Tim Renner klagt: MotorFM heißt nun FluxFM

23. August 2011 - Magazin
Verfasser: Martin Alex

Die bekannten MotorFM-Redakteure befeierten am 23.08. pünktlich ab Mitternacht den neuen Sendernamen. Dazu gab es Anmoderationen von Klaus Wowereit und Torsten von den Beatsteaks sowie Bier im Studio. 
Die erste Stunde FluxFM wurde geziert von den meistgespieltesten Songs seit der Gründung von MotorFM im Jahr 2005. Nach 6 Jahren "andere Musik für Berlin" heißt es nun "Die Alternative im Radio". Zu den Hintergründen:
Wie der Tagesspiegel im Februar 2011 berichtete, gab es Streit zwischen Gründer von Motor Entertainment GmbH Tim Renner und den Geschäftsführern von MotorFM Markus Kühn und Mona Rübsamen, die auch am Aufbau von MTV beteiligt war. Tim Renner verfolgte offensichtlich andere Pläne über die "strategische Ausrichtung" von MotorFM und dachte bereits damals an eine Neugründung. Er zweifelte daran, dass die derzeitige Geschäftsführung die wirtschaftlichen Probleme in den Griff bekommen würden. Nach Streitereien über Kapitalerhöhungen, Anklagen von Renner gegen Rübsamen und Kühn und vorrausgegangene Forderungen an diese, ihr Amt abzugeben, haben Rübsamen und Kühn die Neugründung veranlasst. Den Namenswechsel gab es, da Tim Renner die Namensrechte besitzt. Die Vorhaben für den neuen Sender auf der alten Frequenz sind groß. Ein Zusammenwachsen von online und Terrestrik soll das neue Format bestimmen "Communicasting ist die Zukunft", so Rübsamen. Mit dem Sendestart von FluxFM gibt es neue Sendungen und ein überarbeitetes Audiodesign. Für den Hörer soll aber alles beim Alten bleiben.
alt 
Das Alte MotorFM Promo Wallpaper 
berlinmusic.tv ist ein Projekt der Initiative der Studenten des Forschungszentrums für Populäre Musik der Humboldt Universität Berlin. Dabei handelt es sich um eine Plattform für Musik aus Berlin: Berliner Musiker, Berliner Bands, Projekte und alle von Berlin inspirierten Musikliebhaber. Wir veröffentlichen Interviews, Portraits, Reviews, Veranstaltungstipps von Berliner Musikern und darüber hinaus in Schrift, Bild, Ton und vor allem Videoformaten.










Derzeit stehen kein Veranstaltungen in diesem Genre an.