Trivium, As I Lay Dying, Caliban

Am 07.11. im Huxley's. Mit den Co-Headlinig-Shows der US-Metal-Walzen Trivium und As I Lay Dying gerät Deutschland in den besonderen Genuss eines urgewaltigen Exklusivpakets.

Beide Bands haben neues Material im Gepäck: Trivium bringen ihr aktuelles, fünftes Album »In Waves« mit, das im vergangenen August mit überwältigendem Erfolg erschien. As I Lay Dying stellen die neuen Songs aus ihrer im November veröffentlichten Best Of-Compilation »Decas« vor. Zwischen dem 26. Oktober und 11. November gastieren die beiden international angesehenen Protagonisten des modernen Thrash Metal und Metalcore in Herford, Stuttgart, Köln, Berlin, Hamburg, Chemnitz und München.

Trivium aus Orlando/Florida zählen nicht nur zu den fleißigsten Heavy Metal-Vertretern, sie sind auch eine der progressivsten Kräfte des Genres. Ihre fulminante Mischung aus brachialen Arrangements, kunstvoller Instrumentierung und komplexem Songwriting verhalf ihnen zu großer Anerkennung dies- und jenseits des Atlantiks. Ihr Arbeitsethos ist enorm: In fünf Jahren erschienen vier Alben, parallel spielten sie weit über 800 Live-Konzerte. As I Lay Dying arbeiten seit einem Jahrzehnt an ihrer eigenen Version eines modernen Metalcore, der sich zahlreicher Zutaten bedient. Mittlerweile gehört das Quintett aus Kalifornien zu den bedeutendsten Exportschlagern des US-Metal. Top 30-Platzierungen in den USA, England, Skandinavien und Deutschland sind mit jeder neuen Veröffentlichung garantiert. Zuletzt erschien die Zusammenstellung »Decas«, die das erste Jahrzehnt ihres Schaffens bündelt. Seit dem bislang größten internationalen Erfolg »An Ocean Between Us« von 2007 ist das Line-up konstant. Für den Song »Nothing Left« erhielten sie eine Grammy-Nominierung in der Kategorie ‚Best Metal Performance’. Derzeit arbeiten As I Lay Dying an ihrem neuen Album, das für Ende des Jahres erwartet wird.

Support: Caliban aus Deutschland und die extremen Extreme Metaller Upon A Burning Body!

UPDATE: Das Konzert ist ausverkauft.

 

Kurzmeldungen

Es ist immer wieder beeindruckend, was für tolle Tracks man mit denkbar überschaubarem Equipment zaubern kann. Rico Loop braucht dafür nur ein Micro und seine Loop-Station. Eine Bühne braucht er dafür auch nicht. Den Part übernimmt die Oranienstraße in Kreuzberg, die er auf kreative Weise in diesen...

Dust Bolt sind uns das erste Mal bei den Metal Hammer Awards 2013 zu Gehör gekommen. Am 08. Juli haut die Thrash-Metal Kapelle aus Bayern ein neues Album namens "Mass Confusion" raus. Um den Staub schon mal vom CD-Regal zu blasen gibts seit dem 23.6. die erste Single zu hören!