Die Ärzte & Die Toten Hosen LIVE am Flughafen Tempelhof

Die Ärzte und Die Toten Hosen an einem Wochenende in Berlin? Vom 9. bis 11. August 2013 werden die beiden berühmtesten deutschen Punk-Bands das Rollfeld des ehemaligen Flughafens Tempelhof exklusiv rocken.  Gut zu wissen, dass es auch nach 30 Jahren im Business noch die ein oder andere Premiere zu feiern gibt!

Auf dem Programm stehen drei Open Air-Konzerte bei denen jeweils bis zu 40.000 Besucher erwartet werden. Der heiße Sommerdeal kommt aus dem Hause Loft Airlines. Mit netten Frühbucherrabatten locken sie die Menschen im August 2013 in die Hauptstadt. Wer sich das Schnäppchen nicht entgehen lassen will, sollte sich schnellstens mit Tickets ausstatten, der VVK für Freitag hat bereits begonnen. Wer schon ausgerüstet ist gehört damit zu dem Fanaufgebot, dass auf dem Tempelhofgelände alle bisherigen Besucherrekorde brechen wird. Beim Berlin Festival kamen 20.000 – bitte jetzt nicht gähnen, die werten Herrn Rockmusiker werden Berlin lehren, was richtig ausrasten heißt.

Die Toten Hosen feierten dieses Jahr ihren 30. Geburtstag. Anlässlich des Jubiläums veröffentlichte die Band ihren neuen Longplayer Ballast Der Republik und spielten dazu u.a. bereits 16 Wohnzimmerkonzerte für die Langjährigsten unter ihren Fans. Da die 26 offiziellen Shows der Krach der Republik Tour bereits restlos ausverkauft sind, sind für 2013 eine Verlängerung und diverse Festivaltermine dazu gekommen.

Während die Hosen am Freitag das Wochenende eröffnen, stehen die Lokalmatadoren BelaFarinRod am 10. & 11. gleich 2-mal nacheinander auf der Bühne. Auch die Beste Band der Welt verlängert nach der Das Ende ist noch nicht Vorbei Tour noch diverse OpenAir Dates rangehangen und spielen 2013 u.a. auf dem St. Gallen Open Air und dem Highfield. Und zwischendrin gehts in die Beste Stadt der Welt: Die Ärzte spielen LIVE mitten in Berlin -  das legendäre 15 Jahre Netto Jubiläumskonzert auf dem Mariannenplatz 2002 lässt grüßen!

Tickets für den 9. August 2013 sind bereits auf der Website der Toten Hosen erhältlich, während der reguläre Vorverkauf erst am 26. November startet. Die Karten für Die Ärzte stehen ab dem 23. November auf der Bandpage zur Verfügung und können ab dem 30. November an den Vorverkaufskassen erworben werden.

Kurzmeldungen

Zwar schon ein paar Tage her, aber dennoch eine Meldung wert: Full Of Hell veröffentlichen mit "Deluminate" einen Vorgeschmack auf ihr neues Album "Trumpeting Ecstasy".

Es ist wieder Zeit für neue Musik des Elektro-Swing-Pioniers Parov Stelar.

Die Berliner Black-Metal-Crust-Punks Ancst haben nach unzähligen Split-EPs und ihrem grandiosen Debüt " Moloch " am 19.02.17 eine neue EP namens "Furnace" veröffentlicht. Pflichtprogramm:

Was bitte isn das für ne Scheiße?

Die Belgier Brutus veröffentlichen mit "Drive" einen neuen Song aus ihrem mit Spannung erwarteten Debutalbum "Burst".

Die Kritikerlieblinge veröffentlichten am Abend des 19.01.17 einen neuen Song mit dem Namen "I Give You Power" und klingen dabei gewohnt ungewohnt. Die Band vereint funkige Rhythmen mit elektronischen Sounds, dazu kommt der soulige Gastgesang von Grammypreisträgerin und Soulsängerin Mavis Staples.

Bevor am 27.01.17 das neue Album "Life Without Sound" von Cloud Nothings erscheint, veröffentlicht die Band mit "Enter Entirely" noch einen letzten Vorgeschmack via Soundcloud. "Enter Entirely" ist deutlich härter als die beiden Vorgänger und schraubt die Erwartungshaltung an die neue Platte noch...

In ihrem neuen Video geben Cloud Nothings wertvolle Tipps zur Alltagsgestaltung. Natürlich in üblicher Weirdness. "Internal World" ist die zweite Single aus dem am 27.01.17 erscheinenden Album "Life Without Sound".

Das talentierte Allround-Talent Sinan Mercenk trifft mit seiner Berlin-Hommage im Electronica-Stil den Nerv der Zeit und verankert unseren Songtext im Clubgeschehen der Stadt. Lässige Ambient-Beats strukturieren das minimalistische Arrangement, während der tiefe Bass von Sinan Mercenk den...

Code Orange veröffentlichen am 13.01.17 ihr drittes Album "Forever". Mit dem Song "Bleeding In The Blur" überrascht die Band mit einem ungewohnt grungigen Sound und klingt dabei wie die härtere Version ihrer Zweitband Adventures. Der Song wird fast ausschließlich von Reba Meyers' Gesang getragen;...