Berlin Metal TV am 21.1.2013

Deutschlands einzige Livemetalshow im Netz knöpft die Hose auf und präsentiert die Metallschlange vorm Konsum der Eitelkeiten. Live ab 20 Uhr hier...

Guido Westerwelle hat es schon früh erkannt: "Hier wird Deutsch gesprochen!" Einige Interpreten moderner Rockmusik folgen nun dieser Maxime und bringen Krach auf Deutsch raus (Callejon, Placenta, Helene Fischer). Aber welche Band war eigentlich die erste, die Metal mit deutschen Texten trällerte? Wir recherchieren (also wikipedieren, schließlich sind wir Dilettanten) und sagen es euch. Die restlichen 87 Minuten verbringen wir mit: Dummem, Larifari, Unfug, Schabernack, Firlefanz, Kikifax, Kokolores, Mumpitz, Zinnober, Tinnef und kecken Scherereien.

Gäste der Woche sind die heißen Boys von Gread aus Spandau. Sie haben unser erstes diesjähriges Voting mit fast 600 Stimmen gewonnen und zeigen uns, was in ihren Taschen ist.

Der Livestream läuft auf der Startseite von www.berlinmusic.tv - sollte er mal haken oder hängen, bitten wir dies zu entschuldigen, unsere Leitung ist im Gegensatz zu unseren Penen recht dünn. Meist hilft ein einfacher Druck auf die "F5"-Taste. Die Sendung wird einige Zeit später natürlich bei Youtube/berlinmetaltv666 und Vimeo verfügbar sein.

Alles Weitere und schneller Kontakt zu uns: www.facebook.com/berlinmetaltv

Kurzmeldungen

Die wundervolle Banks veröffentlicht mit "Crowded Places" einen neuen Song.

Egotronic raven wieder gegen Deutschland und sind mit ihrem Anti-Rassismus-Song relevanter denn je.

Lasst alles stehen und liegen. Fleet Foxes sind wieder da.

Die Berliner Kultband Drive By Shooting (kurz DxBxSx) hassen euch alle. Mal drei. Und sich selbst.

Zwar schon ein paar Tage her, aber dennoch eine Meldung wert: Full Of Hell veröffentlichen mit "Deluminate" einen Vorgeschmack auf ihr neues Album "Trumpeting Ecstasy".

Es ist wieder Zeit für neue Musik des Elektro-Swing-Pioniers Parov Stelar.

Die Berliner Black-Metal-Crust-Punks Ancst haben nach unzähligen Split-EPs und ihrem grandiosen Debüt " Moloch " am 19.02.17 eine neue EP namens "Furnace" veröffentlicht. Pflichtprogramm:

Was bitte isn das für ne Scheiße?

Die Belgier Brutus veröffentlichen mit "Drive" einen neuen Song aus ihrem mit Spannung erwarteten Debutalbum "Burst".

Die Kritikerlieblinge veröffentlichten am Abend des 19.01.17 einen neuen Song mit dem Namen "I Give You Power" und klingen dabei gewohnt ungewohnt. Die Band vereint funkige Rhythmen mit elektronischen Sounds, dazu kommt der soulige Gastgesang von Grammypreisträgerin und Soulsängerin Mavis Staples.