Nordische Nachtschwärmer im Steigflug - Nattaravnur live im Butcherroom

Die Geburtsstunde unserer heutigen Gäste im Butcherroom liegt im Winter Anno 2006, als sich die Flugbahnen von Motte (Vocals, Gitarre), Hacke (Gitarre) und Basti (Drums) mit der von Jen (Keys) kreuzten. Doch erst als zwei Jahre später Gregor (Bass) dazustieß, konnte das Quintett die schwarz glänzenden Schwingen ausbreiten und in den Nachthimmel aufsteigen.

Dass dieser Steigflug bis heute kein Ende gefunden hat, beweisen Sichtungen der Raben in diversen Clubs des In- und Auslands, eine Demo (2009), eine Online-EP sowie das selbst betitelte Debütalbum (2010), und die ständig wachsende Fanbasis, zu der sich auch gestandene Genregrößen gesellen: So wurde Finntroll-Frontmann Mathias Vreth Lillmans bereits mehrfach im Nattaravnur-Dress beobachtet.

Damit auch 2011 wieder zum Jahr des Raben wird, arbeiten Nattaravnur eifrig an einer neuen EP und auch der vielversprechende Deal mit Northwind Promotion dürfte der Kreativität der Raben neuen Schub verleihen, kann man sich doch nun gänzlich auf die Musik konzentrieren.

Das Bier steht bereit, wir freuen uns auf modernen Metal aus Berlin: Nattaravnur sind am morgigen Samstag, den 18.06. ab 20:00 Uhr live im Butcherroom und im Live-Stream auf www.berlinmusic.tv zu Gast!

 

Kurzmeldungen

Die wundervolle Banks veröffentlicht mit "Crowded Places" einen neuen Song.

Egotronic raven wieder gegen Deutschland und sind mit ihrem Anti-Rassismus-Song relevanter denn je.

Lasst alles stehen und liegen. Fleet Foxes sind wieder da.

Die Berliner Kultband Drive By Shooting (kurz DxBxSx) hassen euch alle. Mal drei. Und sich selbst.

Zwar schon ein paar Tage her, aber dennoch eine Meldung wert: Full Of Hell veröffentlichen mit "Deluminate" einen Vorgeschmack auf ihr neues Album "Trumpeting Ecstasy".

Es ist wieder Zeit für neue Musik des Elektro-Swing-Pioniers Parov Stelar.

Die Berliner Black-Metal-Crust-Punks Ancst haben nach unzähligen Split-EPs und ihrem grandiosen Debüt " Moloch " am 19.02.17 eine neue EP namens "Furnace" veröffentlicht. Pflichtprogramm:

Was bitte isn das für ne Scheiße?

Die Belgier Brutus veröffentlichen mit "Drive" einen neuen Song aus ihrem mit Spannung erwarteten Debutalbum "Burst".

Die Kritikerlieblinge veröffentlichten am Abend des 19.01.17 einen neuen Song mit dem Namen "I Give You Power" und klingen dabei gewohnt ungewohnt. Die Band vereint funkige Rhythmen mit elektronischen Sounds, dazu kommt der soulige Gastgesang von Grammypreisträgerin und Soulsängerin Mavis Staples.