Dry the River auf der Popkomm

 

Die Popkomm  veranstaltet in diesem Jahr erstmalig Konzerte in der Kulturbrauerei und fährt dabei ein vielversprechendes Line-up auf.

Dazu gehört die Band Dry the River aus London, welche am Donnerstag im Maschinenhaus spielen wird. Wenn einem der Bandname noch unbekannt ist, kann dies daran liegen, dass die fünf Jungs noch kein Album veröffentlicht haben. Wer jedoch die zwei EP´s und Konzertaufnahmen von youtube kennt, weiß, was man erwarten darf: sphärisch-gefühlvoller  Folk  im dynamischen Wechsel mit treibenden Indie-Rock. Dieses Rezept aus Londoner Küche scheint auch im Rest der Welt zu funktionieren: Dry the River spielten bereits in New York oder dem Bergenfest in Bergen/Norwegen, wo die Jungs eine unglaubliche Performance auf der Mainstage ablieferten. Das lag bestimmt auch daran, dass Sänger Peter Liddle als gebürtiger Norweger sich sichtlich wie bei einem Heimspiel fühlte. Ein weiteres Heimspiel wird sicher auch der Auftritt auf dem "The Great Escape" Festival im Mai 2012 in Brighton. Diese Woche kommen die Hoffnungsträger des Folk Rocks nach Berlin – zusammen mit drei anderen Acts des britischen Festivals, darunter auch Lucy Swann aus Norwegen. Ja, die Norweger haben öfter ihre Finger im Spiel, als man denkt. 

Donnerstag, 8. September

Maschienenhaus, Kulturbrauerei

19:30 I Am Oak (NL)

20:30 Lucy Swann (NO)

21:30 Choir Of Young Believers (DK)

22:30 Dry The River (UK)

www.popkommlive2011.com

 

Kurzmeldungen

Die wundervolle Banks veröffentlicht mit "Crowded Places" einen neuen Song.

Egotronic raven wieder gegen Deutschland und sind mit ihrem Anti-Rassismus-Song relevanter denn je.

Lasst alles stehen und liegen. Fleet Foxes sind wieder da.

Die Berliner Kultband Drive By Shooting (kurz DxBxSx) hassen euch alle. Mal drei. Und sich selbst.

Zwar schon ein paar Tage her, aber dennoch eine Meldung wert: Full Of Hell veröffentlichen mit "Deluminate" einen Vorgeschmack auf ihr neues Album "Trumpeting Ecstasy".

Es ist wieder Zeit für neue Musik des Elektro-Swing-Pioniers Parov Stelar.

Die Berliner Black-Metal-Crust-Punks Ancst haben nach unzähligen Split-EPs und ihrem grandiosen Debüt " Moloch " am 19.02.17 eine neue EP namens "Furnace" veröffentlicht. Pflichtprogramm:

Was bitte isn das für ne Scheiße?

Die Belgier Brutus veröffentlichen mit "Drive" einen neuen Song aus ihrem mit Spannung erwarteten Debutalbum "Burst".

Die Kritikerlieblinge veröffentlichten am Abend des 19.01.17 einen neuen Song mit dem Namen "I Give You Power" und klingen dabei gewohnt ungewohnt. Die Band vereint funkige Rhythmen mit elektronischen Sounds, dazu kommt der soulige Gastgesang von Grammypreisträgerin und Soulsängerin Mavis Staples.