Ausgehplan Spezial - Unsere Tipps für Silvester

31. Dezember 2011 - Magazin
Verfasser: Jens Fischer

Ihr habt auch keinen Bock auf die Riesen-Party am Brandenburger Tor und ein bisschen Tischfeuerwerk ist euch auch zu wenig? Dann haben wir ein paar Tipps für euch.



ICON
Icon goes...nirgendwohin!

Das ICON ist tot. Leider. Doch zum Jahresabschluss und nach immerhin 15 fetten Jahren wird noch ein Mal ordentlich gefeiert bevor eine Woche später endgültig die Lichter ausgehen. Am Plattenteller stehen neben Pat Ferry und Fritz-Moderator André Langenfeld auch die Berliner Marvin Suggs und The Sexinvaders. Headliner ist D.I.M. von Boys Noize Records.

 

LIDO
Party! Party! Hits! Hits!

Das ist das Motto der Silvester-Party im Lido. Anlässlich des Jahreswechsels wird sogar der neue Lidolino-Floor geöffnet. Das Line-Up lässt sich sehen. Die DJ‘s El Mano und Dennis Concorde haben die Masse bereits bei Rock at Sage  unzählige Male zum Tanzen gebracht. Dazu gesellen sich solch illustre Gestalten wie Rock-A-Benni, Iggy Nop und die Crackhuren. Der Kartenvorverkauf ist zwar bereits beendet, an der Abendkasse gibt es aber noch genug Tickets.
http://www.lido-berlin.de/

Bi Nuu

Silvester Bash mit Alle Farben

Silvester im Heimatbezirk Kreuzberg zu verbringen, dass ist für den DJ Alle Farben Ehrensache. Der aufstrebende Künstler wird den farbenfrohen Feuerwerken Konkurrenz machen und es außerdem auch noch so richtig schön krachen lassen. Doch das Line-up hat noch mehr zu bieten: auch Egokind und Klangkünstler sind am Start, um euch freudvoll ins neue Jahr zu bringen. Die Lage des Clubs im Herzen Kreuzberg verspricht außerdem auch beim frische Luft schnappen das gewisse Silvester-Feeling.

http://bi-nuu.de/


Ritter Butzke

Hippie new year

Das Line-up des Ritter Butzke ist am Silvester Abend das wohl aufwendigste. Nicht weniger als 7 Live Acts versprechen eine tolle Partynacht, hinzu kommen auch noch 23 DJs, die den Abend zum Highlight des Jahres machen werden. Tiger Stripes, Gorge, Siopis, Nico from Nôze und etliche mehr haben es sich zur AUfgabe gemacht, mit viel Kawumm ins neue Jahr zu starten. Das Ritter Butzke bietet mit seinen vielen lauschigen Ecken und geschmückter Räumlichkeit genau das richtige für eine lange fabelhafte Silvester Nacht.

http://www.ritterbutzke.de/


Horst-Krzbrg

New year´s eve, my god, it´s full of stars

Das Horst-Krzbrg hat für seine Silvester Sause DJs der Extraklasse eingeladen. Für guten Electro werden Objekt, Peter van Hoesen, das legendäre Brandt Brauer Frick DJ Set, Call Super und Discipline sorgen und auch der HipHop Sektor wird befriedigt: Evian Christ kommt aus England eingeflogen und hat eine Menge HipHop und R&B Sounds mit im Gepäck. Vergesst bei der Kleiderwahl nicht das Motto des Abends: arm aber sexy! Wir verlosen für die Sause 1x2 Gästelistenplätze. Zum Gewinnspiel gehts hier.

http://www.horst-krzbrg.de/



BERGHAIN/PANORAMA BAR
Sylvester Ostgut Ton

Alle, die den Silvester-Rummel nicht mögen und einfach nur gepflegt abtanzen wollen, können das Jahr 2011 an der Garderobe des Berghains abgeben und das neue Jahr mit der gesammelten Mannschaft der Berghainer Residents befeiern. Drei Floors und ein paar kleine Specials werden dafür sorgen, dass ihr die OstgtTon-Welt erst dann wieder verlassen werdet, wenn die Böller schon längst wieder von der Straße verschwunden sind.
http://www.berghain.de/

ROSI‘S
RosiSilvester

Wer auf die gewohnt geile Mischung aus Disco und Indie-Sounds steht, muss heute ins Rosi‘s. Bevor aber auf dem Mainfloor zur Mucke des Whatever! DJ Teams getanzt wird, gibt es dort bis Mitternacht Karaoke. Silvester auf Rosi‘s-Art.
http://www.rosis-berlin.de/

GRETCHEN
Happy New Möbelrücken

Der noch Junge Kreuzberger Club begeht seinen ersten Jahreswechsel mit reichlich elektronischer Musik. Das Line-Up lässt sich nicht nur sehen, sondern ist auch schier unendlich. Neben Niko Schwind, Andre Chrom und Fresh Meat sind auch Channel X mit am Start.
http://www.gretchen-club.de/

alt

berlinmusic.tv ist ein Projekt der Initiative der Studenten des Forschungszentrums für Populäre Musik der Humboldt Universität Berlin. Dabei handelt es sich um eine Plattform für Musik aus Berlin: Berliner Musiker, Berliner Bands, Projekte und alle von Berlin inspirierten Musikliebhaber. Wir veröffentlichen Interviews, Portraits, Reviews, Veranstaltungstipps von Berliner Musikern und darüber hinaus in Schrift, Bild, Ton und vor allem Videoformaten.










Derzeit stehen kein Veranstaltungen in diesem Genre an.