaloh mit ins Boot. Vor kurzem erschien das erste Video zum Song "Anorak":

Für die Untergrundhymne "Abschiebehaft" erhält der talentierte Lyriker Morlockk Dilemma Unterstützung von Karate Andi. Die schwarz/weiß-Ästhetik des Videos untermalt dabei die Stimmung des Songs.

Und die Geldzählmaschine macht Ratatatatat - zu sehen im Video zum Adlib-Massaker "Kätzchen".