"Wasting Lights" - Foo Fighters live in der Wuhlheide am 18.Juni

Vier Jahre ist es her, seitdem die U.S Rockband Foo Fighters seine Fans mit einem Studioalbum belohnte. Seit gut zwei Monaten steht nun "Wasting Lights" in den Läden und neben Platz eins in fast allen großen Charts von UK bis Deutschland und den USA, beweisen die vier Rocker nun auch, dass sie live auf den Rock Thron gehören. Am Samstag, den 18. Juni könnt ihr Dave Grohl und Co live in der Wulheide sehen.

Eingefleischten Fans dürfte bereits bekannt sein, dass der Begriff Foo Fighters ursprünglich von alliierten Nachtjägerbesatzungen aus dem Zweiten Weltkrieg stammt und mysteriöse Lichtkugeln am Himmel über dem Pazifik beschreibt. Wen wundert es da noch, dass das neue Studioalbum der US Rocker ausgerechnet "Wasting Lights" heißt. Doch statt Lichtern über dem Ozean, versorgen euch die ehemaligen Nirvana Gitarristen Pat Smear und Dave Grohl, sowie Nate Mendel und William Goldsmith, mit einer atemberaubenden Lightshow auf der Bühne und einem Sound, der nur noch zum Herzstillstand führen kann.

Doch statt gesundheitlicher Bedenken, solltet ihr lieber darüber nachdenken, wie ihr euch noch ein paar Karten für die Foo Fighters besorgt. Denn wer nich gerade auf dem Hurricane, Chiemsee oder Southside Festival zu Gast ist, für den ist das Konzert in der Wuhlheide die einzige Möglichkeit die vier live rocken zu sehen. Also setzt die Sonnenbrille auf und gebt euch "Wasting Lights" live am Samstag den 18. Juni um 17:30Uhr in der Wuhlheide.

Samstag, 18.Juni um 17:30 Uhr in der Wuhlheide. 

Kurzmeldungen

Die wundervolle Banks veröffentlicht mit "Crowded Places" einen neuen Song.

Egotronic raven wieder gegen Deutschland und sind mit ihrem Anti-Rassismus-Song relevanter denn je.

Lasst alles stehen und liegen. Fleet Foxes sind wieder da.

Die Berliner Kultband Drive By Shooting (kurz DxBxSx) hassen euch alle. Mal drei. Und sich selbst.

Zwar schon ein paar Tage her, aber dennoch eine Meldung wert: Full Of Hell veröffentlichen mit "Deluminate" einen Vorgeschmack auf ihr neues Album "Trumpeting Ecstasy".

Es ist wieder Zeit für neue Musik des Elektro-Swing-Pioniers Parov Stelar.

Die Berliner Black-Metal-Crust-Punks Ancst haben nach unzähligen Split-EPs und ihrem grandiosen Debüt " Moloch " am 19.02.17 eine neue EP namens "Furnace" veröffentlicht. Pflichtprogramm:

Was bitte isn das für ne Scheiße?

Die Belgier Brutus veröffentlichen mit "Drive" einen neuen Song aus ihrem mit Spannung erwarteten Debutalbum "Burst".

Die Kritikerlieblinge veröffentlichten am Abend des 19.01.17 einen neuen Song mit dem Namen "I Give You Power" und klingen dabei gewohnt ungewohnt. Die Band vereint funkige Rhythmen mit elektronischen Sounds, dazu kommt der soulige Gastgesang von Grammypreisträgerin und Soulsängerin Mavis Staples.