Lange Musik-Nacht der Museen

25. August 2011 - Magazin
Verfasser: Jens Fischer

27. August, 18.00 bis 2.00 Uhr überall. Die diesmalige Lange Nacht hat ein Thema: Musik. In Anlehnung an die vielbeachtete große Ausstellung "Musik im Leben der Völker" aus den 20-er Jahren, die erstmals Musik in einen interkulturellen Kontext stellte.
Zur Langen Nacht ist die europäische wie außereuropäische Musik im Museum angekommen.  Einerseits in den Sammlungen, wo Instrumente, Partituren, Gemälde, Skulpturen und Fotos vom Musikleben der unterschiedlichen Epochen und Kulturen erzählen, andererseits in den vielfältigen Programmen. Neben Lesungen, Führungen und Performances, die sich mit dem Thema auf spezielle Weise auseinandersetzen, gibt es überall Musik zu hören. Der Gesang und das gemeinsame Singen spielen dabei eine besondere Rolle. Berlin hat eine unglaublich virulente Chorszene mit fast 2000 Chören und damit die vermutlich größte Musik-Community in der Stadt. In Zusammenarbeit mit dem Berliner Chorverband bilden Berliner Chöre mit Liedern aller Genres den bunten Soundtrack dieser Langen Nacht. Insgesamt 35 Chöre treten in verschiedenen Museen auf, von der Berliner Kantorei (Altes Museum) bis zum Hellersdorfer Jugendchor (MACHmit! Museum für Kinder). Außerdem bereichern Bands, Musikensembles und Instrumentalisten aller Stilrichtungen die Museumsnacht, darunter z. B. die junge deutschsprachige Pop-Rock-Band Mega! Mega! im Automobilforum, das schwullesbische Orchester concentus alius in der Berlinischen Galerie oder im Kreuzberg Museum die Berliner Ska-Band Skarabäus. Dem Klang der Eier in der Eiersortiermaschine kann man im Museum der Unerhörten Dinge lauschen.

105 Museen und Ausstellungshäuser sind diesmal dabei, neun zum ersten Mal, darunter das Museum Berggruen, die gerade eröffnete Humboldt-Box gegenüber dem Lustgarten und das LOXX am Alex –Miniatur Welten Berlin. Auch das Technikmuseum Berlin mit dem Science Center SPECTRUM ist nach längerer Pause endlich wieder bei der Langen Nacht dabei.

Detailliertes Programm unter www.lange-nacht-der-museen.de
berlinmusic.tv ist ein Projekt der Initiative der Studenten des Forschungszentrums für Populäre Musik der Humboldt Universität Berlin. Dabei handelt es sich um eine Plattform für Musik aus Berlin: Berliner Musiker, Berliner Bands, Projekte und alle von Berlin inspirierten Musikliebhaber. Wir veröffentlichen Interviews, Portraits, Reviews, Veranstaltungstipps von Berliner Musikern und darüber hinaus in Schrift, Bild, Ton und vor allem Videoformaten.










Derzeit stehen kein Veranstaltungen in diesem Genre an.