Für alle DSDS-Bewerber: Der ich kann nicht singen-Chor

10. August 2011 - Klassik
Verfasser: Jens Fischer

20. August, 15 Uhr, Radialsystem V, Spreeterrasse - Singen ist gesund und macht glücklich! Gemeinsam mit dem Deutschen Chorverband und dem Radialsystem V lädt der Rundfunkchor Berlin zum Saison-Auftakt zu einem sommerlichen Open-Air-Mitsingfest an die Spree. Anschließend wird gegrillt.
Der musikalische Nachmittag auf der Spreeterrasse des Radialsystems V beginnt mit einem Warming up des Jazzchor-Spezialisten und Erfinders des „Ich-kann-nicht-singen-Chores“ Michael Betzner-Brandt. Seit Januar kommt der Chor im ehemaligen Pumpwerk an der Spree zusammen und begrüßt alle, die schon immer singen wollten und denen bisher der Mut fehlte.
Nachdem sich die zahlreichen Sänger mit Licks und Loops aufgewärmt haben, übernimmt Simon Halsey, Chefdirigent des Rundfunkchores Berlin, die musikalische Leitung. Gemeinsam mit dem mehrfach Grammy-preisgekrönten Spitzenchor werden deutsche Volkslieder, das beliebte altitalienische Prozessionslied Alta trinità beata und Händels Hallelujah einstudiert.
Zum krönenden Abschluss singt der Rundfunkchor Berlin a cappella: Erstmals von einem Schiff unter freiem Himmel auf der Spree.

Das Publikum ist herzlich eingeladen mitzusingen! Notenmaterial liegt bereit. Familien sind besonders willkommen. Kinder ab 8 Jahren können mitsingen, für Betreuung der Kleineren ist gesorgt. Anmeldung für die Kinderbetreuung bitte per E-Mail an: info@radialsystem.de.

RADIALSYSTEM V – Spreeterrasse
Sa, 20. August 2011, 15 Uhr bis 17 Uhr

Singen@Spree
Rundfunkchor Berlin und Ich-kann-nicht-singen-Chor
Simon Halsey und Michael Betzner-Brandt, Dirigenten

Zum Mitsingen:
Deutsche Volkslieder
Alta trinità beata – Anonymus, Italien
Hallelujah – aus: Händels “Messiah” (englische Fassung)

A-cappella-Programm des Rundfunkchores Berlin:
Werke von Haydn, Mendelssohn, Brahms und Reger

Tickets: Eintritt frei!

www.radialsystem.de | www.rundfunkchor-berlin.de
berlinmusic.tv ist ein Projekt der Initiative der Studenten des Forschungszentrums für Populäre Musik der Humboldt Universität Berlin. Dabei handelt es sich um eine Plattform für Musik aus Berlin: Berliner Musiker, Berliner Bands, Projekte und alle von Berlin inspirierten Musikliebhaber. Wir veröffentlichen Interviews, Portraits, Reviews, Veranstaltungstipps von Berliner Musikern und darüber hinaus in Schrift, Bild, Ton und vor allem Videoformaten.










24.Nov.2014 -  Klassik
Martin Kohlstedt
Roter Salon Mehr...