Ausgehplan #24 - Unsere Tipps fürs Wochenende 6.+7. Juli

05. Juli 2012 - Magazin
Verfasser: Redaktion

Und wieder ist 'ne Woche rum, unser wertloses Leben wieder einen kleinen Schritt näher an seinem unausweichlichen Ende. Wer so denkt hat doch ne Meise. Wir feiern lieber.


- Freitag, 06.07. - 

Sirens of the Culture Bass -  Hip-Hop, Dancehall, House, Elektro, Drum'n'Bass, Dubstep - Cassiopeia

Hat eigentlich irgendwer mal mitbekommen, wann das Cassiopeia einen dritten Floor gebaut hat? Ist ja auch eigentlich nicht so wichtig. Interessant ist nur, dass der eigentlich nicht allzu große Club nun in der Lage ist, eine beeindruckende Bandbreite musikalischer Genres abzudecken. Unter dem Titel Sirens of the Culture Bass gibt es diesen Freitag Hip-Hop, Dancehall, House, Elektro, Drum'n'Bass und Dubstep zu erleben. Der Eintritt von 8 € ist angesichts des entsprechend großen Line-Ups sehr günstig. Ein Cocktail-Special schont das Portmonee auch für den weiteren Verlauf des Abends.
Link zum Event.


Die Semesterabschlussparty der Berliner Unis - AllTimeFavs - Metaxa Bay
Vor dem Semester ist nach dem Semester. Die Veranstalter der Auftaktparty laden  für heute Abend alle Berliner Immatrikulierten ein, nach guter Tradition ein ihren unnütz gewordenen NC herabzufeiern. Mit extrem schmalen Preisen bis 0 Uhr könnt ihr euch auf der Mittelachse zwischen HU & TU (FU natürlich auch) im Metaxa Bay am Hauptbahnhof treffen, um auf Berlins größtem Citybeach das vergangene Semester runterzuspülen oder euch tatkräftig vom Lernen abzuhalten! Haufenweise Palmen, ein dicker Pool und abwechslungsreiche Beschallung von Fernan Dust und DJ Prime verpsrechen eine amtliche Beachparty. Dabei seit ihr mit 8€ AK und für die ganz Schnellen bis halb11 nur 4€ über die Gästeliste.
Link zum Event.

Yo! Remember the 90's - 90's HipHop/Pop - Badehaus Szimpla
Wo ein Club ist kann kein anderer sein? Falsch, denn die Betreiber des RAW Geländes haben uns vor wenigen Monaten mit der Eröffnung des "Badehaus Szimpla Musiksalon" gelehrt, dass sich das Gesetz des begrenzten Raumes auf dem Gelände des Cassiopeia, Astra, SC usw. scheinbar beliebig brechen lässt. Wer noch nicht die Gelegenheit hatte, den Club an der goldenen Badewanne abzuchecken, sei dazu Freitag in Schlaghosen und Buffalos wärmstens eingeladen: Die gestandene Partyreihe hält nach einem weiteren Umzug hält den Kurs der 90'er Partys stabil und versorgt euch ab 23h mit bewährtem HipHop der Trashdekade schlechthin.
Link zum Event.


- Samstag, 07.07. -

Wild Wedding - House, Elektro - Brunnen70
Wedding ist das neue Mitte, oder vielleicht doch das neue Prenzl Berg. Naja, egal. Jedenfalls treibt die Gentrifizierung das ganze arbeitslose aber kreative Pack in den West-Bezirk. Unaufhaltbar mit all dieser schöpferischen Kraft verbunden ist der Drang sich mit möglichst bunten Farben vor dem inneren Auge einem wuchtigen 4/4-Beat auszusetzen. Dafür gibt seit nur einiger Zeit das Brunnen70 in der Brunnenstraße - wait for it - 70. Diesmal sogar mit hohem Besuch von Juli Holz vom Label Stil vor Talent. Wenns so weitergeht, dann machen sogar irgendwann in Reinickendorf ordentliche Clubs auf.
Link zum Event.

Beat Streets Party - HipHop/Disco/Funk/Chill Out - Cassiopeia
Schonmal nach der Party auf dem RAW-Gelände liegen geblieben? Wer diesen Punkt auf seiner Not2Do-Liste noch streichen muss, sagt Mutti das er dieses Wochenende zelten geht und steht nach einer durchzechten 90's Party dann am Samstag Abend einfach wieder auf, um direkt weiter ins Cassiopeia zu starten. Ab 23 Uhr steht euch wie gewohnt die BEAT STREETS PARTY mit vier verschiedenen Floors zur Verfügung. Gebt HipHop, Miami Bass und Disco eine Chance, Roggen Roll gibt es an diesem Wochenende wann anders.
Link zum Event.

The Cheeks live - 60's Garage - Bassy Club
Nichts gegen die heimische Partyvielfalt, aber zugegeben - es gibt diese Tage an denen der Eventkalender in ermüdenden Badtaste/Diedickstenüberbeat oder gar 90's-Partys zu versinken droht. Wenn aber shon am Zeithebel gedreht, dann doch bitte anständig: Der Bassy Club "good music - STRICTLY BEFORE 1969" läd diesen Samstag zur Tanz&Livemusik jener Dekaden, wo der 10er an der Tanke mehr als genug & in denen sowieso noch alles besser war - gespielt werden Rock & Roll, Jive, Country, Rockabilly, 60s Garage, Exotica, Soul, Swing. Für die Liveathmosphäre sorgen an diesem Abend die Psychobillyband "The Cheeks" aus Düsseldorf, für den Support dazu sind "The Swamps" mit dabei.
Link zum Event.

alt
berlinmusic.tv ist ein Projekt der Initiative der Studenten des Forschungszentrums für Populäre Musik der Humboldt Universität Berlin. Dabei handelt es sich um eine Plattform für Musik aus Berlin: Berliner Musiker, Berliner Bands, Projekte und alle von Berlin inspirierten Musikliebhaber. Wir veröffentlichen Interviews, Portraits, Reviews, Veranstaltungstipps von Berliner Musikern und darüber hinaus in Schrift, Bild, Ton und vor allem Videoformaten.










Derzeit stehen kein Veranstaltungen in diesem Genre an.